Großfisch Mantas Nitrox-Tauchen Schnorcheln Tauchsafaris UW-Fotografie Coralia

Preis ab
€3.315 pro Personen
Dauer
7 Nächte
Reiseziel
Indonesien
Unterbringung
1/2 Twin Kabine
  • Infos
  • Preise / Termine
  • Impressionen
  • Karte
Die Coralia ist das neueste Projekt der Papua Explorers, die mit ihrem Resort in Raja Ampat für erstklassige Servicequalität stehen. Seit 2019 fährt der luxuriöse Phinisi-Segelschoner 7-11 Nächte Tauchkreuzfahrten in Raja Ampat.

What's included

Reiseziel
Indonesien Discover Indonesien

Das Schiff

Der traditionelle Bugis-Phinisi-Schoner wurde in Bira, Sulawesi vom Stamm der Konjo, der seit Jahrhunderten Frachtschiffe baut, erbaut. Die Coralia verbindet uralte lokale Techniken und Weisheiten mit modernem Design und höchsten Sicherheitsstandards. Sie ist einer der wenigen Phinisi-Schonern, der mit zwei Motoren ausgestattet ist.
Betrieben wird das Liveaboard von den renommierten Papua Explorers, die – wie auch beim Betrieb des Papua Explorers Resort – ein besonderes Augenmerk auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz legen. Auf dem 48 Meter Schiff sorgen 16 Crewmitglieder und zwei Cruise-Direktoren dafür, dass sich die Gäste an Bord rundum wohl fühlen. Zu den Einrichtungen an Bord zählen u.a. ein Massage-Bereich auf dem Topdeck, ein Wohn- und ein Loungebereich auf dem Oberdeck, sowie eine Küche, ein Kameraraum und ein Lounge- und Essbereich auf dem Hauptdeck. Die großzügig bemessene und höchst funktionale Tauchplattform befindet sich im Heck des Unterdecks.

Unterkunft/Kabinen

Die Coralia bietet insgesamt acht Doppel- und Twinkabinen, liebevoll designt mit verschiedenen hochwertigen Naturmaterialien und -Farben. Die beiden Twin-Kabinen befinden sich auf dem Unterdeck und sind 22 Quadratmeter groß. Die beiden Doppelkabinen auf dem Unterdeck sind 24 qm groß und können bei Bedarf mit bis zu drei Personen belegt werden. Die vier exklusiven Master-Kabinen liegen auf dem Haupt- und Oberdeck. Mit 30 Quadatmetern bieten sie ein großzügiges Platzangebot und verfügen jeweils sogar über einen privaten Außenbereich.
Alle Kabinen sind mit Klimaanlagen und eigenen, sehr geschmackvoll designten Badezimmern ausgestattet.

Verpflegung

Im Rahmen der Vollpension auf der Coralia sind alle Mahlzeiten und Snacks inbegriffen. Wasser, Softdrinks, Kaffee und Tee sind im Kreuzfahrtpreis inklusive. Alkoholische Getränke sind extra zu zahlen.

Touren/Routen

Gefahren werden verschieden lange Kreuzfahrten durch Raja Ampat, die in Sorong starten und enden, die Transfers werden mit Speedbooten organisiert. Angeboten werden ganzjährig 7 Nächte Touren (Dampier Strait & Wayag oder Dampier Strait & Kawe), 8 Nächte Touren (Misool & Dampier Strait oder Dampier Strait & Batanta), sowie 10 und 11 Nächte Touren (Raja Ampat & Triton Bay oder Misool, Dampier Strait & Wayag).

Tauchgebiet

Der Ruhm der Inseln von Raja Ampat rührt von ihrer unglaublichen Anzahl an Fisch- und Korallenarten, die hier anzutreffen sind. Raja Ampat liegt mitten im sogenannten Korallendreieck, DEM Zentrum mariner Artenvielfalt. Bei einer von der Organisation Nature Conservancy durchgeführten 23-tägigen Expedition wurden 505 Korallenarten und 828 Fischarten gezählt, deren Vorkommen in Raja Ampat bisher nicht bekannt war. Der australische Ichthyologe Gerald R. Allen konnte bei einem einzigen Tauchgang 283 Fischarten zählen, insgesamt wurden bisher rund 1320 Fischarten in Raja Ampat dokumentiert.

Das Tauchen in Raja Ampat verzaubert jeden – Wissenschaftler, Fotografen, Tauchneulinge und Alte Hasen zugleich. Hart- und Weichkorallen konkurrieren um die besten Plätze an den Riffen, die voller Leben und Farben sind. Schwärme kleinerer Fische, wie Damselfische, Füsiliere und Fahnenbarsche tummeln sich im Flachwasser, während sich nicht weit davon große Gruppen von Thunfischen, Travellies und Makrelen versammeln. Fledermausfische, Chirurgenfische und Barrakudas ballen sich um Stege und Riffspitzen zusammen, während Kaiser- und Falterfische sowohl die flacheren Riffbereiche als auch die schroffen Korallentürme, die zahlreichen Meeresbewohner als Heimat dienen, dekorieren.

Ebenso sind größere Arten wie Napoleon-Lippfische, Büffelkopfpapageienfische und Riesen-Süßlippen anzutreffen. Auch Begegnungen mit verschiedenen Riffhaien sind nahezu täglich möglich und sogar Tiefsee-Spezies wie Mantas und Wale sind im offenen Meer zu beobachten.

Die Gewässer von Raja Ampat sich reich an Nährstoffen und besonders der Dampier Kanal ist aufgrund seiner zeitweise starken Strömungen außgesprochen nährstoffreich. Nährstoffreiches Wasser und starke Strömung bieten perfekte Bedingungen für eine große marine Artenvielfalt, inklusive migrierender Säuger und Hochsee-Spezies. Jedoch kann solcher Nährstoffreichtum zeitweise geringere Sicht (typischerweise 15-20) bedeuten und die Mehrheit der Tauchplätze weist Strömungen in verschiedener Stärke auf, von sehr leicht bis sehr stark, abhängig von Gezeiten und Mond.

Die angenehmen Wassertemperaturen in Raja Ampat liegen ganzjährig bei ca. 28, 29 Grad Celsius.

Zahlungsmittel

Die Bezahlung an Bord der Coralia ist nur in bar (IDR, Euro, USD) möglich.

Javascript required

Javascript is required to display this content.

Ggf. fallen für diese Safari Extrakosten, wie Nationalpark- und Hafengebühren, an. Verschiedene Zusatzleistungen, wie Nitrox, Leihausrüstung, 15l Flaschen, können bei Bedarf gegen Gebühr hinzugebucht werden.
Fragen Sie unser Team!

Die Preise unterliegen den aktuellen Wechselkursen und können sich jederzeit ändern.

Indonesien Mehr über Indonesien

Anreise

Die Anreise von Deutschland aus erfolgt ab Frankfurt zunächst i.d.R. nach Jakarta oder Denpasar. Der Soekarno Hatta International Airport 20 km nordwestlich von Jakarta, der Hauptstadt Indonesiens, auf Java und der Ngurah Rai International Airport 13 km südwestlich von Denpasar, der Hauptstadt von Bali, sind die beiden wichtigsten Flughäfen Indonesiens und gelten als Tore zur faszinierenden Inselwelt. Direktflüge nach Indonesien gibt es von Deutschland aus nicht; ein Zwischenstopp erfolgt in Singapur, Bangkok, Kuala Lumpur, Doha, Taipeh oder Hong-Kong. Die reine Flugzeit beträgt ca. 16 Stunden. Die Weiterreise innerhalb des Inselstaates wird durch zahlreiche nationale Flughäfen ermöglicht.

Tauchen in Indonesien

In Indonesien ist dank der klimatischen Bedingungen ganzjähriges Tauchen möglich. Je nach Jahreszeit und Region liegen die Wassertemperaturen zwischen 24 und 30 Grad. Zu empfehlen sind 3mm und 5mm Nassanzüge. Durch die guten Sichtweiten, variablen Tiefen und die unterschiedlichsten Tauchplätze, ist Tauchen in Indonesien in jeder Ausbildungsstufe ein Highlight. In einigen Gebieten können die Strömungen jedoch stark bis unberechenbar sein, sodass sie nur für erfahrene Taucher zu empfehlen sind.

© Absolut Scuba   |  Alle Rechte vorbehalten

© Absolut Scuba   |  Alle Rechte vorbehalten

Close

Coralia

Preis ab
€3.315 pro Personen
Dauer
7 Nächte
Reiseziel
Indonesien
Zimmerart
1/2 Twin Kabine

    Kontaktdaten

    Reise-/Teilnehmerdaten

    Tauchpaket

    Wünsche und Anmerkungen

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Möchten Sie unseren Newsletter per E-mail empfangen?

    * erforderliche Informationen

    Diese Daten benötigen wir um ein individuelles Reiseangebot erstellen zu können. Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise.