• Resorts / Hotels
  • Tauchbasen
  • Tauchsafaris
  • Infos
von €126
Das 3 Sterne Hotel Tahiti Nui ist ein modernes Stadthotel mit 91 Zimmern in Papeete und eignet sich ideal für kurze Aufenthalte auf Tahiti vor oder nach der Weiterreise.
1 Nacht
Tahiti
Standard Zimmer
von €1.277
Das InterContinental Tahiti Resort & Spa befindet sich an Tahitis Westküste, an einer traumhaft schönen Lagune mit Privatstrand. Das exklusive 4,5 Sterne Resort verfügt über knapp 260 Zimmer, Bungalows und Suiten.
7 Nächte
Tahiti
Standard Zimmer
von €540
Die hübsche Pension de la Plage mit 12 Zimmern und Studios, eigenem Swimmingpool und engagierten Betreibern liegt rund 30 Minuten von Papeete-Downtown entfernt, an der Westküste von Tahiti, nur gut 150 Meter vom schönen Sandstand Toaroto entfernt.
7 Nächte
Tahiti
Standard Zimmer
von €518
Das Relais Fenua ist eine kleine, familiär geführte Pension an der Westküste Tahitis. Nur gut 10 Kilometer vom Flughafen entfernt, aber in einer ruhigen Gegend, liegen 9 Zimmer und Studios eingebettet in einen zauberhaften tropischen Garten rund um einen schönen Außenpool. Der malerische weiße Sandstrand liegt nur wenige Gehminuten entfernt.
7 Nächte
Tahiti
Standard Zimmer
von €746
Mit 13 Tauchbasen auf sieben Inseln ist Topdive der führende Tauchanbieter in Französisch Polynesien. Die Topdive-Basis auf Tahiti befindet sich im InterContinental Tahiti Resort & Spa in Point Tata’a, an Tahiti’s Westküste, und bietet einen erstklassigen Service.
Tahiti
von €3.500
Seit 2019 betreibt Aqua Polynesie mit der Aquatiki III einen weiteren, brandneuen Katamaran, der Kleingruppen von bis zu 10 Personen zu den schönsten Revieren im paradiesischen Tuamotu-Archipel führt.
10 Nächte
Französisch-Polynesien
1/2 Twin Kabine
von €3.200
Die Aquatiki II ist ein gut 18 Meter langer Katamaran unter dem Management von Aqua Polynesie. Das Unternehmen bietet bereits seit mehr als 15 Jahren Tauchsafaris in Französisch-Polynesien an.
8 Nächte
Französisch-Polynesien
1/2 Twin Kabine

Tauchen auf Tahiti – im Herzen der Südsee

Tahiti liegt im Südpazifik und gehört zu Französisch-Polynesien. Sie ist die größte sowie bevölkerungsreichste Insel des Archipels und ist das politische, touristische und kulturelle Zentrum von Französisch-Polynesien. Die Insel teilt sich in das relativ dicht besiedelte Groß-Tahiti sowie das kleinere und dünner besiedelte Klein-Tahiti. Die Hauptstadt von Tahiti ist Papeete, hier befindet sich auch der internationale Flughafen. Insgesamt leben auf der Insel rund 190.000 Einwohner auf etwas mehr als 1.000 Quadratkilometern. Fast alle Siedlungen liegen an der Nord- und Westküste.

Tahiti verzaubert mit türkisenen Lagunen, spektakulären Riffen und  farbenprächtigen Korallenplateaus.

Aufgrund des vulkanischen Ursprungs des Atolls bestehen die meisten Strände aus schwarzem vulkanischen Sand. Das Landesinnere ist von einigen steilen Gipfeln durchzogen, wie dem Mont Orohena, der knapp 2.250 Meter hoch ist und mit tropischer Vegetation dicht bewachsen ist. Einige Gebiete im Inselinneren sind noch kaum erschlossen.

Auf Tahiti können Sie neben dem paradiesischen Südsee-Feeling am Strand, auch auf Entdeckungstouren im Inselinneren gehen und eine absolut spektakuläre Natur entdecken. Besonders empfehlenswert sind Wanderungen auf das hochgelegene Papennoo-Tal und zum Vulkansee Vaihiria, in dem die berühmten Ohrenaale leben. Auch der Naturpark von Fenua ai’here ist einen Ausflug wert.

Tauchen auf Tahiti: Anreise

Tahiti in Französisch-Polynesien wird von mehreren internationalen Fluggesellschaften von Deutschland aus angeflogen. Die Anreise dauert zwischen 25 und 30 Stunden und beinhaltet meist Zwischenstopps in Paris und Los Angeles.

Entdecken Sie unsere weiteren Service-Extras – so können Sie sich entspannt zurücklehnen und Ihre Tauchreise rundum genießen. Unser Transferteam bringt Sie zu Ihrer luxuriösen Gartensuite oder Ihrem Gartenbungalow.

Tauchurlaub auf Tahiti: Einreise- und Gesundheitsinformationen

Für die Einreise nach Tahiti benötigen Sie folgende Reisedokumente:

  • einen Reisepass, der über den Aufenthalt von 6 Monaten hinaus gültig ist,
  • ein gültiges Ticket für den Rück- oder Weiterflug und
  • einen Nachweis ausreichender Geldmittel.

Bei einer Einreise aus Europa sind für deutsche Staatsbürger keine Impfungen notwendig. Jedoch empfehlen wir die Standardimpfungen gemäß Robert-Koch-Institut (RKI).

Informationen zu empfohlenen Impfungen etc. finden Sie bei Fit For Travel.

Aktuelle Informationen rund um das Thema Covid-19 und Reisen finden Sie beim  Auswärtigen Amt.

Tahiti: Tauchen bei tropischem Klima

Das Klima ist tropisch-feucht und es herrschen ganzjährig sommerliche Temperaturen von durchschnittlich 26 Grad. Die Jahreszeiten sind kaum ausgeprägt. Am wärmsten ist es mit über 30 Grad im März. Der kälteste Monat ist der August, hier fallen die Temperaturen auch mal auf 20 Grad ab. Von Dezember bis März kommt es häufig zu Niederschlägen. Es regnet aber meist nur kurz und es gibt trotzdem viele Sonnenstunden. Von August bis September ist die Insel eher trocken und es fällt kaum Niederschlag.

Tauchen ist in Tahiti ganzjährig möglich. Die angenehmen Wassertemperaturen liegen das ganze Jahr über zwischen 26 und 28 Grad – perfekte Bedingungen für einzigartige Taucherlebnisse beim Schnorcheln und Tauchen. Für einen Tauchtag reicht den meisten Tauchern ein Shorty oder dünner Nassanzug aus.

Tauchen auf Tahiti: Die Perle des Südpazifiks

Tahiti ist ein weltweit beliebtes Tauchreiseziel. Ganz gleich, ob zum Schnorcheln, als Tauchanfänger oder passionierter Taucher – Tahiti hat für jeden Erfahrungsgrad die richtige Tauchbasis zu bieten. Während einer Schnorcheltour oder beim Strömungstauchen lässt sich die vielfältige und farbenfrohe Flora und Unterwasserfauna bewundern. Erleben Sie:

  • türkisblaue Lagunen mit kristallklarem Wasser,
  • spektakuläre Riffe sowie Steilwände,
  • farbenprächtige Korallengärten,
  • Kokospalmen,
  • atemberaubende Unterwasserlandschaften und
  • strömungsreiche Kanäle.

Die Gewässer in Französisch-Polynesien zählen zu den saubersten der Welt, oft werden Sichtweiten von bis zu 60 Metern erreicht. Die Vielfalt in Tahitis Gewässern ist absolut überwältigend. In den Pässen hält sich in den mächtigen Strömungen ein reichlicher Fischreichtum auf. In der Lagune, die wie ein großes natürliches Aquarium wirkt, tummeln sich mehr als 1.000 majestätische Großfische, oft trifft man auf:

  • Delfine,
  • Rochenarten wie Mantarochen, Adlerrochen sowie Leopardenrochen,
  • Muränen,
  • Barrakudas,
  • Thunfische sowie
  • den Buckelwal

und sogar Haiarten sind keine Seltenheit. Hier findet man neben dem Tigerhai unter anderem:

  • Zitronenhaie,
  • Riffhaie,
  • Grauhaie,
  • Silberspitzenhaie und
  • Seidenhaie

Täglich werden mit unserem Tauchboot Tauchsafaris zu den einzigartigen Tauchgebieten von Tahiti angeboten. Zudem haben Sie die Möglichkeit, in unseren Topdive Tauchbasen und Tauchschulen geprüfte Tauchkurse zu absolvieren. Unsere geschulten Tauchlehrer ermöglichen Ihnen atemberaubende Tauchgänge und bringen Sie zu den schönsten Tauchplätzen der Inseln.

Erleben Sie mit Absolut Scuba einen unvergesslichen Tauchurlaub und schaffen Sie Erinnerungen fürs Leben. Sichern Sie sich mit einer speziellen Tauchversicherung optimal ab und genießen Sie beeindruckende Tauchgänge. Jetzt Ihren Urlaub zum Tauchen auf as-tauchreisen.de buchen!

Tahiti: Währung & Landessprache

Die offizielle Währung auf Tahiti ist der Pazifische Franc (XPF) und die Landessprachen in Französisch-Polynesien sind Tahitianisch und Französisch. Die Währung des Pazifischen Francs hat einen festen Wechselkurs zum Euro. Abhebungen an Geldautomaten und die Bezahlung mit Kreditkarte sind in Tahiti bequem möglich.