familienfreundlich Mantas Nitrox-Tauchen Tauchsafaris UW-Fotografie Walhaie MV Bavaria

Preis ab
€645 pro Personen
Dauer
3 Tage
Reiseziel
Thailand
Unterbringung
1/2 Standard Kabine
  • Infos
  • Preise / Termine
  • Routen
  • Impressionen
  • Karte
Die moderne MV Bavaria wird von Loma Diving Adventure, einem unter deutscher Leitung stehendem Unternehmen, betrieben. Die bis zu 24 Taucher an Bord erleben bestens organisierte Tauchsafaris ab/bis Khao Lak zu den besten Spots Thailands (Similan Islands, Koh Bon, Koh Tachai, Richelieu Rock und Surin Islands). Angeboten werden 6 Tages/ 6 Nächte Safaris sowie 3- und 4-Tages-Touren. Außerdem fährt die MV Bavaria einwöchige Kreuzfahrten nach Myanmar, in das noch weitestgehend unbekannte Mergui Archipel.

What's included

Reiseziel

<< MV Bavaria – Myanmar

Das Schiff

Die MV Bavaria ist ein neues Stahlschff mit 28 m Länge und 6,5 m Breite. In den 12 Kabinen an Bord finden 24 Taucher bequem Platz. Das Tauchsafarischiff wurde von Markus Egginger, dem Inhaber von Loma Diving Adventure in Khao Lak, basierend auf seiner 15 jährigen Erfahrung, vom Taucher für Taucher entworfen. Der Bau erfolgte in Thailand, unter Einhaltung der neuesten Hochsee- und Sicherheitsstandards.

Freundliches Personal und eine ausgezeichnete Küche sorgen für einen sehr angenehmen Aufenthalt während der Safari. Alle Kabinen werden während der Touren von der Crew ordentlich und sauber gehalten.Nach Verfügbarkeit werden Massagen an Bord angeboten.

Der Salon der MV Bavaria ist mit modernem TV-, DVD- und Stereosystem ausgestattet, um Musik und Filme zu genießen. Bei ausreichendem Empfang kann Wlan kostenfrei genutzt werden. Das großzügige, teilweise überdachte Sonnendeck mit vielen Liegen und Matten lädt zum Entspannen ein. An Bord gibt es zwei separate Toiletten und Duschen für die Gäste.

Unterkunft/Kabinen

Die insgesamt zwölf Kabinen der MV Bavaria sind alle mit individuell regulierbarer Klimaanlage ausgestattet und teilen sich wie folgt auf:

Deluxe Kabinen (2): Auf dem Oberdeck, mit Doppelbett und Dusche/WC

Comfort Kabinen (6): Zweibett-Kabinen auf dem Oberdeck mit Dusche/WC

Comfort Kabinen (2): Auf dem Unterdeck, mit Doppelbett und Dusche/WC

Standard Kabinen (2): Zweibett-Kabinen mit gemeinsamer Dusche/WC

Verpflegung

Im Rahmen der Vollpension werden Frühstück, Mittag- und Abendessen i.d.R. in Buffetform serviert. Am Nachmittag sind zusätzlich Snacks erhältlich. Außerdem kostenfrei frisches Obst und Joghurt. Alle alkoholfreien Getränke sind im Safaripreis inklusive, einschließlich Kaffee und Tee.

Tauchbetrieb

Die Tauchplattform bietet viel Platz, ebenso wie der großzügige Ausrüstungsbereich. Das Tauchteam an Bord verfügt über langjährige Erfahrung. Getaucht wird in kleinen Gruppen von 4-6 Tauchern pro Guide. Pro Tag können bis zu vier Tauchgänge durchgeführt werden. Die angefahrenen Tauchplätze in Thailand sind in aller Regel leicht zu betauchen. Die Tauchsafaris in Myanmar eignen sich nur für erfahrene Taucher (mind. Advanced Open Water Diver), nicht für absolute Anfänger. Eine Druckkammerversicherung ist für Myanmar zwingend erforderlich.

Routen MV Bavaria

Die MV Bavaria fährt 6 Nächte Touren in Thailand zu den Similan Islands, Koh Bon, Koh Tachai und Richelieu Rock, sowie 7 Tage/6 Nächte Touren in Myanmar, in das noch weitestgehend unbekannte Mergui Archipel. Außerdem werden kürzere Safaris zu den Similan Islands und nach Koh Bon, Koh Tachai, Richelieu Rock und den Surin Inseln angeboten, die man ideal zu einem Hotelaufenthalt in Khao Lak (andere Transfers auf Anfrage ebenfalls möglich) dazu buchen kann.

 

Technische Details MV Bavaria

  • Typ: Stahlschiff
  • Länge: 28 m
  • Breite: 6,5 m
  • Hauptmotoren: 2 x 480 PS
  • Generatoren: 2 (1 x 60 KW und 1 x 40 KW)
  • Kompressoren: 2 Bauer Kompressoren
  • Treibstofftank: 12.000 Liter
  • Frischwassertank:  30.000 Liter
  • Sauerstoff:  10.000 Liter
  • Unterhaltung:  TV, DVD, Stereo, Bibliothek im Salon
  • Notfall:  Erste-Hilfe-Equipment, Notfallsauerstoff, 4 Feuerlöscher, 40 Rettungswesten, Rettungsinsel
  • Kommunikation:  Satellitentelefon, VHF, Mobiltelefon
  • Navigation:  GPS, Radar, Sonar

Javascript required

Javascript is required to display this content.

Ggf. fallen für diese Safaris Extrakosten, wie Nationalpark- und Hafengebühren, an. Verschiedene Zusatzleistungen, wie Nitrox, Leihausrüstung, 15l Flaschen, können bei Bedarf gegen Gebühr hinzugebucht werden. Fragen Sie unser Team!

Flug ab/bis Deutschland nicht inklusive, diesen buchen wir gerne für Sie hinzu!

 

Kabinen-Einzelbenutzung:
Standard (Oberdeck) und Comfort Twin Kabine (Hauptdeck): 25% Aufpreis
Comfort Doppel Kabine (Unterdeck): 15% Aufpreis

In den Preisen inklusive: Transfer von/zu den Hotels in Khao Lak, alle Mahlzeiten, Trinkwasser, Tee, Kaffee, Früchte, Snacks, 12 l Alu-Tank, Gewichtsgurt, Gewichte und Guide.

Nicht in den Preisen inbegriffen: Leihausrüstung, Nationalparkgebühren, Nitrox, 15 l Alu-Tank.

 

Die Preise unterliegen den aktuellen Wechselkursen und können sich jederzeit ändern.

Routen MV Bavaria:

Die MV Bavaria fährt 6 Nächte Touren in Thailand zu den Similan Islands, Koh Bon, Koh Tachai und Richelieu Rock, sowie 7 Tage/6 Nächte Touren in Myanmar, in das noch weitestgehend unbekannte Mergui Archipel. Außerdem werden kürzere Safaris zu den Similan Islands und nach Koh Bon, Koh Tachai, Richelieu Rock und den Surin Inseln angeboten, die man ideal zu einem Hotelaufenthalt in Khao Lak (andere Transfers auf Anfrage ebenfalls möglich) dazu buchen kann.

 

Trip A: Similan’s – lokales Wrack
3 Tage/2 Nächte, maximal 10 Tauchgänge

  • Tag 0 (Tag vor der Safari):
    Check-in in der Tauchschule von Loma Diving Adventure am Vortag der Safari bis spätestens 20:00 Uhr. Auf Anfrage Check-In am Abfahrtstag auf der Bavaria bis 07:30 Uhr möglich.
  • Tag 1:
    Auf Anfrage Late-Check-In bis spätestens 7:30 in Tablamu, 8:00 Uhr Transfer mit dem Speedboot zur MV Bavaria.
    3 Tauchgänge Similan Islands – An diesem Tag werden die Tauchgänge bei der Insel # 8 & 9 gemacht. Zudem besteht die Möglichkeit
    für einen Strandgang.
  • Tag 2:
    4 Tauchgänge Similan Islands – am zweiten Tag unserer Safari wird bei den besten Plätzen der Similan Islands, wie z. B. Elephant Head
    Rock und bei den Tauchplätzen der Insel # 7 getaucht.
  • Tag 3 (Ankunftstag):
    3 Tauchgänge/Similan und Boonsung Wrack – die ersten 2 Tauchgänge finden an den Similan Inseln statt. Dann fährt man für den letzten
    Tauchgang zum lokalen Wrack, bevor die Rückfahrt zum Hafen Tablamu angetreten wird (Ankunft ca. um 17:30 Uhr).

 

Trip B: Similan, Koh Bon, Koh Tachai und Richelieu Rock
4Tage/4 Nächte, maximal 15 Tauchgänge

  • Tag 0 (Tag vor der Safari):
    Check-In in der Tauchschule von Loma Diving Adventure am Vortag der Tauchsafari bis spätestens 20:00 Uhr. Late-Check-In auf der Bavaria am Abreisetag bis 22:00 Uhr möglich.
  • Tag 1:
    4 Tauchgänge Similan Islands – am ersten Tag der Safari startet man mit einem Checktauchgang auf der Insel # 7. An diesem Tag werden die weiteren Tauchgänge bei der Insel #8 und #9 durchgeführt. Zudem besteht die Möglichkeit für einen Strandgang.
  • Tag 2:
    4 Tauchgänge/Koh Bon und Koh Tachai – am zweiten Tag unserer Safari werden 1 Tauchgang auf Koh Bon und 3 Tauchgänge auf Koh Tachai angeboten. Der Platz ist bekannt für Schildkröten und Leopardenhaie, aber auch Manta Rochen und mit etwas Glück auch ein Walhai sind immer wieder um Koh Tachai anzutreffen.
  • Tag 3:
    4 Tauchgänge/Richelieu Rock - einem der berühmtesten Tauchplätze Thailands. Von Seepferdchen und Geisterpfeifenfischen, über Schulen von Barrakudas und Thunfischen, bis hin zu Mantas und Walhaien kann man hier fast alles beobachten.
  • Tag 4 (Ankunftstag):
    3 Tauchgänge/Koh Bon und Boonsung Wrack – die ersten 2 Tauchgänge finden bei Koh Bon statt. Dann wird für den letzten Tauchgang das Boonsung Wrack angefahren, bevor wir die Rückfahrt zum Hafen Tablamu angetreten wird (Ankunft zwischen 17:00 Uhr und 17:30 Uhr).

 

Trip C: Similan Islands, Koh Bon, Koh Tachai und Richelieu Rock
7 Tage/6 Nächte, maximal 22 Tauchgänge

  • Tag 1 (Abfahrtstag):
    Treffpunkt zum Check-In spätestens um 16:00 Uhr in der Tauchschule von Loma Diving Adventure in Khao Lak, Zusammenstellen der Ausrüstung und Erledigung der Formalitäten. Gegen 18:00 Uhr Transfer im Minibus zum Hafen nach Tablamu. Einchecken am Schiff, Bootsbriefing und Abendessen, Abfahrtszeit ist ca. um 20:30 Uhr.
  • Tag 2:
    4 Tauchgänge Similan Islands – Checktauchgang auf der Insel # 4. Die weiteren Tauchgänge werden bei der Insel #7 gemacht. Zudem besteht die Möglichkeit für einen Strandgang.
  • Tag 3:
    4 Tauchgänge Similan Islands – am zweiten Tag der Safari wird an den besten Plätzen der Similan Inseln, wie z. B. Elephant Rock und auf den Tauchplätzen der Insel # 8 getaucht. Desweiteren bieten wir einen Landgang auf Similan Insel # 8 mit ihren weißen Stränden und kristallklarem Wasser an.
  • Tag 4:
    4 Tauchgänge Similan Islands und Koh Bon – am dritten Tag der Safari werden noch 2 Tauchgänge auf der Insel # 9, der nördlichsten Insel der Similan Inseln, unternommen. Dann geht es weiter nach Koh Bon, einem der bekanntesten Tauchplätze für Manta-Sichtungen. Um den Felsen selbst und um Koh Bon Pinnacle sind immer wieder Manta-Rochen anzutreffen. Die beste Zeit ist von Mitte Dezember bis in den April hinein. Dort werden dann die restlichen 2 Tauchgänge absolviert.
  • Tag 5:
    4 Tauchgänge Koh Tachai – am vierten Tag der Safari werden vier Tauchgänge auf Koh Tachai unternommen. Der Platz ist bekannt für Schildkröten und Leopardenhaie. Aber auch Mantas und mit etwas Glück auch ein Walhai sind am Pinnacle um Koh Tachai immer wieder anzutreffen.
  • Tag 6:
    4 Tauchgänge Surin Island und Richelieu Rock – frühmorgens erleben Sie die wilde Natur der Surin Inseln und der kleineren Inseln. Der Tag beginnt mit einem Tauchgang an den Surin Inseln, dann geht es weiter zum Richelieu Rock, einem der bekanntesten Tauchplätze in Thailand. Hier kann man fast alles und zu jeder Zeit antreffen, von Seepferdchen und Geisterfetzenfischen bis zu Schwärmen von Barrakudas, Barschen und Lippfischen, Thunfischen und Tintenfische. Auch Großfisch wie Mantas und Walhaie werden hier regelmäßig gesichtet. 3 Tauchgänge werden angeboten, bevor die Rückfahrt über Koh Tachai und Koh Bon nach Tablamu angetreten wird.
  • Tag 7 (Ankunftstag):
    2 Tauchgänge Koh Tachai und Koh Bon – der erste Tauchgang findet bei Koh Tachai statt, dann geht es für den letzten Tauchgang nach Koh Bon, bevor es zurück zum Hafen in Tablamu geht (Aunkunft zwischen 14:30 Uhr und 15:30 Uhr).

 

Trip CS: South Thailand - Koh Haa, Hin Daeng, Hin Muang, Koh Lipe, Koh Phi Phi
7 Tage/6 Nächte, maximal 22 Tauchgänge

  • Tag 1 (Abfahrtstag)
    Treffpunkt zum check-in spätestens um 15:00 Uhr in der Tauchschule von Loma Diving Adventure in Khao Lak, Zusammenstellen der Ausrüstung und Erledigung der Formalitäten. Gegen 16:30 Uhr Transfer im Minibus zum Hafen nach Chalong auf Phuket. Einchecken am Schiff, Bootsbriefing und Abendessen, Abfahrtszeit ist ca. um 21:00 Uhr.
  • Alternativ, kann direkt auf der MV Bavaria, die am Chalong Hafen auf Phuket liegen wird, bis spätestens 19:30 Uhr eingecheckt werden.
  • Tag 2 – Koh Haa
    Wir starten unsere Tauchsafari mit einem Checktauchgang bei einem der Tauchplätze Koh Haa’s. An diesem Tag werden wir insgesamt drei Tauchgänge bei den Tauchplätzen um Koh Haa machen. Der Nachttauchgang wird bei Koh Rock stattfinden.
    Vielleicht wisst Ihr bereits, dass Koh Haa auf Thai fünf Inseln bedeutet, von denen Koh Haa Yai die größte ist. Sie hat einen kleinen Sandstrand und eine flache Bucht. Rund um die fünf Inseln gibt es mehr als 15 Tauchplätze mit Zinnen, Abhängen, Wänden, Felsbrocken und Höhlen, die für alle Zertifizierungsstufen geeignet sind.
  • Tag 3 – Koh Lipe
    4 Tauchgänge in Koh Lipe. Der Marine Park von Koh Lipe bietet eine große Auswahl an verschiedenen Taucharten.
    In Bezug auf das Meeresleben hat Koh Lipe eine Vielzahl von Makro-Lebewesen, darunter Nacktschnecken, Seepferdchen, Ghost Pipefish, Frogfish und mehr. Beim Tauchen im Tarutao-Nationalpark besteht auch eine hohe Wahrscheinlichkeit, pelagische Fauna wie Haie und Rochen zu beobachten.
    Sunset Tauchgang
  • Tag 4 – Koh Lipe
    Da Koh Lipe derart viel zu bieten hat, verbleiben wir einen weiteren Tag und machen wieder einen Sunset Tauchgang.
  • Tag 5 – Hin Daeng / Hin Muang
    3-4 Tauchgänge bei Hin Daeng / Hin Muang Südlich von Phuket und Phi Phi, in Richtung der Grenze zu Malaysia, liegen einige weitere ausgezeichnete Tauchplätze. Hin Daeng und Hin Muang (roter Felsen und lila Felsen) sind wirklich Weltklasse-Standorte und bieten steile Wände, große Fische und üppige Weichkorallengärten.
    Der Nachttauchgang wird dann wieder bei den Tauchplätzen um Koh Haa stattfinden oder wir machen einen Sunset Tauchgang bei Hin Daeng/Hin Muang.
  • Tag 6 – Koh Haa
    Bevor wir am Abend einen Besuch Phi Phi Don’s oder einen Nachttauchgang um die bekannten Phi Phi Inseln herum anbieten, betauchen wir insgesamt 3 mal die wunderschönen Tauchplätze um Koh Haa.
  • Tag 7 – Koh Phi Phi (Ankunftstag)
    2 Tauchgänge im Phi Phi Nationalpark bevor wir die Rückfahrt zum Hafen Chalong‘s (Phuket) antreten und dort zwischen 14:30 Uhr und 15:30 Uhr ankommen.

Thailand

Exotische Tempel, weiße Strände, freundliche Menschen und Tauchen vom Feinsten. Das Land des Lächelns hat dem Tauchtouristen so einiges zu bieten. Thailand wurde in den 70er Jahren als das Traumziel schlechthin von Europäern und Amerikanern entdeckt. Seitdem wurde die touristische Infrastruktur des Landes ausgebaut, der Tourismus ist mittlerweile einer der wichtigsten Einnahmequellen und brachte den wirtschaftlichen Aufschwung ins Land. Im Vergleich zu manchen anderen Urlaubsdestinationen wird Thailand als sehr günstiges Urlaubsland geschätzt.

Close

MV Bavaria

Preis ab
€645 pro Personen
Dauer
3 Tage
Reiseziel
Thailand
Zimmerart
1/2 Standard Kabine

    Kontaktdaten

    Reise-/Teilnehmerdaten

    Tauchpaket

    Wünsche und Anmerkungen

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Möchten Sie unseren Newsletter per E-mail empfangen?

    * erforderliche Informationen

    Diese Daten benötigen wir um ein individuelles Reiseangebot erstellen zu können. Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise.