März 2022

Mehr Länder öffnen ihre Pforten

Liebe Tauchsportfreunde,

zwischenzeitlich ist unser Leben auf Sommerzeit umgestellt worden und das lang ersehnte Frühjahr hält endlich Einzug.

Und auch zwischenzeitlich haben einige mehr Länder ihre Einreisebeschränkungen für ausländische Touristen aufgehoben oder die Einreise mit weniger Auflagen versehen. Wie zum Beispiel Bali/Indonesien oder die Philippinen.

Es geht also Schritt für Schritt voran, mehr Möglichkeiten, mehr Auswahl.

Ein sehr schönes Nahziel ist Porto Santo, gleich neben Madeira. Dorthin gelangt man ab Mai mit einem Direktflug von Frankfurt aus!

Und eine sehr individuelle Tauchkreuzfahrt bieten wir im Dezember in Kooperation mit den Shark Explorers auf den Bahamas an.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Ihr Team von
Absolut Scuba

P.S. Tagesaktuelle Top Angebote finden Sie hier: Top Angebote Absolut Scuba

Porto Santo

der „Heilige Hafen“ vor Madeira

02 Porto Santo Aktivitaeten Franziska Wiebe

Die Inselgruppe Madeira liegt im Atlantik, etwa 600 km vor der afrikanischen Nordwestküste und 1.000 km südwestlich von Lissabon, Portugals Hauptstadt. Auf Madeira selbst, der Hauptinsel, pulsiert europäisch geprägtes Leben, ruhiger als vielerorts auf dem Festland, dennoch belebt, in der Hauptstadt Funchal leben immerhin 100.000 Menschen.

„Ilhas Desertas“ nennt man hier im krassen Gegensatz dazu die „menschenleeren Inseln“, die Madeira vorgelagert sind. Nur noch ein weiteres Eiland ist nämlich von Menschen besiedelt: die wesentlich kleinere Insel Porto Santo.

Und um Porto Santo geht es hier. Sie ist nur 42 km² klein, etwa elf Kilometer lang und nicht mehr als sechs Kilometer breit, war vor allen anderen die erste überseeische Entdeckungen der Portugiesen. Arm an Sehenswürdigkeiten – erwähnenswert ist lediglich eine, das Kolumbus-Haus „Casa Museu de Cristóvão Colombo“ nämlich, denn von hier startet der Entdecker seine Suche nach einem Seeweg nach Indien im Westen, die bekanntlich zur Entdeckung Amerikas für die Europäer führte. Porto Santo ist stattdessen reich an Natur, Ruhe, guter Luft und heilendem Sand. Darum ist das Highlight auch sein „praia“, der Strand. Sand und Wasser sollen heilende Kräfte haben.

Freiluftaktivitäten sind auf Porto Santo ausgesprochen beliebt – und natürlich Tauchen! Unser Partner heißt Rhea Dive, und der führt gekonnt in die raue und wunderschöne Unterwasserwelt des Atlantik. Das ganze zwischen 17 und 22 Grad Celsius schwankenden Wassertemperatur… Unter Wasser setzt sich diese ansteckende, wohltuende Ruhe, die man auf Porto Santo lieben lernt, fort: RheaDive sorgt für Komfort und Sicherheit, damit Taucher die Stille des Atlantik genießen können, das saubere, blaue Wasser und außergewöhnliche Sichtweiten. In der Regel finden Strömumgstauchgänge über vulkanischen Grund mit viel Fisch und interessanten, geologischen Formationen statt. Wracks lassen sich ebenfalls betauchen.

Im Sommer, von Juli bis September, existiert eine täglich Fährverbindung zwischen Madeira und dem Hafen Porto Santo. Porto Santo wird auch direkt vom europäischen Festland aus angeflogen.

Preisbeispiel: Flug, Transfers, 7 Übernachtungen mit Frühstück im Torre Praia Hotel : ab 659 Euro pro Person. 6 Tauchgänge mit Rhea Dive kosten ab 198 Euro.

Weitere Infos gibt es hier: Torre Praia Hotel

Auf zu neuen Ufern

auf nach Neukaledonien!

10 neukaledonien rundreise tauchen grand terre lifou

Früher, als die Siedler sich auf den Weg zu neuen Ufern machten, gaben sie den neuen Siedlungsorten oft Namen, die sie an die alte Heimat erinnerten.
Also machen wir heute mal einen Ausflug in die Geschichte. Hände hoch: Wer weiß, wo Neukaledonien liegt? Und wer oder was bitte dann „Alt“-Kaledonien sein soll?!
Wir haben uns da natürlich mal schlau gemacht!
Kaledonien ist heute… als Schottland bekannt! Und Neukaledonien ist eine zu Frankreich gehörende Inselgruppe im südlichen Pazifik. Also mal ganz am anderen Ende der Welt!

Wie ist also der Zusammenhang zwischen Schotten, Franzosen und Neu-Kaledoniern? Von Europäern wurden die Inseln erst 1774 durch James Cook entdeckt. Da ihn das Aussehen an den Nordosten Schottlands erinnerte, wählte er den Namen New Caledonia. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts nahmen die Franzosen Besitz von der Inselgruppe.

Aber für uns als Taucher viel interessanter: Seit 2008 gehört das Neukaledonische Barriere Riff zum Weltnaturerbe der UNESCO. Außerdem verzaubern die Inseln mit makellosen Sandstränden, azurblauen Lagunen und einer üppigen Pflanzenwelt.

Die schier unendlichen Korallenriffe sind in einem wunderbar intaktem Zustand und Heimat unzähliger Rifffische, Schnecken und Kleinstlebewesen. Aber auch reichlich Großfisch lässt sich in Neukaledonien beobachten. Neben Mantas und Riffhaien halten sich zwischen Juli und September sogar Buckelwale in den lokalen Gewässern auf. Die Sichtweiten in der Lagune sind herausragend gut. Neben den farbenfrohen Korallengärten können Steilwände, Höhlen, Canyons, Pinnacles und Wracks betaucht werden.

Und dann noch die angenehmen Temperaturen von 24-28° C… also, nichts wie weg hier! Auf zu neuen Ufern, auf nach Neukaledonien!

Und damit Sie so richtig viel in diesem neuen Schottland am anderen der Welt erleben können, haben wir für eine schöne, 2-wöchige Rundreise im Angebot. Ab 3.379 € pro Person geht’s los!

Alle Details zum Angebot gibt es hier: 14 Nächte Rundreise Tauchen in Neukaledonien

Bali

Ab in die erste Reihe!

00 siddhartha aerial view mount agung

Wenn Sie den Zeh von der Liege aus noch ein klitzekleines bisschen weiter vorstrecken, wird er schon von den ersten Wellen sanft umspült. Denn das Siddharta Ocean Front Resort & Spa auf Bali trägt seinen Namen aus gutem Grund.
An der Nordost-Küste bei der Ortschaft Kubu wohnen Sie fernab vom Trubel der Partymeilen im Süden der Insel. Tauchen & Entspannung stehen hier im Vordergrund. Das Wrack der USS Liberty bei Tulamben, die Insel Nusa Penida oder einfach nur die Schönheit der Unterwasserwelt von Kubu stehen täglich auf dem Plan. Und am Hausriff können Sie in Eigenregie tauchen gehen.

Nachmittags werden die verspannten Muskeln im Six Elements Spa dann professionell wieder aufgelockert und bei den freien Yogaklasse kommt auch die mentale Entspannung nicht zu kurz.

Nachdem Bali jetzt angekündigt hat, dass die Einreisequarantäne entfällt, öffnet das zauberhaft Siddharta Ocean Front Resort ab dem 4. Juni seine Pforten wieder für internationale Gäste.

Und? Bereit zum wahrscheinlich entspanntesten Tauchurlaub Ihres Lebens? Weitere Infos zu diesem Resort gibt es hier
Siddharta Ocean Front Resort

Bali

Singapore Airlines weitet Flugangebot nach Bali aus

Singapore Airlines

Und für die komfortable Anreise ins Siddharta Ocean Front Resort sorgt die Singapore Airlines, die noch vor Beginn des Sommerflugplans bereits die Kapazitäten aufgestockt hat. Los geht es täglich um die Mittagszeit wahlweise ab Frankfurt, München oder Zürich. Ankunft auf Bali ist am Folgetag um 11.55 Uhr. Zurück geht es ab Bali abends um 20.00 Uhr. Ankunft in Deutschland bzw. der Schweiz ist am nächsten Tag zwischen 06.45 Uhr und 08.15 Uhr. Da die Quarantäne für vollständig geimpfte Personen auf Bali aufgehoben wurde, muss lediglich das Ergebnis des PCR-Tests bei Einreise abgewartet werden und los geht’s mit dem Traumurlaub! Jetzt!

Philippinen wieder offen!

Exotic Island Resort Malapascua

Am 1. April gibt es keine Begrenzung mehr für die Zahl der internationalen Passagiere, die pro Tag auf die Philippinen einreisen dürfen. Neben dem Impfnachweis muss bei der Einreise entweder ein negativer PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) oder ein negativer Antigen-Test (nicht älter als 24 Stunden vor Abflug) vorgelegt werden. Außerdem verlangen die Behörden einen Flugschein für einen Rück- oder Weiterflug sowie eine in den Philippinen anerkannte Reisekrankenversicherung mit Mindestdeckungsschutz in Höhe von 35.000 USD für den vorgesehenen Aufenthaltszeitraum, diese Auslandskrankenversicherung ist bei einer Reisebuchung für Sie inkludiert!

Nach zwei Jahren ohne internationale Besucher freuen sich die gastfreundlichen Filippinos auf zahlreiche Taucher und werden alles daran setzen, Ihnen einen unvergesslichen Urlaub zu bereiten!

Zu unseren Philippinen-Angeboten geht es hier: Die Philippinen

Und das Beste kommt zum Schluss

Hammer- & Tigerhaie! Exklusive Kleingruppenreise! – Bahamas

Great White Shark Explorers 8Mit den „Shark Explorers“ haben wir eine neue Kooperation gestartet, die Ihnen atemberaubende Begegnungen mit Hammer- und Tigerhaien auf den Bahamas ermöglicht. Mit maximal acht Tauchern verbringen Sie 10 Nächte/9 Tauchtage an Bord eines Katamarans. Die Inseln der Bahamas gelten als eines der besten Haireviere der Welt. Im Winter und Frühjahr kann man hier neben den großen Grauen Karibischen Riffhaien Hammerhaie und Tigerhaie antreffen. Getaucht wird auf Bimini und Grand Bahama.
Hinter den Shark Explorers Bahamas stehen der renommierte Haischützer und Unterwasserakameramann Morne Hardenberg und sein Partner Brocq Maxey, die größtenteils die Touren auf dem Katamaran „Great White“ selber begleiten.

Das Segelschiff ist 14 Meter lang und verfügt über 4 Doppelkabinen mit jeweils eigener Nasszelle/Duschkabine mit WC.

Sichern Sie sich schnell einen der wenigen Plätze. Die Tourdaten sind 2.-12. Dezember ab den Bahamas.
Preis ab 4.199 € pro Person bei Belegung einer Doppelkabine. Langstreckenflüge buchen wir gerne für Sie hinzu.

Weitere Details gibt es unter: Shark Explorers Bahamas

Share on social networks