eigene Tauchbasis Meerlage Resorts & Hotels Strand Wellness/SPA Kusu Island Resort

Preis ab
€1.295 pro Personen
Dauer
7 Nächte
Reiseziel
Molukken
Unterbringung
Beachfront Villa
  • Infos
  • Preise
  • Impressionen
  • Tauchbasen
  • Karte
Das Kusu Island Resort gilt als das exklusivste Tauchresort in der Gegend von Süd-Halmahera.

What's included

Reiseziel

Halmahera liegt im Herzen des Korallendreiecks in Indonesien und gehört zur Inselgruppe der Molukken, auch bekannt unter dem Namen „Gewürzinseln“.

Drei Vulkanberge, ungewöhnliche Steinformationen und kleine, verträumte Hafendörfer prägen das Landschaftsbild. Zahlreiche Thermalquellen sowie eine große Anzahl endemischer Reptil- und Vogelarten ermöglichen interessante Aktivitäten nach den Tauchgängen

Anreise

Trotz der Abgeschiedenheit ist Kusu Island gut zu erreichen. Nach einem internationalen Flug nach Jakarta oder Manado erfolgt ein Inlandsflug über Ternate nach Labuha. Ab hier wird der Transfer vom Resort organisiert, nach einer 20-minütigen Autofahrt ist die letzte Etappe eine 40-minütige Fahrt mit dem Schnellboot direkt zur Insel.

Unterkunft

Das luxuriöse Kusu Island Resort besteht aus nur acht Villen mit 72 m2, die auf Stelzen direkt am Meer errichtet wurden. Das absolute Highlight jeder Villa ist die großzügige Veranda mit eigenem Zugang zum Meer, von der Sie morgens bei einer ersten Tasse Kaffee den wunderschönen Ausblick über das Meer genießen können.

Der offene Wohn- und Schlafbereich bietet ein großes Doppelbett (6 Villen) oder alternativ zwei Einzelbetten (2 Villen) mit Moskitonetz zusätzlich zu der Klimaanlage. Die Möbel wurden nachhaltig aus Treibholz gebaut. Jede Villa verfügt einen Schreibtisch, einen Sitzecke mit Kaffeetisch, einen offenen Schrank sowie europäische 220 V Steckdosen, einen Minikühlschrank und einen Safe.

Im Badezimmer werden biologisch abbaubares Duschgel, Haarshampoo und Haarbalsam zur Verfügung gestellt, ebenso wie Bade- und Liegetücher. An der Rezeption erhalten Sie pro Woche pro Zimmer eine SIM-Karte mit 2GB Guthaben für Internet.

Restaurant

Das Restaurant liegt direkt am Meer und bietet indonesische und internationale Spezialitäten an. Neben den drei Mahlzeiten pro Tag gibt es zum Nachmittagstee frisch gebackene Delikatessen. Kaffee, Tee und frisches Obst stehen für die Gäste zu jeder Tageszeit zur Verfügung.

Aktivitäten

Das Kusu Island Resort verfügt über ein eigenes Tauch- und Wassersportzentrum. Neben Tauchen und Schnorcheln können Sie hier die Inselwelt bei einer Kajakfahrt in traditionellen, indonesischen Holzbooten erkunden.
Das Resort bietet diverse Wellnessbehandlungen an, die entweder in der Privatheit der eigenen Villa oder von der geräumigen Veranda mit Blick aufs Meer genossen werden können.

Auf Anfrage werden Vogel- und Schmetterlingsbeobachtungstouren sowie Besuche auf lokalen Märkten, in den Dörfern oder der Sehenswürdigkeiten in Labuha und Umgebung angeboten.

Verfügbarkeit und Preise 

Nutzen Sie den “Reiseanfrage”-Button und wir erstellen Ihnen gerne ein persönliches, ausführliches Angebot.

Die Mindestaufenthaltsdauer beträgt vier Nächte.


Beachfront Villa
Pro Person
ab €1.295
  • 7 Nächte in der Beachfront Villa (Doppelbelegung)
  • Vollpension inkl. Kaffee, Tee und Trinkwasser
  • Transfers ab/bis Flughafen Labuha
  • (bei 2 Personen)

  • Flug ab/bis Deutschland nicht inklusive, diesen buchen wir gerne für Sie hinzu!

 

Die Preise unterliegen den aktuellen Wechselkursen und können sich jederzeit ändern.

 

ab €430
Im Korallendreieck sind über 3.000 Fischarten und 600 Korallenarten heimisch. Die unberührten, farbenfrohen Riffe von Kusu Island befinden sich innerhalb einer geschützten Meereszone. Kommerzielle Fischerboote dürfen diese Gegend nicht befahren.
Molukken

Molukken Mehr über Molukken

Die Molukken, in kolonialer Zeit auch als Gewürzinseln bekannt, sind eine indonesische Inselgruppe zwischen Sulawesi und Neuguinea. Sie umfassen ein Gebiet von 74.505 km² mit 2,1 Millionen Einwohnern. Die Hauptstadt der Region ist Ambon. Verwaltungsmäßig ist die Inselgruppe in die zwei Provinzen Maluku (Süd-Molukken) und Maluku Utara (Nord-Molukken) geteilt.

Anreise

Für Reisen in die Nord-Molukken sind Flugverbindungen über Jakarta oder Manado in Indonesien der ideale Ausgangspunkt. Inner-indonesisch erfolgt dann ein Flug nach Ternate für Aufenthalte auf Halmahera selber oder der Weiterflug nach Labuha für Aufenthalte auf den südlich von Halmahera gelegenen, kleineren Inseln.

Für Reisen in die Süd-Molukken ist Ambon der Hauptflughafen. Ambon wird täglich von den großen internationalen Flughafen Bali, Jakarta und Manado mit Flugverbindungen versorgt, so kann der Aufenthalt auf Ambon auch einfach als Verlängerung nach z.B. einer Tauchkreuzfahrt oder in Kombination mit einer anderen indonesischen Destination verbunden werden.

Tauchen in Halmahera

Halmahera liegt direkt im Weg des „Indoneisan Throughflows“ (indonesischen Durchflusses) – einer phänomenalen Naturgewalt und Lebensquelle des Korallendreiecks.

Tauchen in Ambon

Die Gegend um Ambon ist ein Paradies für Makroliebhaber. Hunderte Arten von Nacktschnecken, zahlreiche Garnelenvarianten, Seepferdchen und die skurrilen Bobbit-Würmer machen Ambon zu einer der besten Tauchgründe für Muck Diving.

Ein besonders faszinierendes Lebewesen ist der „Psychedelische Anglerfisch“, die es nur hier in der Gegend gibt.

Mehr über indonesien >

Close

Kusu Island Resort

Preis ab
€1.295 pro Personen
Dauer
7 Nächte
Reiseziel
Molukken
Zimmerart
Beachfront Villa

    Kontaktdaten

    Reise-/Teilnehmerdaten

    Tauchpaket

    Wünsche und Anmerkungen

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Möchten Sie unseren Newsletter per E-mail empfangen?

    * erforderliche Informationen

    Diese Daten benötigen wir um ein individuelles Reiseangebot erstellen zu können. Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise.