Selayar Dive Resort

Selayar Dive Resort

Selayar Dive Resort

Selayar Dive Resort

Selayar Dive Resort

Selayar Dive Resort

Selayar Dive Resort

Selayar Dive Resort

Selayar Dive Resort Tauchbasis - Bira - Selayar - Sulawesi

Die Selayar Tauchbasis ist direkt im Resortareal, nur weniger Schritte vom Steg entfernt gelegen.

Ausstattung

Getaucht wird mit 12 l-Tanks mit INT-Anschlüssen, die jederzeit an der Tauchschule bereitstehen. Für Hausrifftauchgänge können sie dort einfach abgeholt werden. Bei den Bootstauchgängen liegen sie bereits zusammengebaut mit Ihrem Equipment zum Tauchen auf dem Boot bereit.

Die Flaschen werden mit hochwertigen Bauer-Kompressoren gefüllt, die abseits der Anlage im Dschungel betrieben werden, um die Ruhe der Gäste nicht zu stören.

 

Sicherheit ist oberstes Gebot, deshalb steht ein Notfall-Kit mit Sauerstoff in der Tauchschule griffbereit. Die Tauchschule verfügt über einige komplette Leihausrüstungen, die gegen geringe Gebühren ausgeliehen werden können. DIN Adapter, Blei und Signalbojen stehen kostenlos zur Benutzung bereit. Die Basis verfügt über zwei große Süßwasser-Becken zum Auswaschen der Tauchausrüstung.

 

Das Resort verfügt über 3 Speedboote mit bis zu 400 PS, ausgestattet mit Volvo- und Yamahamotoren. Sie bieten den Gästen einen schnellen und komfortablen Transport zu den nahegelegenen Tauchspots.

Mit den starken Boot werden die Gäste des Resorts vom Festland in Süd Sulawesi abgeholt. Unter jedem Sitzplatz im Boot befindet sich freier Raum, in dem vor dem Tauchen eine Flasche und das Equipment jedes Tauchers in einer Plastikkiste platziert werden. Die farbigen Plastikkisten, die jeder am Tag seiner Anreise vor dem Bungalow findet, sorgen für Ordnung und Übersichtlichkeit.

 

Für Kameras stehen einige gepolsterte Kisten bereit, die ebenfalls vor dem Tauchen auf das Boot gebracht werden. Jedes Boot verfügt selbstverständlich über große Leitern, die einen komfortablen Einstieg ermöglichen.

Tauchablauf: Rundum sorglos Tauchen

Treffpunkt ist die Tauchschule, die Abfahrtszeiten und Tauchplätze der Boote werden am Tag zuvor abgesprochen und auf einer Tafel im Restaurant festgehalten.

Feste Zeiten fürs Tauchen gibt es nicht, denn die Basis versucht ihren Gästen immer das Beste zu bieten, deshalb richtet sich unser Tauchen nach dem Mond, bzw. Ebbe und Flut.

 

An der Basis oder am Morgen wird das Briefing durchgeführt, am Tauchplatz angekommen wird es noch einmal kurz wiederholt. Das komplette Equipment zum Tauchen befindet sich zusammengebaut auf dem Boot. Normalerweise sind die Fahrzeiten kurz. Wenn die Fahrt länger dauert, oder eine Tagesfahrt angesetzt ist, wird das vorher angekündigt! Bei der Rückkehr wird das Equipment auseinandergebaut, wieder in den Kisten verstaut und unter die Bänke geschoben. Nach dem zweiten Boots-Tauchgang werden die Kisten vom Staff vor die Tauchschule gestellt und - sofern gewünscht - auch gespült.

Tauchrevier

Das Gebiet in Tauchplätze zu unterteilen, stellte an sich schon einige Schwierigkeiten dar, denn eigentlich ist die Küste ein einziger großer Platz zum Tauchen. Das Saumriff an der Ostküste Selayars, überwiegend Steilwände, ist von Überhängen und kleinen Höhlchen durchzogen, aber auch Slopes und ein Unterwasserberg liegen in kurzer Distanz zum Resort. Schon bevor der Marinepark gegründet wurde, war der einzigartige Fischreichtum Selayar etwas besonderes, seit die Riffe im Jahr 2000 unter Naturschutz gestellt wurden, hat sich das offensichtlich unter den Meeresbewohner herumgesprochen.

 

Atemberaubender Korallenwachstum, Softkorallen an den Steilwänden und Hartkorallen auf dem Riffdach, sind für jeden Taucher beeindruckend. Der Indopazifik ist als der artenreichste Ozean der Welt bekannt, deshalb ist es kein Wunder, dass beim Tauchen in die Selayar die Möglichkeit besteht von Pygmaeseahorses bis hin zu Hammerhaien alles zu treffen, was die tropische Unterwasserwelt bietet.

Das Hausriff ein Highlight? In Selayar ganz bestimmt! Wer nach den beiden Bootstauchgängen noch nicht genug hat kann sich jederzeit direkt am Hausriff-Dropp-off "versenken". Für alle die, die es gerne bequem haben, gibt es einen 150m langen Jetty. Doch auch der Weg über das Riffdach lohnt sich: Eine Seegraswiese und ein Korallengarten lassen schon den Weg zum Hausriff-drop-off ein Erlebnis werden Das Hausriff hat eine Länge, die sicherlich niemand innerhalb eines Urlaubs abtauchen wird, insbesondere deshalb nicht, weil es schon auf den ersten 20m so viel zu entdecken gibt, dass es in der Regel niemand – zumindest kein Photograph –schaffen wird, weit zu kommen. Schon allein deshalb ist es für uns selbstverständlich das No-Limit-Tauchen am Hausriff inbegriffen ist, und wir garantieren, dass dabei niemandem langweilig wird.


Preise Selayar Dive Resort Tauchbasis

Die Tauchpreise sind bereits in den Paketpreisen enthalten.

Preis pro Tauchtag (2 Bootstauchgänge + unlimited Hausrifftauchen, Flaschen, Blei, exkl. Equipment): 80,- €

Einzelner Tauchgang: 45,- €

Jetzt buchen!