Großfisch Mantas Nitrox-Tauchen Schnorcheln Tauchsafaris UW-Fotografie Walhaie S.M.Y Oceanic

Price
€1.575 per person
Duration
7 Nächte
Destination
Indonesien
Travellers
1/2 Twin Kabine
  • Infos
  • Preise / Termine
  • Impressionen
  • Karte
Die S.M.Y Oceanic ist das Schwesterschiff der SMY Ondina und durchkreuzt seit Februar 2017 die Gewässer Indonesiens. Auf dem neu renoviertem Schiff genießen die Gäste hohen Komfort und einen sehr guten Service. Die Unterbringung erfolgt in den sechs mit Klimaanlage und Bad en-suite ausgestatteten Kabinen.

What's included

Destination
Indonesien Discover Indonesien

Die S.M.Y Oceanic Unterbringung erfolgt in den sechs mit Klimaanlage und Bad en-suite ausgestatteten Kabinen.

Das Schiff

Der indonesische Pinisi-Schoner S.M.Y Oceanic bietet auf 28 Metern bequem Platz für 12 Taucher. Aufgrund ihrer überschaubaren Größe eigent sich die Oceanic auch ideal für Charter und Tauchkreuzfahrten mit Bekannten, Freunden, dem Tauchclub etc. Die funktionelle Tauchplattform ermöglicht einen sehr komfortablen Einstieg ins Wasser. Das Briefing und das Anlegen der Ausrüstung findet fast direkt auf dem Niveau der Wasseroberfläche statt; von hier aus steigen Sie direkt in die bereitstehenden Beiboote. Die Kompressoren (2x Poseidon PE200) sowie die Nitroxanlage (AANX 400-36) befinden sich im Unterdeck – so werden Geräuchbelästigungen minimiert. Die Flaschen werden direkt auf dem Tauchdeck befüllt. Der schöne gemeinschaftliche Aufenthaltsbereich wurde im Zuge der Renovierung mit hübschen und hochwertigen Elementen aus tropischen Hölzern versehen, die für eine warme, angenehme Atmosphäre sorgen. Die Küche ist abgeschlossen, sodass kein Essensgeruch in den Salon eintritt; das Servieren erfolgt durch ein Fenster. Auf dem großzügigen Sonnendeck der Oceanic kann man auf den hochwertigen, bequemen Lounge-Möbeln und Liegen wunderbar relaxen. Je nach Route ist auch eine Masseurin mit an Bord, die für zusätzliche Entspannung sorgt.

Unterkunft/Kabinen

Die S.M.Y Oceanic bietet insgesamt sechs Kabinen, jeweils mit Doppelbett und zusätzlichem Einzelbett (bunk/Stockbett, 90 cm breit). Alle Kabinen verfügen über eine Klimaanlage sowie ein Bad en suite. Die Upper Deck Suite bietet einen sehr schönen Meerblick und ist mit einem Schreibtisch sowie einem 150 cm breiten Doppelbett plus Stockbett ausgestattet. Die Lower Deck Suite im Bug des Schiffes ist die flächenmäßig größte Kabine und bietet ein Sofa, einen Schreibtisch und ein 150 cm breites Doppelbett plus Stockbett. Die beiden Deluxe-Kabinen sind mit einem 145 cm breitem Doppelbett plus Stockbett ausgestattet; die beiden Standard-Kabinen mit einem 140-100 cm breitem Doppelbett plus Stockbett.
Alle Kabinen wurden renoviert und sind mit schönen tropischen Holzelementen ausgestattet.

Verpflegung

Im Rahmen der Vollpension werden täglich drei reichhaltige Mahlzeiten serviert. Außerdem stehen immer Tee, Kaffee und Snacks bereit. Zum Mittag- und Abendessen ist jeweils ein Softdrink inklusive.

Tauchbetrieb

Das Tauchdeck der Ondina bietet ausreichend Platz für 12 Taucher samt Ausrüstung. Alle Einrichtungen wurden von Tauchern für Taucher entworfen und sind sehr funktionell. Der Einstieg ins Wasser/in die Beiboote ist auf der S.M.Y Oceanic besonders leicht. Jeder Taucher erhält während der Kreuzfahrt einen festen Platz für seine Tauchausrüstung. Getaucht wird mit insgesamt 24 Aluminium-Tanks mit DIN/INT-Anschlüssen und 8 Stahltanks (6 x 12l und 2 x 15l). Zertifizierte Taucher können gegen Aufpreis mit Nixtrox tauchen. Bleigurte und Bojen werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. In der Regel werden 3-4 Tauchgänge pro Tag (ausgenommen An- und Abreisetag) durchgeführt. Der vierte Tauchgang kann sofern möglich auch als Nachttauchgang geplant werden.

Tauchgebiet/Routen

Die S.M.Y Oceanic durchkreuzt die Gewässer rund um Komodo und fährt Touren zu den abgelegenen Inseln am südlichen Ende der Banda See. Basierend auf mehr als 16 Jahren Erfahrung vor Ort, hat das Team verschiedene Routen durch folgende Gebiete für seine Gäste ausgearbeitet:
Im Rahmen der Kreuzfahrten werden je nach Saison vorallem die südlichen Gewässer des Komodo & Rinca Marine National Parks angefahren. Daher eigenen sich die Touren auch ideal für Taucher, welche bereits im nördlichen und zentralen Teil von Komodo unterwegs waren. Die Tauchgebiete sind wunderbar unberührt und überzeugen mit einer herausragenden Vielfalt in Flora und Fauna.
Weiterhin werden die Inselgruppen zwischen Flores und Alor angefahren. Diese werden durch schmale Wasserstraßen getrennt, welche nur von wenigen Safairbooten angefahren werden und traumhafte Tauchgänge ermöglichen. Außerdem bringt die Oceanic ihre Gäste zu den „Forgotten Islands“, die östlich von Alor und im Süden der Banda Sea liegen. Am sogenannten Webertief ist die Bandasee mehr als 7000 Meter tief – vorallem große pelagische Arten, Hammerhaie, Wale und riesige Fischschulen können hier beobachtet werden. Aber auch die Fauna im Makro-Bereich ist an den schönen lokalen Riffen absolut herausragend.

Tourenbeschreibung Komodo Straits: Route „Dragons“

Labuan Bajo (Flores) bis Bima (Sumbawa) oder v.v., 5 oder 6 Nächte an Bord. Auf dieser Tour erkunden Sie die besten Tauchplätze des Komodo & Rinca National Parks. Auf dem Programm stehen u.a. Sabolan-Sebayor, Rinca, Padar, Nusa Kode, Red Beach, Gili Lawa, Banta Island und Sangiang. Auf den sechstägigen Touren werden auch die Gewässer im nördlichen Teil der Komodo National Parks angefahren, während sich die fünftägigen Touren auf den Süden konzentrieren. Zu bestimmten Terminen werden auch 11 tägige Kreuzfahrten durch den gesamten Nationalpark angeboten -hier erfolgt ein kurzer Zwischenstop in Labuan Bajo.Getaucht wird im Komodo National Park an Steilwänden und Slopes, Pinnacles und Unterwasserbergen und in den Meerengen zwischen den Inseln. Auch Muck-/Black Sand Diving wird angeboten. Landausflüge: Beobachten der Komodo-Warane im Komodo Nationalpark (2-3 stündiger, geführter Ausflug auf Komodo oder Rinca), Besuch des Dorfes Bajo in dem die „Zigeuner der Meere“ leben, Besuch des Dorfes Wera; hier werden traditionelle Holzboote von Hand gefertigt.
Wassertemperaturen: Zwischen 22 Grad im Süden und 27 Grad im Norden, ein 3-5 mm Anzug wird empfohlen. Sichtweiten zwischen 10 und 20+ Metern. Besonders geeignet für Weitwinkel- aber auch Makrofotografie.
Z.T. enden die Safaris auch in Maumere (Flores). Auf dieser „Far Wild East“-Safari (meist mit 9 Nächten) wird neben den oben genannten Spots auch die herausragende Maumere Bay angefahren.
Weitere Touren: 7 bis 10 Nächte, z.B. “Forgotten Islands” (Saumlaki bis Kalabahi und v.v.), “Forgotten Islands & Sultans” (Kalabahi bis Ambon und v.v.), „Dragons & Moyo” (Labuan Bajo bis Bali und v.v.), und “Dragons Plus“ (Maumera bis Labuan Bajo und v.v.).

Zahlungsmittel an Bord

Die Bezahlung an Bord ist nur in bar in Euro, USD und IDR möglich. Kreditkartenzahlungen sind auf der S.M.Y Oceanic bisher nicht möglich.

Technische Details S.M.Y Oceanic

  • Typ: Segel-Motoryacht, Pinisi-Schoner
  • Länge: 28 m
  • Breite: 2,2 m
  • Tiefgang: 6 m
  • Geschwindigkeit: 9 Knoten
  • Motor: Doosan 260 HP
  • Tank: 7 Tonnen
  • Wasseraufbereitungsanlage: ja, 300 l/h, plus 3 Tonnen Tank
  • Anzahl Kabinen: 6
  • Max. Gästezahl: 12
  • Klimaanlage: In jeder Kabine
  • Dusche/WC: In jeder Kabine
  • Kompressoren: 2x Poseidon PE200
  • Nitrox: ja (AANX 400-36)
  • Beiboote: ja, 4,85 m RIBS mit 40 HP Yamaha Enduro
  • Navigation, Kommunikation und Sicherheit: Simrad Radar, Garmin GPS-Plotter Navionics, VHF, SSB Radio, 2 Rettungsinseln (25+10 Personen), EPIRB, Orion Alert, Rettungswesten und -Ringe, Rauchmelder, Feuerlöscher

 

Preise, Termine & Verfügbarkeiten für die SMY Oceanic senden wir Ihnen gerne auf Anfrage.

Ggf. fallen für diese Safaris Extrakosten, wie Nationalpark- und Hafengebühren, an. Zusatzleistungen, wie Leihausrüstung, können bei Bedarf gegen Gebühr hinzugebucht werden. Fragen Sie unser Team!

More about Indonesien Discover Indonesien

Anreise

Die Anreise von Deutschland aus erfolgt ab Frankfurt zunächst i.d.R. nach Jakarta oder Denpasar. Der Soekarno Hatta International Airport 20 km nordwestlich von Jakarta, der Hauptstadt Indonesiens, auf Java und der Ngurah Rai International Airport 13 km südwestlich von Denpasar, der Hauptstadt von Bali, sind die beiden wichtigsten Flughäfen Indonesiens und gelten als Tore zur faszinierenden Inselwelt. Direktflüge nach Indonesien gibt es von Deutschland aus nicht; ein Zwischenstopp erfolgt in Singapur, Bangkok, Kuala Lumpur, Doha, Taipeh oder Hong-Kong. Die reine Flugzeit beträgt ca. 16 Stunden. Die Weiterreise innerhalb des Inselstaates wird durch zahlreiche nationale Flughäfen ermöglicht.

Tauchen in Indonesien

In Indonesien ist dank der klimatischen Bedingungen ganzjähriges Tauchen möglich. Je nach Jahreszeit und Region liegen die Wassertemperaturen zwischen 24 und 30 Grad. Zu empfehlen sind 3mm und 5mm Nassanzüge. Durch die guten Sichtweiten, variablen Tiefen und die unterschiedlichsten Tauchplätze, ist Tauchen in Indonesien in jeder Ausbildungsstufe ein Highlight. In einigen Gebieten können die Strömungen jedoch stark bis unberechenbar sein, sodass sie nur für erfahrene Taucher zu empfehlen sind.

© Absolut Scuba   |  Alle Rechte vorbehalten

© Absolut Scuba   |  Alle Rechte vorbehalten

Close

S.M.Y Oceanic

Preis ab
€1.575 pro Personen
Dauer
7 Nächte
Reiseziel
Indonesien
Zimmerart
1/2 Twin Kabine

    Kontaktdaten

    Reise-/Teilnehmerdaten

    Tauchpaket

    Wünsche und Anmerkungen

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Möchten Sie unseren Newsletter per E-mail empfangen?

    * erforderliche Informationen

    Diese Daten benötigen wir um ein individuelles Reiseangebot erstellen zu können. Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise.