ThailandKoh Lanta

  • Resorts / Hotels
  • Tauchbasen
  • Tauchsafaris
  • Infos
von €315
Das im traditionell Stil gebaute Lanta Island Resort liegt direkt am Klong Dao Strand, der schönsten Badebucht von Ko Lanta, eingebettet in eine wunderschöne tropische Gartenlandschaft. Der Hafen und das Ortszentrum von Saladan sind ganz in der Nähe.
7 Nächte
Ko Lanta
Doppelzimmer
von €385
Das Southern Lanta Resort liegt an der westlichen Nordspitze der Insel, ca. 2 km von der Anlegestelle Ban Saladan entfernt, direkt am sehr schönen Sandstrand, dem Klong Dao Beach.
7 Nächte
Ko Lanta
Standard Bungalow
von €390
Ko Lanta heißt relaxen pur - abschalten und genießen!! Mit der ersten Tauchschule auf der Insel, dem Ko Lanta Diving Center, entdeckten tropenbegeisterte Taucher die atemberaubenden Korallenriffe der südlichen Andamanen See, sowie gute Chancen, dem größten Fisch der Welt, einem Walhai, zu begegnen.
Ko Lanta
von €665
Die moderne MV Bavaria wird von Loma Diving Adventure, einem unter deutscher Leitung stehendem Unternehmen, betrieben. Die bis zu 24 Taucher an Bord erleben bestens organisierte Tauchsafaris ab/bis Khao Lak zu den besten Spots Thailands (Similan Islands, Koh Bon, Koh Tachai, Richelieu Rock und Surin Islands). Angeboten werden 6 Tages/ 6 Nächte Safaris sowie 3- und 4-Tages-Touren. Außerdem fährt die MV Bavaria einwöchige Kreuzfahrten nach Myanmar, in das noch weitestgehend unbekannte Mergui Archipel.
3 Tage
Thailand
1/2 Standard Kabine
von €705
Willkommen an Bord der "MV Marco Polo", die in 6-Tagestouren in den Nordwesten nach Similan, nach Surin und zu dem weltberühmten Richelieu Rock Tauchsafaris fährt.
3 Tage
Thailand
1/2 Twin Kabine
von €885
The Junk ist ein 33 Meter langes, ehemaliges chinesisches Handelsschiff, und steht seit Ende 2014 unter dem Management von Worldwide Dive and Sail, zu denen auch die Siren-Flotte gehört. Der charmante Dreimaster fährt Touren zu den Archipeln Similan Islands und Surin Islands. Insgesamt 18 Gäste finden in den sechs Kabinen Platz.
4 Nächte
Thailand
Vierbettkabinen
von €1.135
The Phinisi ist eine 34 Meter lange, speziell für Tauchkreuzfahrten erbaute Yacht mit sieben Segeln im traditionell indonesischen Phinisi-Stil. In den sieben Doppel-, Zweibett- und Vierbett-Kabinen an Bord finden bis zu 18 Personen bequem Platz. Die The Phinisi fährt verschieden lange Tauchsafaris in Thailand (Süd-Thailand, Similan & Surin Islands und Best of Thailand Touren), sowie 7 und 10 Nächte Kreuzfahrten im Mergui-Archipel in Myanmar.
4 Nächte
Thailand
Vierbettkabinen

Koh Lanta – Tauchen mit Walhaien und Mantas

Das Inselarchipel Kho Lanta (Ko Lanta) in der Region Krabi liegt an der Westküste von Thailand. Die vielen kleinen Inseln (circa 50) liegen 800 km von Bangkok und circa 200 km von der malaysischen Grenze entfernt. Die einzelnen Inseln von Kho Lanta sind bei Tauchern als Geheimtipp bekannt. Mit ihren farbenprächtigen Korallen, hervorragenden Sichtweiten und traumhaften Stränden bieten sie auch beste Bedingungen für Schnorchler und Strandtauchgänge. Entdecken Sie jetzt die wunderbaren Tauchmöglichkeiten von Koh Lanta bei Absolut Scuba!

Spektakuläre Unterwasserwelten laden Schnorchler und Taucher auf Kho Lanta zu fantastischen Sichtungen der artenreichen Meereswelt der Andamanensee ein.

Koh Lanta – die Inseln für Naturliebhaber

Koh Lanta ist Teil des Mu Ko Lanta Nationalparks, dessen Tauchrevier durch seine wunderschöne Unterwasserwelt und erstklassigen Tauchplätze besticht. Von den vielen Inseln sind nur 3 Inseln bewohnt, davon ist lediglich eine Insel touristisch erschlossen. Sie teilt sich in eine nördliche und eine südliche Insel auf. Der Tourismus konzentriert sich auf den südlichen Teil und hier finden sich viele einladende Unterkünfte entlang der Traumstrände von Kho Lanta. Der Kantiang Bay auf Kho Lanta gehört neben dem Klong Dao zu den berühmten Stränden der Insel. Familien profitieren von dem gleichmäßig abfallenden Strand des Klong Dao. An diesem Strand können Kinder sicher im Sand toben und spielen.

Der Großteil der Insel wurde bereits 1990 zum Nationalpark erklärt und entsprechend geschützt. So können Naturliebhaber auf Tagesausflügen die bis zu 500 Meter hohen Berge und den Regenwald erkunden. Als touristisches Zentrum lädt der Ort Baan Saladan an der Nordspitze von Koh Lanta mit Restaurants und Bars zu gemütlichen Abendstunden ein.

Tauchen auf Koh Lanta – wunderschöne Tauchplätze für alle Erfahrungsstufen

Die facettenreichen Tauchplätze rund um Koh Lanta ermöglichen einen sehr abwechslungsreichen Tauchurlaub. Spektakuläre Unterwasserwelten laden Schnorchler und Taucher auf Kho Lanta zu fantastischen Sichtungen der artenreichen Meereswelt der Andamanensee ein. Dieses einzigartige Gewässer an den Küsten der Inseln ist ein Randmeer des Indischen Ozeans und wird auch das “Andamanische Meer” genannt. Von Kho Lanta aus sind die erlebnisreichen Tauchplätze mit den Booten der örtlichen Tauchschulen zu erreichen. Jede einzelne Insel bietet besondere Tauchspots. Zu den schönsten Revieren gehören:

  • Hin Daeng,
  • Hin Muang und
  • Koh Haa.

Hin Daeng sieht über Wasser als kleiner Kalksteinfelsen recht unspektakulär aus, wirkt aber unter Wasser dafür doppelt so imposant. Die Felswand in Hin Daeng reicht bis auf eine Tiefe von 60 Meter und ist mit Weich- und Hartkorallen bedeckt. Hier werden häufig ganze Fischschwärme und Großfische gesichtet, darunter:

  • Barrakudas,
  • Drückerfische,
  • Kugelfische,
  • Makrelen,
  • Fledermausfische,
  • Mantas und
  • Walhaie.

Hin Muang ist als Tauchplatz für seine violetten Felsen bekannt, die von lilafarbenen Weichkorallen bedeckt sind. Der Felsen ist circa 200 Meter lang und 20 Meter breit. Bunte Fächerkorallen in leuchtendem Rot und Orange beherbergen zahlreiche Fischarten in großen Schwärmen. Näher an der Oberfläche befinden sich Teppiche von Seeanemonen.

Erfahrene Höhlentaucher finden ihr Paradies in Koh Ha, dort erlaubt das kristallklare Wasser in sensationellen Höhlen eine Sicht bis zu 25 Metern Tiefe. Die spektakulärste Höhle liegt auf Koh Ha Yai. In der von Sonnenlicht durchleuchtete Höhle tummeln sich oft Leoparden und Stachelrochen um den sandigen Boden herum. An Felsspalten, besonders am Höhleneingang bestaunen Taucher auf ihren Tauchgängen:

  • junge Langusten,
  • zahlreiche Nacktschnecken,
  • Tintenfische und
  • Karettschildkröten.

Info: Das Eindringen in die Höhlen wird nur Tauchern mit einem Cavern Diving Zertifikat empfohlen.

Tauchen auf Koh Lanta: Klima, Einreise & Gesundheit

Tauchen ist in Thailand ganzjährig möglich, die optimalen Tauchbedingungen sind jedoch in den Monaten November bis April. In dieser Zeit liegen die Wassertemperaturen zwischen 25 – 29 Grad. Die Einreise nach Koh Lanta erfolgt per Flug via Bangkok zu den Flughäfen Krabi oder Phuket. Die Transferzeit vom Flughafen Krabi per Minibus und Autofähre auf die Insel beträgt circa 2 – 3 Stunden.

Für eine stressfreie Organisation Ihrer Reise nach Koh Lanta von Anfang an empfehlen wir den praktischen Service für Flugreisende. Alle wichtigen und aktuellen Informationen für Ihre Reise finden Sie auch beim Auswärtigen Amt. Grundsätzlich ist eine Auslands-Reisekrankenversicherung für weite Reisen empfehlenswert. Zusätzlich raten wir Ihnen als Reiseorganisation zu einer Tauchversicherung, die Sie bei der Buchung bequem hinzufügen können. Bezüglich empfohlener Impfungen für das Reisegebiet finden Sie Informationen unter: https://www.fit-for-travel.de. Entdecken Sie auch viele weitere tolle Angebote und buchen Sie jetzt Ihren Tauchurlaub auf Koh Lanta bei Absolut Scuba!