familienfreundlich Großfisch Hai-Tauchen Mantas Nitrox-Tauchen Schnorcheln Tauchsafaris Technisches Tauchen UW-Fotografie Walhaie Wrack-Tauchen Ambai

Preis ab
€2.960 pro Personen
Dauer
8 Nächte
Reiseziel
Indonesien
Unterbringung
1/2 Doppel Kabine
  • Infos
  • Preise / Termine
  • Impressionen
  • Karte
Die MV Ambai ist eine sehr geschmackvoll designte Motoryacht, die verschiedene Tauchkreuzfahrten im indonesischen Archipel fährt. Regelmäßig angeboten werden unterschiedliche Raja Ampat Touren und Komodo-Safaris. Das Schiff wird betrieben von Wallacea Dive Cruises - das französisch-indonesische Unternehmen bietet bereits seit 2002 Kreuzfahrten in Indonesien an und wird höchsten Ansprüchen an Sicherheit, Komfort und Service gerecht. Inhaber ist der französische Biologe Jerome Doucet, der bereits seit 2002 in Indonesien aktiv ist.

What's included

Reiseziel

Wallacea Dive Cruises betreibt neben die MV Ambai, ein weiteres Safari-Segelschiff, die MSY Seahorse, sowie die Tompotika Dive Lodge in Zentral-Sulawesi.

Das Schiff

Die MV Ambai ist ein komfortables, funktionelles und geschmackvoll gestaltetes Tauchsafarischiff von 35 Metern Länge. Ihre Jungfernfahrt bestritt die Ambai im Sommer 2012 für Wallacea Dive Cruises, nachdem sie speziell für den Einsatz als Tauchsafarischiff entworfen und erbaut wurde. Die Motoryacht aus Eisenholz und anderen tropischen Harthölzern fährt verschiedene Kreuzfahrten in Indonesien, hauptsächlich durch die Gewässer Raja Ampats, des Komodo-Nationalparks, der Triton Bay und der Banda Sea.

Zentraler Treffpunkt ist der großzügige, klimatisierte Salon mit Flachbild-Fernseher, auf dem Fotografen und Videofilmer gerne am Ende des Tages ihre Aufnahmen anschauen und präsentieren können. Neben dem Loungebereich im Inneren des Schiffs, gibt es zwei großzügige Outdoor-Lounges auf dem Haupt- und dem Oberdeck. Sie bieten viel Platz, um Zeit miteinander zu verbringen; gleichzeitig gibt es genug Raum, um in Ruhe zu relaxen, ein Nickerchen zu halten, ein Buch zu lesen oder den Ausblick auf die Natur zu genießen. Im hinteren Bereich des Oberdecks gibt es eine Raucherecke. Die 18 köpfige Crew an Bord ist jederzeit bereit, Ihnen den besten Service zu bieten.

Unterkunft/Kabinen

Die MV Ambai verfügt über acht geschmackvoll eingerichtete und sehr komfortable Doppelkabinen für insgesamt 16 Taucher. Auf dem Unterdeck befinden sich vier Kabinen mit Stockbetten und zwei Kabinen mit einem Doppelbett plus Stockbett. Diese sind 10 Quadratmeter groß. Auf dem Oberdeck liegen zwei weitere Kabinen; diese sind 9 qm groß und jeweils mit einem Doppelbett ausgestattet. Alle Kabinen bieten eine individuell-regulierbare Klimaanlage, sowie ein Badezimmer mit Warmwasser, Dusche, WC und ausreichend Stauraum en suite. Handtücher, Toilettenartikel, Seife, Shampoo und Zahnpasta werden an Bord bereit gestellt.

Verpflegung

In der Vollpension an Bord inbegriffen sind alle Mahlzeiten und Snacks, sowie Trinkwasser, Softdrinks und Heißgetränke (Kaffee, Tee, Kakao). Die reichhaltigen Mahlzeiten werden in familärer Atmosphäre im Essbereich des Schiffs serviert. Die Küche bietet einen gelungenen Mix aus indonesischen und westlichen Speisen. Bier, Wein und Spirituosen sind an Bord (kostenpflichtig) erhältlich.

Tauchbetrieb

Pro Tauchtag wird auf der MV Ambai drei- bis viermal getaucht. Sofern möglich, wird als vierter Tauchgang ein Nachttauchgang angeboten. Die Briefings werden im klimatisierten Salon gehalten. Hier gibt es auch einen großen Fernseher in der Mitte des Raumes. Für die Durchführung der Tauchgänge stehen insgesamt drei Fiberglaß-Dinghis zur Verfügung. Das Tauchdeck ist großzügig bemessen, sehr gut organisiert und bietet einen einfachen Zugang zur Plattform. Der Kameraraum liegt in unmittelbarer Nähe zum Tauchdeck.

Getaucht wird immer in kleinen Gruppen mit maximal 4 Personen pro Guide. Die erfahrenen Diveguides sind Spezialisten im Aufspüren großartiger Fotomotive, egal wie klein diese auch sein mögen. Nitrox steht zertifizierten Tauchern auf allen Tauchkreuzfahrten von Wallacea Dive Cruises kostenfrei zur Verfügung. Das Be- und Entladen der Dinghis mit der schweren Tauchausrüstung übernimmt die Crew der Ambai für Sie.

Tauchgebiet/Routen

Gefahren werden verschieden lange Touren zu den schönsten Tauchgebieten Indonesiens. Die Raja Ampat Kreuzfahrten werden mit 8, 9, 10, 11 und 12 Nächten angeboten und starten und enden in Sorong. Die Komodo Touren beinhalten 8, 9, 10 oder 11 Nächte und starten i.d.R: in Labuan Bajo oder Bima und enden in Bima oder Labuan Bajo. An einigen Terminen werden außerdem einige weitere ausgewählte Routen angeboten, u.a. Forgotten Islands Touren, Ring of Fire Touren, Alor & Sunda Touren, Banda Sea Touren, Wakatobi – Benorate Touren und Triton Bay Touren.

Zahlungsmittel

Ihre Nebenkosten können Sie an Bord in Euro, USD, CHF und IDR zahlen. Kreditkartenzahlungen sind nicht möglich.

Technische Details MV Ambai

  • Baujahr: 2012
  • Typ: Motoryacht
  • Länge: 32 m
  • Breite: 7,5 m
  • Geschwindigkeit: 8 Knoten
  • Motor: Mitsubishi 600 HP
  • Frischwasser: 15 Tonnen Tank, Entsaltzungsanlage 10000 Liter/Tag
  • Anzahl Kabinen: 8
  • Gästekapazität: 16
  • Aufenthaltsraum: Großer klimatisierter Salon
  • Klimaanlage: In jeder Kabine vorhanden
  • Dusche/WC: In jeder Kabine vorhanden
  • Generatoren: 3 Yanmar Generatoren: 36 kW, 28 kW und 16 kW
  • Kompressoren: 2 + Nitroxanlage
  • Sicherheit: Smoke detectors, Engine room CCTV, 2 Lift rafts à 20 Personen, EPIRB
  • Navigation: GPS, Chart plotter, Depth sounder, Radar
  • Kommunikation: Radio VHF, Radio UHF, Satellitentelefon
  • Crew: 18 Mann inkl. 4 Tauchguides und einem europäischen Cruise Director / Instructor
  • Dinghis: 3 Fiberglas-Dinghis it Yamaha 4 Strokes 50 HP outboard engines
  • Kajaks: 4 kostenfrei nutzbare Kajaks

Javascript required

Javascript is required to display this content.

Indonesien Mehr über Indonesien

Anreise

Die Anreise von Deutschland aus erfolgt ab Frankfurt zunächst i.d.R. nach Jakarta oder Denpasar. Der Soekarno Hatta International Airport 20 km nordwestlich von Jakarta, der Hauptstadt Indonesiens, auf Java und der Ngurah Rai International Airport 13 km südwestlich von Denpasar, der Hauptstadt von Bali, sind die beiden wichtigsten Flughäfen Indonesiens und gelten als Tore zur faszinierenden Inselwelt. Direktflüge nach Indonesien gibt es von Deutschland aus nicht; ein Zwischenstopp erfolgt in Singapur, Bangkok, Kuala Lumpur, Doha, Taipeh oder Hong-Kong. Die reine Flugzeit beträgt ca. 16 Stunden. Die Weiterreise innerhalb des Inselstaates wird durch zahlreiche nationale Flughäfen ermöglicht.

Tauchen in Indonesien

In Indonesien ist dank der klimatischen Bedingungen ganzjähriges Tauchen möglich. Je nach Jahreszeit und Region liegen die Wassertemperaturen zwischen 24 und 30 Grad. Zu empfehlen sind 3mm und 5mm Nassanzüge. Durch die guten Sichtweiten, variablen Tiefen und die unterschiedlichsten Tauchplätze, ist Tauchen in Indonesien in jeder Ausbildungsstufe ein Highlight. In einigen Gebieten können die Strömungen jedoch stark bis unberechenbar sein, sodass sie nur für erfahrene Taucher zu empfehlen sind.

© Absolut Scuba   |  Alle Rechte vorbehalten

© Absolut Scuba   |  Alle Rechte vorbehalten

Close

Ambai

Preis ab
€2.960 pro Personen
Dauer
8 Nächte
Reiseziel
Indonesien
Zimmerart
1/2 Doppel Kabine

    Kontaktdaten

    Reise-/Teilnehmerdaten

    Tauchpaket

    Wünsche und Anmerkungen

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Möchten Sie unseren Newsletter per E-mail empfangen?

    * erforderliche Informationen

    Diese Daten benötigen wir um ein individuelles Reiseangebot erstellen zu können. Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise.