familienfreundlich Hai-Tauchen Tauchbasen UW-Fotografie Trek Divers

Preis ab
€540 pro Personen
Tauchpaket
10 Tauchgänge
Reiseziel
La Digue
  • Infos
  • Preise
  • Impressionen
  • Resorts / Hotels
  • Karte
Die Trek Divers, hervorragend geführt von Natacha und Marcus, sind eine kleine private „schwimmende Tauchbasis“. Sie verfügen über den Luxus eines großen Bootes mit vielen Annehmlichkeiten. Mit Halbtagesausfahrten, mehrtägigen Kreuzfahrten, dem Betauchen noch unentdeckter Plätze uvm. hat diese Basis einiges zu bieten!

What's included

Reiseziel

In der von einem Kursdirektor geleiteten PADI-Tauchschule, Trek Divers, die die höchsten Service- und Sicherheitsnormen erfüllt, können Sie das Tauchen erlernen oder sich weiterbilden – vom Anfänger- bis zum Profi-Niveau.

Lage

Die kleine private Tauchschule liegt zentral am Hafen von La Digue auf der Nord-/West-Seite der Insel. Mit dem Fahrrad sind Sie von fast jeder Unterkunft auf La Digue innerhalb von 10 Minuten an der Basis, welche sich in einem kleinen Kiosk befindet.

Ausstattung

An Bord der „Twin Spirit“, einem 18 m Katamaran, haben Sie diverse Annehmlichkeiten über die nicht viele Boote auf den Seychellen verfügen. Hierzu gehört ein Sonnendeck, Toiletten, eine Küche mit Kühlschränken, Schnorchel-Equipment, zwei Kompressoren und ein 50l Sauerstofftank.

Das Tauchcenter ist auch equipementtechnisch gut aufgestellt. Sie verfügt über 24 Aluminum Tanks (wahlweise DIN oder INT Ventil), 15 Mares Regulatoren mit Konsolencomputer (Luft/Nitrox), 25 BCD Mares in den Größen XXS – XXL, 25 Kombi-Neopren lang 3mm in den Größen XXS – XXL, 15 Shortys 3 mm (Größe XS – XXL), 25 Paar Mares Flossen in den Größen 35 – 46, 10 Paar Schnorchelflossen (S – XL), 20 Paar Neopren-Füßlinge (XS- XL), 30 Schnorchelmasken in drei Ausführungen, sowie 120 kg Blei für Taschen und Bleigürtel.

Tauchbetrieb

In der Regel fährt das Boot jeden Morgen um 9 Uhr zur Halbtagesfahrt raus. Hier werden zwei Tauchgänge mit einer kurzen Oberflächenpause durchgeführt. Gegen 14 Uhr ist man wieder zurück auf La Digue. Während dieses Ausflugs werden Wasser, Handtücher und kleine Snacks gereicht. Weiterhin besteht die Möglichkeit eines Ganztagesausflugs. Dieser startet ebenfalls um 9 Uhr, zwischen 17-18 Uhr ist man dann wieder zurück auf La Digue. Hierbei gibt es die Möglichkeit, bis zu drei Tauchgänge zu machen, zwischendurch gibt es Snacks, Wasser, Tee & Kaffee, Mittagessen; Handtücher werden ebenfalls gereicht. Auf Nachfrage kann ein Nachmittagstauchgang oder ein Nachttauchgang organisiert werden. Als Tauchspezialisten können die Trek Divers rund um La Digue Strömungs-, Tief-, Wrack-, Höhlen- und Haitauchen arrangieren.

Tauchgebiet

Das Tauchen rund um La Digue ist geprägt von Hartkorallen und Granitformationen, die sich unter Wasser fortsetzen. Eine bunte Vielfalt von Makrelenschwärmen, Schildkröten, bunten Riffischen aber auch großen Stechrochen und Haien erwartet den Taucher. Getaucht wird um die Sisters, Marianne, Felicité, Albatros, Curieuse und in den Kanälen zwischen La Digue und Praslin. Die Tauchguides wählen die Tauchplätze nach Erfahrung der Taucher und natürlich nach den Wetterbedingungen aus. Es wird darauf geachtet, dass möglichst kein Taucher den gleichen Spot zweimal besucht, es sei denn dies ist gewünscht. Auch fahren die Guides gerne mit erfahrenen Tauchern zum Erkunden neuer Tauchplätze – spannende Tauchgänge sind dabei garantiert!

Tauchausbildung

Die Ausbildung erfolgt nach PADI-Richtlinien. Die Trek Divers bilden vom Schnuppertauchen bis zur Divemaster Ausbildung aus, ebenso können diverse Spezialkurse wie zb. Tieftauchen, Wracktauchen, Scooter- und Strömungstauchen belegt werden.

Sicherheit

An Bord der schwimmenden Tauchbasis befindet sich eine Erste Hilfe Ausrüstung, sowie ein 50l Tank mit Sauerstoff. Die nächste Dekompressionskammer befindet auf der Insel Silhouette, professionell betreut und rund um die Uhr einsatzbereit.

Tauchpreise Trek Divers

2 Tauchgänge inkl. Flasche, Blei und Guide, mit Equipment120 €
6 Tauchgänge inkl. Flasche, Blei und Guide, mit Equipment360 €
10 Tauchgänge inkl. Flasche, Blei und Guide, mit Equipment540 €
Tauchkurse (inkl. Lehrbuch, Theorie, Zertifikation, Equipment und erforderlichen Bootsfahrten):
Scuba Diver320 €
Open Water Diver450 €
Advanced Open Water Diver360 €
Rescue Diver530 €
EFR Kurs150 €
Divemaster750 €

Die Preise unterliegen den aktuellen Wechselkursen und können sich ggf. ändern.

Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten.

ab €1.555
Das Cabanes des Anges liegt im Herzen der ursprünglichen Seychellen-Insel La Digue und bietet sechs Apartments sowie drei Doppelzimmer in einer tropischen Gartenanlage mit Pool.
14 Nächte
La Digue
Doppelzimmer
ab €1.485
Die La Digue Self Catering Apartments sind ein echter Geheimtipp, nur rund 200 m vom Sandstrand von La Passe entfernt, gelegen inmitten tropischer Gärten voller saftig grüner Palmen.
14 Nächte
La Digue
Doppelzimmer
ab €1.620
Mit seinem Charme, den in die Natur integrierten Villen, dem direkt über dem Meer gelegenen Restaurant mit Loungebereich und dem einzigartigen ZEN-Stil, in dem das gesamte Boutique Hotel errichtet wurde, gilt das Le Domaine de l'Orangeraie für viele als das beste Hotel auf La Digue.
7 Nächte
La Digue
Garten Villa
ab €2.125
"Klein, aber sehr fein" - das ist das Motto des erst im März 2018 eröffneten Le Nautique Luxury Waterfront Hotels auf La Digue. Das Hotel bietet neun exklusive Zimmer, eine traumhafte Atmosphäre, kulinarische Genüsse und vorallem viel Ruhe und Erholung in luxuriöser Umgebung direkt am Stand, unweit von La Passe.
14 Nächte
La Digue
Gartenblick Zimmer
ab €1.750
Das Le Repaire Boutique Hotel ist ein kleines, 2012 eröffnetes, charmantes Strandhotel mit gutem Restaurant und insgesamt 18 Zimmern unter italienischer Leitung.
14 Nächte
La Digue
Doppelzimmer
ab €1.535
Die Villa Creole ist eine einache, aber wunderschöne kleine Anlage mit 4 Chalets auf der Insel La Digue, in der Nähe des Strandes Anse Réunion.
14 Nächte
La Digue
Chalet

La Digue Mehr über La Digue

Nach Mahé sind La Digue, Silhouette und Praslin die größten Inseln, wobei z.B. letztere auch nur rund 12km lang und 5km breit ist. Sie alle gehören zu den sogenannten Inner Islands der Seychellen. Diese 32 Inseln liegen auf der „Seychelles Bank“, welche eine Fläche von rd. 31.000 Quadratkilometern einnimmt.

Anreise

Ab Frankfurt gibt es mehrere Direktflüge auf die Seychellen mit Condor. Die Flugdauer beträgt rund 9 Stunden. Diverse Airlines, u.a. Air Seychelles ab Paris, Etihad via Abu Dhabi und Emirates via Dubai, bieten Flüge mit Zwischenlandungen an. Hier beträgt die Flugzeit meist zwischen 11 und 15 Stunden. Fast alle Reisende erreichen die Seychellen über die Insel Mahé. Die Weiterreise auf andere Inseln erfolgt mit Fähren und kleineren Fliegern.

Tauchen auf den Seychellen

Das „Inner Islands“-Archipel der Seychellen liegt auf einer untermeerischen Hochebene, die aus dem Superkontinent Gondwana vor Millionen von Jahren herausgebrochen ist. Die Seychellen bilden die Überreste einer überfluteten Granitformation.

Mehr über Seychellen>

Close

Trek Divers

Preis ab
€540 pro Personen
Tauchpaket
10 Tauchgänge
Reiseziel
La Digue

    Kontaktdaten

    Reise-/Teilnehmerdaten

    Tauchpaket

    Wünsche und Anmerkungen

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Möchten Sie unseren Newsletter per E-mail empfangen?

    * erforderliche Informationen

    Diese Daten benötigen wir um ein individuelles Reiseangebot erstellen zu können. Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise.