Großfisch Hai-Tauchen Hausriff-Tauchen Nitrox-Tauchen Schnorcheln Tauchbasen UW-Fotografie Wrack-Tauchen Bubbles Below – Dive Aitutaki

Preis ab
€685 pro Personen
Tauchpaket
10 Tauchgänge
Reiseziel
Cook Islands
  • Infos
  • Preise
  • Impressionen
  • Resorts / Hotels
  • Karte
Bubbles Below - Dive Aitutaki befindet sich am Hafen von Arutanga, dem Hauptort von Aitutaki. Aitutaki ist die zweitgrößte Insel der Cook Islands; sie besteht aus der vulkanischen Hauptinsel und einer Reihe von Korallenatollen und Motus, die eine traumhaft-türkisfarbene, fast 80 qm große Lagune umschließen.

What's included

Reiseziel
Cook Islands Discover Cook Islands

Mit dem Bubbles Below – Dive Aitutaki Team der PADI Tauchbasis entdecken Sie die besten Tauchspots rund um Aitutaki.

Tauchbasis und Leitung

Bubbles Below – Dive Aitutaki operiert bereits seit 2004 auf Aitutaki. Die Tauchbasis steht unter der Leitung von Onu Hewett (PADI und SSI Dive Instructor) und seiner Frau Menema Hewett. Onu, dessen Name übersetzt Schildkröte bedeutet, unternahm seine ersten Tauchgänge bereits in den 90ern in Neuseeland; heute ist er PADI IDC Staff Instruktor.

Tauchausbildung

Die Tauchausbildung erfolgt nach PADI Richtlinien. Tauchneulinge können mit dem Discover Scuba Diving Programm zum ersten Mal abtauchen. Open Water und Advanced Open Water Kurse sind jederzeit möglich, auch Rescue und Dive Master Kurse werden nach vorheriger Anmeldung angeboten.

Tauchgebiet

Der Großteil der Tauchspots der Cook Islands befindet sich rund um die südlichen Inseln Aitutaki und Rarotonga. Während in den Lagunen und an den flachen Korallenriffen vor allem Schnochler und Tauchanfänger auf ihre Kosten kommen und sich über Schildkröten, Muränen und eine große Vielzahl an bunten Rifffischen freuen können, bieten die Kanäle, Pässe und Drop-Offs am Außenriff, an denen man u.a. verschiedene Rochen- und Haiarten beobachten kann, spannende Tauchgänge für erfahrenere Taucher. Mit der MV Alexander verfügt Aitutaki auch über ein Wrack, das in flachen Tiefen liegt und so auch von Schnochlern entdeckt werden kann.

Schnorcheln

Auf Anfrage werden Schnorcheltouren zu den lebendigen Innen- und Außenriffen von Aitutaki angeboten.

Walbeobachtung

Von Juli bis Oktober organisiert Bubbles Below Walbeobachtungsausfahrten. In den Sommer- und Herbstmonaten ziehen Buckelwale an Aitutaki und Rarotonga vorbei – ein einmaliges Schauspiel! Mit etwas Glück kann man sogar mit den sanften Riesen schwimmen und schnorcheln.

Tauchpreise Bubbles Below - Dive Aitutaki

1 Ausfahrt mit 2 Tauchgängen146 €
Tauchpaket 10 Tauchgänge685 €
PADI Discover Scuba Diving160 €
Whale Whatching Ausfahrt (Juli - Oktober)155 €

Alle Preise pro Person. Die Preise unterliegen den aktuellen Wechselkursen und können sich jederzeit ändern.

Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten.

von €2.399
Das Pacific Resort Aitutaki ist eine kleine und luxuriöse, traumhaft gelegene Bungalowanlage in ploynesischer Bauweise mit Einflüssen aus dem Kolonialstil und bietet seinen Gästen 27 geräumige Bungalows und Villen.
7 Nächte
Cook Islands
Bungalow
von €1.745
Das Tamanu Beach Resort ist eine Bungalowanlage im traditionell-polynesischem Stil, eingerahmt von tropischen Gärten und Kokospalmen, direkt an einem weißen Sandstrand an der Westküste von Aitutaki gelegen.
7 Nächte
Cook Islands
Studio

Informationen zu Cook Islands Mehr über Cook Islands

Kaum eine Destination stellt ein vergleichbares Sehnsuchtsziel dar, wie die Südsee. Hier locken paradiesische Inseln mit ewigem Sommer, unberührter Natur und Postkarten-Stränden, umgeben von zauberhaften, türkisblauen Lagunen mit einer einzigartigen Unterwasserwelt, die zum Tauchen und Schnorcheln nur so einladen.

Anreise auf die Cook Inseln

Die Tauchgebiete der Cook Inseln sind von Deutschland aus größtenteils mit zwei Zwischenstopps zu erreichen. Mögliche Flugverbindungen wären beispielsweise:

  • mit Air New Zealand oder Lufthansa über San Francisco oder Singapur,
  • mit Qatar Airways über Doha
  • oder mit Etihad über Abu Dhabi.

Nach dem ersten Zwischenstopp wird in der Regel der internationale Flughafen in Auckland, Neuseeland angeflogen. Von Auckland bis zum internationalen Flughafen in Avarua auf der Hauptinsel Rarotonga beträgt die Flugzeit noch rund vier Stunden. Alternativ ist auch die Anreise über Sydney möglich. Von der australischen Stadt beträgt die Flugzeit bis Rarotonga noch ca. 6 Stunden. Diese Route wird jedoch deutlich seltener bedient.

Tauchen auf den Cook Inseln

Angenehme Wassertemperaturen zwischen 24 und 28 Grad machen das Tauchen auf den Cook Inseln das ganze Jahr über zu einem wahren Vergnügen. Auch die Sichtweiten in den besten Tauchspots sind mit zum Teil mehr als 40 Metern hervorragend.

Share on social networks
Close

Bubbles Below - Dive Aitutaki

Preis ab
€685 pro Personen
Tauchpaket
10 Tauchgänge
Reiseziel
Cook Islands

    Kontaktdaten

    Reise-/Teilnehmerdaten

    Tauchpaket

    Wünsche und Anmerkungen

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Möchten Sie unseren Newsletter per E-mail empfangen?

    * erforderliche Informationen

    Diese Daten benötigen wir um ein individuelles Reiseangebot erstellen zu können. Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise.