deutschsprachig Großfisch Hai-Tauchen Sonderreisen UW-Fotografie Tauchen an der Princess Alice Bank

Price
€250 per person
Destination
Azoren
  • Infos
  • Preise
  • Karte
  • Tauchbasen
Die Princess Alice Bank ist ein Tiefseeberg im Atlantik der aus mehr als 2500 m Tiefe erwächst. Die Bank wurde während einer Forschungsfahrt von Prinz Albert von Monaco am 9. Juni 1896 entdeckt und nach seiner Tochter benannt. Seither galt der Platz als reicher Fanggrund für Fischer. Hier brechen sich die Tiefseeströmungen und bringen gewaltige Wassermassen an die Oberfläche, ein Treffpunkt für Meeressäuger, Grossfische und Schwärme.

What's included

Destination

Heute ist Princess Alice berühmt als einer der besten Tauchplätze der Welt. Mobula Rochen sind meist in Gruppen von 2 bis zu 50 Tieren anzutreffen und kommen bis auf Körperlänge an Taucher heran. Pelagische Fische wie Barrakudas, Wahoos, Bonitos, Thunfische, Drückerfischschwärme,aber auch Schwertfische, Pelagische Stachelrochen & Seeteufel sind hier immer wieder anzutreffen. Sehr selten auch Walhaie und Mantas.

Die Tiefseebank kann zwischen Juli und September betaucht werden. Dann liegen die Sichtweiten bei 30 bis 50 Meter. Die anderen Monate lohnen sich nicht, da das Wasser zu planktonhaltig und somit trübe ist.

Auf Grund der geografischen Lage von ca. 45 Seemeilen südwestlich der Insel Pico ist es nicht einfach diesen Tauchplatz zu erreichen. Die Wetterbedingungen müssen erstklassig sein um das Ziel anzusteuern. Auf Grund der kurzen Saisonzeit und der wenigen Tage an denen es das Wetter erlaubt nach Princess Alice zu fahren, ist die Infrastruktur an Tauchbooten noch nicht weit entwickelt. Meist werden die Tauchfahrten mit den Offshore-Schlauchbooten angefahren.Dies ist bei 2,5-3 Stunden Anfahrt mit Anstrengungen verbunden für die man aber ausgiebig entschädigt wird. Es gibt nur wenige Plätze auf der Welt an denen Neptun solch einen Einblick in sein Reich gewährt. Wer bequemer nach Princess Alice reisen möchte kann sich neuerdings auf einer Tauchkreuzfahrt auf unseren Katamaran “Tonia” einbuchen.

Sicherheit und Organisation

Die Offshore-Boote sind mit Satelliten-Telefon & Spot-Tracker ausgerüstet und werden vor jeder Fahrt ausserhalb der 12 Meilen Zone von einem Inspektor der Marinepolizei überprüft. Seit Juni 2013 wird auch der Powerkatamaran”Reefkat” eingesetzt, der zur Princess Alice Bank fährt. Ab Juni 2014 wird auch das neue Tauchboot “Joselisa” die Princess Alice Bank anfahren.

Der 11,20 lange Rodmann Fisherman bietet 12 Tauchern an Bord Platz und Kompfort. Beide Schiffe sind mit modernster Technik ausgerüstst und für große Fahrt lizensiert. An Bord befindet sich immer ein erfahrener Tauchguide der mit den Örtlichkeiten vertraut ist. Die Skipper sind allesamt alte Hasen die bereits viele hundert Touren an diesen Platz gefahren haben.

Die nächste, hochmoderne Deko-Kammer befindet sich in Horta. Sauerstoff und Notfall-Kits sind immer an Bord.

Alle Taucher werden an Princess Alice auf Wunsch mit einer Nautilus Lifeline ausgestattet!

Bei Ankunft am Tauchplatz Princess Alice werden Bojen gesetzt. An den Seilen wird abgetaucht, Princess Alice kann je nach Gezeitenlage sehr strömungsintensiv sein. Diszipliniertes Tauchen ist Voraussetzung. Oftmals findet der Tauchgang am Strömungsseil statt. Das beeinträchtigt aber nicht die Tierbeobachtung, denn hier sitzen Sie stets in der ersten Reihe. Die Tiere kommen direkt ans Seil. Am Vorabend der Ausfahrt, die morgens sehr früh beginnt und bis ca. 18:00 Uhr dauert, trifft man sich zum Briefing an der Basis. Hier geben die zuständigen Guides ein detailliertes Briefing und gehen alle Sicherheitsmaßnahmen noch einmal durch. Danach wird die Ausrüstung gerichtet so dass man am Morgen nur noch das Boot beladen muss. Bei Ausfahrten mit dem Katamaran wird die Ausrüstung bereits am Vorabend geladen. Am kommenden Morgen wird der Hafen sehr früh verlassen, die Crew reicht an Bord Heissgetränke und einen Frühstückssnack. Somit ist gewährleistet, dass man als erstes am Tauchspot ankommt und somit ungestört abtauchen kann..

Preis Ausfahrten Princess Alice Bank

Der Tauchtag an Bord der Schiffe nach Princess Alice mit 2 Tauchgängen kostet 250 € pro Person (inkl. 2 Tanks, Snacks, Früchte & Erfrischungsgetränke und Guide). Der Vollcharter eines der beiden Schiffe mit 2 Tanks, Guide und Verpflegung ist möglich. Auch ist ein Charter der Offshore Speedschlauchboote für Princess Alice möglich. Princess Alice wird auch während der Sharkweeks zwei Mal angefahren.

 

Bild © Raphael Studer Photography ProWin pronature


Princess Alice Bank
Pro Person
ab €250
  • 1Tauchtag mit 2 Tauchgängen
  • Bootsausfahrt zur Princess Alice Bank
  • inkl. 2 Tanks, Guide, Snacks, Früchte & Erfrischungsgetränke

  • Flug ab/bis Deutschland nicht inklusive, diesen buchen wir gerne für Sie hinzu!

 

Der Vollcharter von einem der beiden Schiffe mit 2 Tanks, Guide und Verpflegung ist möglich. Auch ist ein Charter der Offshore Speedschlauchboote für Princess Alice möglich. Princess Alice wird auch während der Sharkweeks zwei Mal angefahren.

More about Azoren Discover Azoren

Die Azoren (port. Ilhas dos Açores [ɐ'soɾɨʃ], zu deutsch: Habichtsinseln) sind eine Gruppe von neun größeren und mehreren kleineren portugiesischen Atlantikinseln, die minimal (Hauptinsel São Miguel) 1.369 km westlich vom europäischen Festland Cabo da Roca und 4.359 km ostwärts von Nordamerika (Staat Virginia) liegen. Die kürzeste Entfernung zum nordamerikanischen Festland (Neufundland in Kanada) beträgt 2.802 km.

Anreise

Eine Reise nach Pico ist eine Reise in die Vergangenheit. Das Leben ist einfach und die Menschen kommen nicht so schnell aus der Ruhe. Zusammen mit der unverdorbenen Schönheit der Natur wird Pico damit zu einem wahren Urlaubsparadies. Die Flüge landen entweder in Horta auf Faial, der Nachbarinsel oder direkt auf Pico. Horta: Flüge mit TAP/Air Portugal ab Frankfurt, München, Brüssel, Amsterdam via Lissabon täglich. Manchmals ist ein Stopover mit Übernachtung in Lissabon erforderlich.

Tauchen rund um Pico und Faial

Das Leben unter Wasser rund um die Azoren ist extrem vielfältig und zählt somit zu den interessantesten Tauchgebieten der Welt. In den Lavahängen und Tunneln bildet sich das typische West-Atlantische Meeresleben mit Krustentieren, Papageienfischen, Zackenbarschen, Schnappern, Muränen, Rochen und jeder Menge Wirbellosen. Wer beim Tauchen ins offene Blau schaut, hat auch Gelegenheit, Schwärme von Barrakudas, Makrelen und Bonitos zu entdecken. Auch die frechen Drückerfische sind immer wieder gegenwärtig.

From €369
Pico Sport Lda. wurde 1996 von Frank Wirth auf der grünen Azoren-Insel Pico gegründet. Im Vordergrund aller Aktivitäten von Pico Sport steht neben einer familiären Atmosphäre zu den Gästen immer das Naturerlebnis. Das Team möchte die Gäste für die Tiere und deren Umwelt sensibilisieren und mit ihnen die beeindruckende Schönheit der Natur erleben.
Azoren

© Absolut Scuba   |  Alle Rechte vorbehalten

© Absolut Scuba   |  Alle Rechte vorbehalten

Close

Tauchen an der Princess Alice Bank

Preis ab
€250 pro Personen
Tauchpaket
1 Tauchtag
Reiseziel
Azoren

    Kontaktdaten

    Reise-/Teilnehmerdaten

    Tauchpaket

    Wünsche und Anmerkungen

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Möchten Sie unseren Newsletter per E-mail empfangen?

    * erforderliche Informationen

    Diese Daten benötigen wir um ein individuelles Reiseangebot erstellen zu können. Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise.