Großfisch Hai-Tauchen Nitrox-Tauchen Schnorcheln Schnorchelsafaris Tauchsafaris UW-Fotografie Galapagos Aqua

Price
€3.820 per person
Duration
7 Nächte
Destination
Galapagos-Inseln
Travellers
1/2 Twin Kabine
  • Infos
  • Preise / Termine
  • Impressionen
  • Karte
Der Galapagos Aqua wurde 2019 umgebaut und fährt nun in neuem Glanz durch die Gewässer der Galapagos-Inseln. Auf diesem Boot können Sie sowohl Tauch- als auch Naturalist-Safaris (Besuch verschiedener Inseln mit Schnorcheltouren) fahren, oder eine Kombination aus beiden. Nach und vor jeder Tauchsafari bietet die Aqua die Naturalist Touren mit vier oder fünf Tagen an.

What's included

Destination
Galapagos-Inseln Discover Galapagos-Inseln

Entdecken Sie die Schätze der Galapagos Inseln über und unter Wasser und lassen Sie sich auf der Galapagos Aqua vom guten Service verwöhnen.

Ausstattung

Treffpunkt und Mittelpunkt des Bootes ist der Salon. Hier gibt es eine Sitzecke mit Bibliothek und einer kleinen Bar. Der Essbereich befindet sich im hinteren Bereich des Salons und ist mit vier Tischen à vier Plätzen ausgestattet; so kommen auch Alleinreisende schnell mit den anderen Tauchern in Kontakt. Das Tauchdeck ist clever und geräumig konzipiert und verfügt über einen Kameratisch, Spülbecken und Duschen. Auf dem Oberdeck und Hauptdeck gibt es Lounge-Bereiche für Sonnenanbeter und Schattenliebhaber.

Unterkunft/Kabinen

Die Galapagos Aqua bietet in acht Kabinen Platz für max. 16 Taucher. Die Kabinen des Hauptdecks und des Oberdecks haben Panoramafenster, die sich öffnen lassen. Die Unterdeck-Kabinen haben Bullaugen. Die Kabinen auf dem Unter- und Hauptdeck verfügen über ein großes unteres Bett und ein darüber liegendes Einzelbett. Die Kabinen auf dem Oberdeck verfügen über zwei übereinander liegende Einzelbetten.

Alle Kabinen haben ein privates Badezimmer mit warmer Dusche, WC und Waschbecken, biologisch abbaubarer Seife und Shampoo, Klimaanlage und einen Schrank.

Verpflegung

Für das leibliche Wohl wir auf der Galapagos Aqua gerne und gut gesorgt. Die Vollpension umfasst drei Mahlzeiteiten. Zwischen den Tauchgängen werden die Taucher ebenfalls mit Leckereien versorgt. Gefiltertes Wasser, Tee und Kaffee sind ebenfalls inklusive.

Tauchbetrieb

Täglich werden bis zu vier Tauchgänge durchgeführt, meist werden diese von den Beibooten (genannt Pangas) gestartet. Die Guides sind erfahren und begleiten die Gruppen. Nitrox ist für zertifizierte Taucher für 150 USD Aufpreis zubuchbar und empfehlenswert.

Tauchgebiet

Was soll man über die Galapagos Inseln sagen? Sie gehören mit Recht zu den Top-Tauchgebieten dieser Welt. Von Hammerhaien, Walhaien und Galapagoshaien, bis hin zu Seelöwen, Meerechsen, Schildkröten und vielem mehr ist hier allerhand geboten. Die Highlights der Tauchsafari sind mit Sicherheit die Tauchplätze Wolf & Darwin. Hier patroullieren die gigantischen Hammerhai-Schulen und manches mal bis zu einem Duzend Walhaie zur gleichen Zeit.

Tourverlauf, Beispiel:

  • Dienstag: Tourstart Baltra Airport auf Santa Cruz und Check-Dive
  • Mittwoch: Bartolome – Cousins Rock
  • Donnerstag: Wolf
  • Freitag: Darwin
  • Samstag: Wolf
  • Sonntag: Vicente Roca Point – Cape Douglas
  • Montag : Roca Blanca – Pinzon – Ankunft auf Santa Cruz
  • Dienstag: Tour zu den Santa Cruz Highlands – Riesenschildkröten – Transfer zum Airport

 

Natursafaris

Auf den vier- oder fünftägigen Natursafaris lernen Sie Galapagos über Wasser von seiner schönsten Seite kennen. Begleitet von einem ausgebildeten Guide entdecken Sie die Darwin Station, besuchen die Riesenschildkröten im Hochland von Santa Cruz, finden Seeechsen, die sich an Land ausruhen und können viele seltene Vogelarten entdecken. Auch gibt es auf der Tour Schnorchelausflüge.

Die Natursafaris können wunderbar mit einer Tauchsafari verbunden werden, bleiben Sie nach der Tour am Dienstag einfach auf dem Boot und entdecken Sie die wunderbaren und einzigartigen Galapagos Inseln.

Technische Details Galapagos Aqua

  • Typ: Motoryacht
  • Baujahr: 1998 (Umbauten 2019)
  • Länge: 26 m
  • Breite: 5,5 m
  • Max. Gästeanzahl: 16
  • Kabinen: 9 (während der Renovierung 2019 wurde 1 Kabine hinzugefügt)
  • Besatzung: 8 Crewmitglieder, 1 Instruktor, 1 Divemaster (für Naturwissenschaftliche Kreuzfahrten nur 1 zweisprachiger Naturführer)
  • Reisegeschwindigkeit: 9 Knoten
  • Elektrizität: 110/220V
  • Motoren: 2 x 250 PS Caterpillar
  • Generatoren: 1x 80 KW & 1x 60 KW Cummins
  • Beiboote: 2
  • Navigation und Sicherheit: 1 Rettungsinsel, 2 Radargeräte + 1 AIS-Radargerät, VHF- und HF-Funkgeräte, 2 GPS mit Alarm und Echolot, Satelliten- & Mobiltelefone, Feuerlöschpumpen, komplette Feuerausrüstung, Sauerstoff, komplettes Erste-Hilfe- und Trauma-Set, Rettungswesten in den Kabinen

Javascript required

Javascript is required to display this content.

Ggf. fallen für diese Safari Extrakosten, wie Nationalpark- und Hafengebühren, an. Verschiedene Zusatzleistungen, wie Nitrox, Leihausrüstung, 15l Flaschen, können bei Bedarf gegen Gebühr hinzugebucht werden. Fragen Sie unser Team!

Flug ab/bis Deutschland nicht inklusive, diesen buchen wir gerne für Sie hinzu!

Die Preise unterliegen den aktuellen Wechselkursen und können sich ggf. ändern.

More about Galapagos-Inseln Discover Galapagos-Inseln

Die Galapagos-Inseln gelten als eines der absoluten Paradise unserer Erde, mit einer absolut außergewöhnlichen Flora und Fauna. Bereits 1959 wurden sie zum Nationalpark erklärt und mittlerweile sind sie als UNESCO-Weltnaturerbe streng geschützt. Die vulkanischen Inseln liegen isoliert, weit ab vom Festland und sind daher Heimat von zahlreichen seltenen und zum Teil endemischen Tier- und Pflanzenarten.

Anreise

Die Anreise auf den Galapagos-Inseln erfolgt über Ecuador. Zahlreiche internationale Airlines fliegen Quito oder Guayaquil an. Nach einer Übernachtung fliegen Sie von Quito aus meist nach Baltra oder Cristobal. Die Flugzeit ab Quito beträgt ungefähr 2 ½ Stunden.

Tauchen im Galapagos-Archipel

Die Wassertemperaturen rund um die Galapagos-Inseln schwanken beträchtlich. Je nach Region und Jahreszeit trifft man auf bis zu 28 Grad warmes, aber auch auf bis zu 18 Grad kaltes Wasser. Die wärmsten Wassertemperaturen herrschen meist im Februar, März und April, die kältesten im September, Oktober und November. Auf kalte Sprungschichten kann man das ganze Jahr über treffen. Wir empfehlen auf jeden Fall einen warmen, 7mm Anzug auf die Galapagos-Inseln mit zunehmen.

© Absolut Scuba   |  Alle Rechte vorbehalten

© Absolut Scuba   |  Alle Rechte vorbehalten

Close

Galapagos Aqua

Preis ab
€3.820 pro Personen
Dauer
7 Nächte
Reiseziel
Galapagos-Inseln
Zimmerart
1/2 Twin Kabine

    Kontaktdaten

    Reise-/Teilnehmerdaten

    Tauchpaket

    Wünsche und Anmerkungen

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Möchten Sie unseren Newsletter per E-mail empfangen?

    * erforderliche Informationen

    Diese Daten benötigen wir um ein individuelles Reiseangebot erstellen zu können. Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise.