familienfreundlich Großfisch Nitrox-Tauchen Tauchsafaris UW-Fotografie Seadoors

Preis ab
€1.900 pro Personen
Dauer
6 Nächte
Reiseziel
Philippinen
Unterbringung
1/2 Twin Kabine
  • Infos
  • Preise / Termine
  • Impressionen
  • Karte
  • Tubbataha Tourverlauf
Die Seadoors ist ein Tauchkreuzfahrtschiff aus Stahl mit einer Länge von 25 Metern. Der Besitzer Pierre-Laurent Pablo hat sich als begeisteter Tauchlehrer auf den Philippinen mit dem Seadoors einen Traum erfüllt, den er langfristig geplant hatte. Er kennt sich in den Gewässern um die Philippinen bestens aus.

What's included

Reiseziel
Philippinen Discover Philippinen

Bis zu 16 Gäste finden in sechs Standard- und zwei Luxus-Kabinen Platz auf der Seadoors.

Kabinen

Auf dem Hauptdeck befinden sich die beiden Deluxe-Doppelbettkabinen (4 Fenster), außerdem zwei Standard-Doppelbettkabinen (3 Fenster). Die vier weiteren Standard-Doppelbettkabinen (3 Fenster) befinden sich auf dem Oberdeck. Alle Kabinen verfügen über ein Queensize-Doppelbett + ein darüberliegendes Einzelbett, Klimaanlage und eigenes Bad mit DU/WC (Heißwasser). Die Kabinen im schönen Teakholz-Design bieten ein gutes Platzangebot, besonders geräumig sind die beiden Deluxe-Kabinen.

Sonstige Ausstattung

Die Seadoors wurde im Sommer 2018 umfangreich renoviert, sodass den Gästen modernste Einrichtungen zur Verfügung stehen. Auf dem unteren Deck gibt es einen großen klimatisierten Salon, der mit gemütlichen Sofas, Kameraladestation, Flachbildschirm und Soundsystem ausgestattet ist. Darüber hinaus befindet sich eine Bibliothek im Salon, mit Fischbestimmungsbüchern, Reiseführern und Unterhaltungsliteratur. Auf dem oberen Deck befindet sich ein großes Sonnendeck , welches zum Relaxen auf den Liegestühlen einlädt.

Restaurant / Verpflegung

Im Preis inbegriffen sind 3 Mahlzeiten, Softdrinks, frische Frucht Shakes, Kaffee, Tee und Wasser. Alkoholische Getränke werden nach Verzehr vor Ort abgerechnet.

Die Mahlzeiten werden auf dem überdachten Außendeck mit faszinierendem Meerblick eingenommen. Dort befindet sich auch die Bar, die u.a. alkoholische Getränke wie Cocktails serviert.

Tauchen

Tauchdeck mit separatem Auswaschbecken für Kameras. 2 Fiberglas Beiboote. Getaucht wird mit 12 Liter Aluminiumflaschen mit DIN/INT Anschluss, auf Anfrage hin können auch 15 L Flaschen organisiert werden. Nitrox gegen Aufpreis verfügbar.

Fahrgebiet und -Termine

Tubbataha-Riffe: Monate März – Juni
Visayas: Monate Juli – Februar

Ersatzteile

Jeder Gast sollte die wichtigsten Ersatzteile für seinen Automaten und die Ausrüstung dabei haben.

Sicherheit

Rettungsinseln, Rettungswesten, Feuerlöscher, VHF, Satelliten Telefon, 16 medizinische Sauerstoff Flaschen à 50 Liter, 2 tragbare DAN Kits mit Sauerstoff.

Sonstiges

Landtouren werden angeboten, es gibt einen Wäscheservice.

Zahlungsmittel an Bord

Euro, US-Dollar, Philippinische Pesos.

 

Spezifikationen

  • Länge: 25 m
  • Maximale Gästebelegung: 16
  • Breite: 6 m
  • Tauchequipment: Bleigurte und Gewichte, 45 Alu Flaschen 12 Liter, 15 Liter auf Anfrage, Nitrox Überströmanlage
  • Tiefgang: 2,45 m
  • Reisegeschwindigkeit: 10 knots
  • Rumpf: Stahl
  • Generatoren: 1 x 80 KVA und 1 x 65 KVA
  • Tauchboote: 2 Fiberglas Boote
  • Wassergenerator: Technicomar 200 L /Stunde
  • Strom: 220 VAC und 12 VDC, zwei Solarpanele

Javascript required

Javascript is required to display this content.

Ggf. fallen für diese Safari Extrakosten, wie Nationalpark- und Hafengebühren, an. Verschiedene Zusatzleistungen, wie Nitrox, Leihausrüstung, 15l Flaschen, können bei Bedarf gegen Gebühr hinzugebucht werden.Fragen Sie unser Team!

Flug ab/bis Deutschland nicht inklusive, diesen buchen wir gerne für Sie hinzu!

Die Preise unterliegen den aktuellen Wechselkursen und können sich ggf. ändern.

Philippinen Mehr über Philippinen

7107 Inseln bilden das philippinische Archipel. Sie bieten mehr als dreimal so viele Abenteuer. Wir bringen Sie zu den Atollen und Riffen von Tubbataha, den unzähligen Farben und Großfischen von Puerto Galera, dem umfassenden Makro Leben in Anilao, den Fuchshaien und Mantas von Malapascua und den Marine Parks Apo Reef und Apo Island.

Diese fantastischen Tauchgebiete überwältigen Fotografen und Meeresbiologen. An diesen außergewöhnlichen Tauchplätzen werden Sie einige der schönsten Fischen und exotischsten Riffe auf der Erde begegnen.

Die Philippinen sind ein tropisches Land mit einer Durchschnittstemperatur von 32°C. März bis Juni ist heiß und trocken (36°C); Regenzeit ist von Juli bis Oktober; November bis Februar sind angenehm Kühl und trocken (23-26°C). Tauchen ist in einigen Gebieten ganzjährig möglich.

Die Tubbataha-Riffe sind zwischen Palawan und Mindanao, mitten in der Sulusee gelegen und gehören zu den besten Tauchrevieren der Philippinen. Das Team von Seadoors ist einer von wenigen Anbietern, welche Safaris in dem geschützten Marinepark, der nur vier Monate im Jahr betaucht werden kann, anbietet.

Die Tubbataha-Riffe bestehen aus zwei ausgedehnten, atollartigen Riffen – Tubbataha-Nord und Tubbataha-Süd, welche durch einen sieben Kilometer breiten Meereskanal getrennt sind, und aus dem Jessie Beazley-Riff. Die Riffe bestehen aus Steilwänden, die aus mehr als hundert Metern Tiefe aufsteigen. Fast alle Tauchgänge im Tubbataha-Riff sind Strömungstauchgänge mit teilweise sehr starken Strömungen. Vor allem Großfischfans werden in dem atemberaubenden Korallenparadies auf ihre Kosten kommen; man trifft auf große, pelagische Arten wie rund 10 Haiarten, Delfine, Wale, Schildkröten, Rochen und Mantas, Napoleons, Barrakudas und Makrelen, sowie knapp 500 weitere Fischarten. Über 350 Korallenarten wurden an den Tubbataha-Riffen gezählt und schaffen eine wunderbare Kulisse.

Detaillierter Tourverlauf

(Änderungen der Route, aufgrund von Wetterbedingungen etc., vorbehalten)
Die 6-Nächte-Safari startet und endet in Puerto Princesa auf Palawan. Pro Tauchtag werden drei bis vier Tauchgänge absolviert. Nach Ihrer Ankunft in Puerto Princesa werden Sie von einem Seadoors-Mitarbeiter abgeholt und zum Safarischiff gefahren. Der Check-In erfolgt zwischen 13:00 und 17:00 Uhr. Nach Ihrer Ankunft auf dem Schiff werden Sie von der Crew willkommen geheißen, erhalten ein ausführliches Briefing zum Safariboot und den Sicherheitsvorkehrungen und werden zu Ihrer Kabine gebracht. Das Schiff verlässt den Hafen um ca. 19:00 Uhr. Die Anfahrt zum Tubbataha-Atoll dauert ca. 9 Stunden.

  • Die Tauchgänge am ersten Tag werden am nördlichen Tubbataha-Riff durchgeführt. Ein besonderes Highlight ist hier der Tauchgang am Malayan-Wrack. Zunächst tauchen Sie bei diesem Strömungstauchgang an einer üppig mit Seefarnen bewachsenen Steilwand entlang. Aufgrund der starken Strömung sind hier Grau- und Weißspitzenriffhaie regelmäßig anzutreffen, oft werden auch Hammerhaie gesichtet. Danach erreicht man das Wrack an dem sich u.a. unzählige Büffelkopf-Papageienfische und Schildkröten tummeln. Der Nachttauchgang am ersten Tauchtag wird ebenfalls am Malayan-Wrack durchgeführt.
  • Am zweiten Tauchtag erreicht das Safarischiff das südliche Tubbataha-Riff. Im Blauwasser halten die Tauchgruppen Ausschau nach Hammerhai-Schulen und erreichen dann ein wunderschönes, farbenprächtiges Korallen-Plateau. Hier lebt eine große Schule von Stachelmakrelen. Ein weiterer Tauchgang wird am Delsan-Wrack absolviert. Hier treffen Sie an einer Putzerstation auf Makrelen, Weißspitzenriffhaie, Graue Riffhaie und manchmal sogar Tiger- und Walhaie. Der dritte Tauchgang ist ein Drift-Dive am „Trigger Fish City“. Hier bildet ein hell-weißes Sandplateau einen tollen Kontrast zu farbenprächtigen Korallenformationen.
  • Am dritten Tag der Safari werden zwei Tauchgänge am „Black Rock“ angeboten. An dieser riesigen Putzerstation leben große Schulen pelagischer Riff-Fische. Oft werden Adlerrochen, Graue Riffhaie, Weiß- und Schwarzspitzenriffhaie gesichtet. Der dritte Tauchgang wird am „Amos Rock“ durchgeführt. Hier gibt es eine schöne Wall mit tollem Hart- und Weichkorallenbewuchs, an der sich oft große Barrakuda-Schulen und Adlerrochen aufhalten. Am Abend wird eine kleine, von Rangern bewohnte Insel angefahren, um bei einem exotischen Drink den Sonnenuntergang vom Strand aus zu beobachten.
  • Am vierten Tag wird der „Shark Airport“, die bekannteste Putzerstation der Tubbataha-Riffe angefahren. Während des Drift-Dives entlang eines großen Plateaus können Silberhaie, Graue Riffhaie und mit Glück sogar Gitarren- und Walhaie beobachtet werden. Ebenfalls wird an der „Seafan-Alley“ getaucht, eine mehrere hundert Meter lange Wall, die mit gigantischen Gorgonien bewachsen ist.
  • Am fünften Tag fährt das Safariboot das „Jessie Beazley“, ein Außenriff im Nordwesten des Atolls an. Ein atemberaubender Korallengarten mit gigantischen Treppen aus Acropora-Steinkorallen bietet einen faszinierenden Anblick. Die starke Strömung am Außenriff bringt reichlich Nahrung mit sich, sodass man hier oft Hammerhaie, Silberhaie und Weiß- und Schwarzspitzenriffhaie beobachten kann.
    Am letzten Tag der Safari erreichen Sie zwischen 08:00 und 11:00 Uhr wieder den Hafen von Puerto Princesa. Ein Mitarbeiter des Seadoors-Teams bringt Sie zum Flughafen oder zu Ihrem Hotel.
Close

Seadoors

Preis ab
€1.900 pro Personen
Dauer
6 Nächte
Reiseziel
Philippinen
Zimmerart
1/2 Twin Kabine

    Kontaktdaten

    Reise-/Teilnehmerdaten

    Tauchpaket

    Wünsche und Anmerkungen

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Möchten Sie unseren Newsletter per E-mail empfangen?

    * erforderliche Informationen

    Diese Daten benötigen wir um ein individuelles Reiseangebot erstellen zu können. Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise.