Großfisch Hai-Tauchen Nautilus Liveabaords Nitrox-Tauchen Tauchsafaris UW-Fotografie Walhaie Nautilus UnderSea – Socorro

Preis ab
€2.799 pro Personen
Dauer
8 Nächte
Reiseziel
Mexiko
Unterbringung
3er Stateroom
  • Infos
  • Preise / Termine
  • Impressionen
  • Karte
Die Socorro Islands (/Islas Revillagigedos) sind eine Ansammlung von Vulkaninseln und Felsspitzen, ca. 300 Seemeilen südwestlich von Cabo San Lucas, an der Südspitze der mexikanischen Baja California Halbinsel. Nach einer knapp 24-stündigen Überfahrt erreicht man die vier legendären Inseln Clarion, Roca Partida, San Benedicto und Socorro, welche - mitten im Pazifik gelegen - spektakuläres Großfischtauchen bieten.

What's included

Reiseziel

Anreise

Die Socorro-Tauchkreuzfahrten mit der Nautilus UnderSea starten und enden in Cabo San Lucas, die Anreise erfolgt entweder via Los Angeles und weiter nach San Jose de Cabo (Übernachtung erforderlich), oder via Mexiko. Bei Anreise über die USA beachten Sie bitte die Einreisebestimmungen USA.

Das Schiff

Die Nautilus UnderSea wurde 1968 erstmals zu Wasser gelassen. Unter dem Namen „Undersea Hunter“ fuhr das Schiff u.a. zur legendären Cocos Island, bevor sie 2016/2017 umfassend umgebaut wurde. Seit 2017 fährt sie als MV Nautilus UnderSea unter der Oberaufsicht von Kapitän Mike Lever Tauchkreuzfahrten nach Socorro und Guadalupe. Zusammen mit der Nautilus Belle Amie, Nautilus Explorer und Nautilus Gallant Lady gehört sie zur renommierten Nautilus Liveaboards Flotte.
Auf insgesamt 35 Metern Länge bietet sie ein großzügiges Platzangebot für bis zu 19 Gäste. Zu den Einrichtungen an Bord zählen ein geräumiger Salon mit separatem Essbereich und ein großes Sonnendeck mit besonderem Highlight: Zwischen den Tauchgängen lässt es sich hier wunderbar im Jacuzzi entspannen.
Wlan steht an Bord gegen Gebühr zur Verfügung.

Kabinen

Auf dem Unterdeck befinden sich sechs Stateroom-Kabinen mit je zwei, meist übereinanderliegenden, Einzelbetten (Kabinen A, B, C, D, E & F). Auf dem Hauptdeck gibt es eine Triple-Stateroom-Kabine mit drei Einzelbetten; bei Belegung mit zwei Personen kann sich das dritte Bett als zusätzliche Ablagefläche nützlich erweisen. In unmittelbarer Nähe zum Tauchdeck befindet sich der ADA-Compatible-Stateroom (Rosario), der Rollstuhl-gerecht eingerichtet ist. Er ist mit zwei nebeneinanderliegenden Einzelbetten und einem großen Fenster ausgestattet. Auf dem Sonnendeck befindet sich die exklusive Premium-Suite (Emerald) der Nautilus UnderSea. Das Doppelbett kann auf Wunsch in zwei Einzelbetten umfunktioniert werden. Zur Ausstattung zählen ein Flatscreen-TV, mehrere Fenster und großzügige Ablageflächen.
Alle Kabinen an Bord bieten ein eigenes Badezimmer mit Dusche und sind klimatisiert.

Verpflegung

Das Verpflegung an Bord der Nautilus UnderSea lässt keine Wünsche offen. Täglich werden drei reichhaltige Mahlzeiten, zum Großteil in Buffetform, serviert. Die Speisen sind abwechslungsreich und ein gelungener Mix aus amerikanischer und mexikanischer Küche. Zusätzlich werden nach den Tauchgängen kleine Snacks serviert, u.a. Cookies, Brownies, Sushi, Käse-Platten, Nachos, Gemüse- und Fruchtplatten.
Tee, Kaffee, Wasser, Säfte und Softdrinks sind im Safaripreis inbegriffen. Auch eine Auswahl an alkoholischen Getränken, u.a. Rotwein, Weißwein, Champagner, Wodka, Gin, Rum, Tequila, Brandy und Bier steht für die Gäste bereit (Extrakosten).

Tauchbetrieb

Im Rahmen der Socorro-Kreuzfahrten kommen die Gäste in den Genuss von fünf vollen Tauchtagen. Meist werden vier Tauchgänge pro Tag angeboten. Tauchen mit Nitrox ist selbstverständlich möglich; die Kosten liegen bei ca. 20 USD pro Tauchtag (Änderungen vorbehalten).
Das Tauchdeck ist großzügig bemessen und bietet genügend Platz zum Vorbereiten der Ausrüstung. Die Plattform befindet sich auf Wasserlevel und ermöglicht einen einfachen Ein- und Ausstieg. UW-Fotografen können den großzügigen Kamera-Arbeitsbereich nutzen.

Tauchgebiet

Die Socorro Islands in den Gewässern vor Mexiko versprechen atemberaubendes Großfisch-Tauchen. Durch ihre exponierte Lage können die Inseln nur von November bis Juni betaucht werden. Außerhalb der Socorro-Saison fährt die Nautilus UnderSea Touren nach Guadalupe zum Käfigtauchen mit Weißen Haien.
Rund um die Socorro Islands halten sich viele Haiarten, darunter auch größere Schulen von Hammerhaien, Tigerhaie und Galapagoshaie, sowie die großen pazifischen Mantas auf. An einer Putzerstation bei San Benedicto können die Mantas aus allernächster Nähe beobachtet werden; von Februar bis April besuchen Buckelwale die Inseln. Alle Tauchplätze reichen in größere Tiefen, sie weisen zwar nicht die Farbenpracht tropischer Korallenriffe auf (der Bewuchs ist eher spärlich) jedoch glänzen sie mit großem Fischreichtum und vielen Großfischbegegnungen. Tauchplätze wie der El Bajo Seamount mit seinen berühmten Hammerhaischulen, Los Islotes mit seiner Seelöwenkolonie und La Reina mit den Mantas gelten selbst unter verwöhnten Tauchern als Legenden.

Zahlungsmittel an Bord

Ihre Nebenkosten an Bord der Nautilus UnderSea können Sie in bar, sowie mit Kreditkarte (VISA und Mastercard) zahlen. Bitte beachten Sie, dass Marinepark- und Hafengebühren in bar gezahlt werden müssen.

Taucherfahrung

Wir empfehlen Socorro-Tauchkreuzfahrten nur für erfahrenere Taucher mit mindestens 50 geloggten Tauchgängen und Weiterbildung zum Advanced, Rescue Diver/**CMAS.

Javascript required

Javascript is required to display this content.

Ggf. fallen für diese Safari Extrakosten, wie Nationalpark- und Hafengebühren, an. Verschiedene Zusatzleistungen, wie Nitrox, Leihausrüstung, 15l Flaschen, können bei Bedarf gegen Gebühr hinzugebucht werden. Fragen Sie unser Team!

Flug ab/bis Deutschland nicht inklusive, diesen buchen wir gerne für Sie hinzu!

Die Preise unterliegen den aktuellen Wechselkursen und können sich ggf. ändern.

Mexiko

Das Land Mexiko (span. Mexico) erstreckt sich im Süden des nordamerikanischen Kontinentes bis auf die zentralamerikanische Landbrücke. Gelegen zwischen dem Karibischen Meer und dem Pazifik beträgt Länge der Küsten und Strände über 10.000 Kilometer

Klima & Reisezeit

Mexiko gehört unterschiedlichen klimatischen Zonen an. Die Beste Reisezeit für Yucatan mit den Badeorten Cancun, Playa del Carmen, Riviera Maya, Tulum und Cozumel ist eigentlich das ganze Jahr. Die durchschnittliche Jahrestemperatur schwankt zwischen 24°C im Winter und 36°C im Sommer, die Meerwassertemperatur bewegt sich zwischen 26°C und 30°C und die Temperaturen im Süsswasser der Cenoten liegt bei 22°C. Die schönste Reisezeit liegt zwischen Dezember und März, nach der Regenzeit und Hurrikan-Saison, in der Trockenzeit, mit Durchschnittstemperaturen von 24°C - 28°C!

Close

Nautilus UnderSea - Socorro

Preis ab
€2.799 pro Personen
Dauer
8 Nächte
Reiseziel
Mexiko
Zimmerart
3er Stateroom

    Kontaktdaten

    Reise-/Teilnehmerdaten

    Tauchpaket

    Wünsche und Anmerkungen

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Möchten Sie unseren Newsletter per E-mail empfangen?

    * erforderliche Informationen

    Diese Daten benötigen wir um ein individuelles Reiseangebot erstellen zu können. Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise.