Sae Serpent

Sea Serpent

Sea Serpent

Sea Serpent

Sea Serpent Flotte Allgemeine Infos

Die Sea Serpent Fleet ist eine Luxus-Tauchsafari-Flotte, die höchste Qualität und Service für Taucher im gesamten Ägyptischen Roten Meer bietet. Spezialisiert auf Tauchziele im südlichen Roten Meer (Brother Islands, Rocky Island, Daedalus, St Johns Riff) freuen sich die erfahrenen Kapitäne und Tauchführer von Sea Serpent, Ihnen sämtliche Höhepunkte der ägyptischen Unterwasserwelt zu zeigen. Seit der Durchführung der ersten Tauchsafaris 1989 hat das Unternehmen das Ansehen und das Vertrauen vieler etablierter Reiseagenturen und Stammkunden aus zahlreichen Ländern gewonnen.
Der Organisator von Tauchsafaris hält die notwendigen Sondergenehmigungen für Tauchreviere wie die Brother Islands, Daedalus Riff, Rocky und Zabargad und ist Mitglied in zahlreichen Tauch- und Umwelt-Organisationen. Um Ihnen die Zeit an Bord so angenehm wie möglich zu machen, verfügen die Schiffe alle über einen hohen Komfort und die Crew-Mitglieder sind stets auf perfekten Service bedacht, entsprechend dem Motto der Sea Serpent Fleet: "The way liveaboards should be!".
Um unliebsame Überraschungen garantiert von Ihrer Tauchsafari zu verbannen, haben wir im Folgenden die wichtigsten Information und Regeln über Verhalten und Leben an Bord zusammengestellt:

Ausrüstung für Taucher

Zwingend vorgeschrieben sind für jeden Taucher neben der herkömmlichen Ausrüstung folgende Ausrüstungsgegenstände und Papiere:
Tauchcomputer und Dekotabelle
Tiefenmesser und Uhr
Sicherheitsboje
Schnorchel
ärztliches Attest nicht älter als 1 Jahr
Logbuch
Tauchbrevet
Lungenautomat mit alternativer Luftversorgung
Tauchlampe
Bleigurt (auch bei integrierten Jackets)

Taucherfahrung

Bei der Buchung einer Tauchkreuzfahrt mit Marine Park Route sollten Sie über mindestens 50 durchgeführte Freiwasser Tauchgänge verfügen, und der letzte sollte nicht länger als 1 Jahr zurückliegen. Sollten Sie nicht über diese Anforderungen oder ausreichende Übung und Können im Tauchen verfügen, bleibt es dem Tauchguide freigestellt, Sie von anspruchsvollen Tauchgängen auszuschließen oder das geplante Routing dem Erfahrungsstand der Gäste anzupassen.

Tauchunfall

Für den Tauchnotfall befindet sich auf dem Tauchschiff eine 50 Liter Sauerstoffflasche mit Zubehör, sowie eine Erste Hilfe Ausrüstung. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer speziellen Versicherung, die im Falle eines Tauchunfalles Ihre Bergung, Druckkammerkosten und den Heimtransport übernimmt.

Bäder und Toiletten

Bitte verwenden Sie Seife und Duschmittel auf einer Tauchkreuzfahrt sparsam, denn die Abwässer gelangen ungeklärt ins Meer. Im Handel werden bereits biologisch abbaubare und umweltverträgliche Produkte angeboten – bitte helfen auch Sie die Natur zu erhalten. Bitte werfen Sie das verwendete Toilettenpapier, Binden oder andere Hygieneartikel auf keinen Fall in die Toilette, sondern verwenden Sie die hierfür aufgestellten Behältnisse, da es sonst zur Verstopfung der Toiletten kommen kann. 

Bezahlung an Bord

Auf den Sea Serpent Schiffen werden Kreditkarten an Bord akzeptiert, es werden jedoch hierfür 2.5% Serviceaufschlag berechnet. Auch werden die meistgebrauchten Währungen mit fairen Umrechnungskursen an Bord akzeptiert.

Essen & Getränke

Während der Tauchkreuzfahrt stehen Ihnen ständig Tee, Kaffee, Wasser und Softdrinks kostenlos zur Verfügung. Verschiedene lokale Biere und Weine erhalten Sie gegen Bezahlung auf allen Sea Serpent Booten. Selbstverständlich erhalten Sie an Bord Vollpension mit täglich 3 Mahlzeiten und einem Snack. 

Gesundheit

An Bord der Tauchschiffe befinden sich nur die nötigsten  Medikamente. Bitte bringen Sie sich eine kleine Reiseapotheke selbst mit. Nicht vergessen sollten Sie auf alle Fälle Mittel gegen Magen- und Darmprobleme, Seekrankheit, Pflaster und Ohrentropfen! Bitte erkundigen Sie sich auf alle Fälle vorher, ob die Medikamente mit dem Tauchen verträglich sind. 

Kabinen

Jede Kabine auf den Sea Serpent Schiffen verfügt über Bullaugen, die sich öffnen lassen. Wir empfehlen Ihnen, diese so oft wie möglich zu öffnen, um frische Luft in die Kabine zu lassen. Durch die vorhandene Klimaanlage erfolgt kein Luftaustausch! Bitte vergewissern Sie sich jedoch davon, dass die Bullaugen während der Fahrt geschlossen sind.

Klima und Kleidung

Am Roten Meer herrscht trockenes Wüstenklima. Insbesondere während der Sommermonate erwarten Sie tagsüber Temperaturen um die 35°C. Im Winterhalbjahr kühlt es abends empfindlich ab, doch auch während des Tages ist zeitweise eine Windjacke oder ein wärmerer Pullover angebracht.  In den warmen Monaten genügt auf dem Tauchschiff leichte, sommerliche Kleidung und ein wärmerer Pullover für kühle Abende.

Leihausrüstung und Ersatzteile

An Bord der Tauchschiffe befindet sich in der Regel keinerlei Leihausrüstung. Wir empfehlen Ihnen, wenn Sie eine Leihausrüstung oder einzelne Ausrüstungsgegenstände benötigen, diese bereits in Deutschland auszuleihen, da Sie vor Ort dazu keine Gelegenheit haben. Ebenso sollten Sie die wichtigsten Ersatzteile für Ihre Tauchausrüstung selbst mitbringen, dazu gehört neben Masken- und Flossenband auch ein Repairkit für den Lungenautomat. Bitte denken Sie auch an Batterien, Filme und Ersatzbrenner für Ihre Lampe. 

Nitroxtauchen

Bitte reservieren Sie Nitrox und Gase sowie Kurse oder Spezialkurse vor Ihrem Aufenthalt an Bord der Sea Serpent Tauchschiffe bei uns.

Rauchen an Bord

In den Kabinen und dem Salon des Tauchschiffes gilt grundsätzlich Rauchverbot. Bitte verwenden Sie im Außenbereich die zur Verfügung gestellten Aschenbecher, und werfen Sie die Kippen nicht über Bord. Zigarettenfilter werden nicht aufgelöst und garnieren jahrelang das Riff.

Rettungseinrichtungen

Als Rettungseinrichtungen sind an Bord aller Schiffe der Sea Serpent Flotte Schwimmwesten, Rettungsinseln und mehrere Rettungsringe vorhanden. Sie finden in allen Kabinen, im Salon und Maschinenraum Pulverfeuerlöscher für den Notfall. Bitte erkundigen Sie sich nach Ankunft auf Ihrem Tauchschiff über die genaue Lage und Handhabung der Rettungsmittel.

Salon

Das Betreten des Salons oder der Kabinen mit Tauchausrüstung ist untersagt. Bitte tragen Sie im Salon auch keine nasse Badekleidung, da die Sitzpolster aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit schlecht trocknen.

Schlafen an Deck

Es ist nicht gestattet, Bettwäsche, Decken und Matratzen aus den Kabinen mit an Deck zu nehmen. Bitte bringen Sie, falls Sie an Deck schlafen wollen, einen Schlafsack mit und verwenden Sie als Unterlage die Polster vom Sonnendeck. 

Schuhwerk

Das Tragen von Straßenschuhen an Bord der Sea Serpent Schiffe ist untersagt. Bitte bringen Sie sich Badeschlappen, warme Socken oder leichte Segelschuhe mit.

Sonstiges

Unter Umständen ist es erforderlich, die Buchung eines Tauchschiffes auf ein anderes derselben Klasse zu ändern. Auch ist es möglich, dass die Gäste die erste oder letzte Nacht Ihrer Tauchkreuzfahrt im Hotel untergebracht werden.

Sprachen

Die Tauchcrew an Bord der Sea Serpent Tauchschiffe spricht Englisch. Die Tauchguides sprechen zumeist Englisch, Deutsch und Russisch.

Strom

Im Allgemeinen 220 Volt Wechselstrom. Wir empfehlen die Mitnahme eines Euronormsteckers.

Transfer

Wir bieten Transfer vom Flughafen zu den Ablegehäfen der Tauchschiffe und zurück an. Ein Reiseleiter erwartet Sie am Flughafen mit einem Schild, auf dem der Name des Tauchschiffes, welches Sie gebucht haben, geschrieben ist. Er steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Auf Anfrage bieten wir auch “Meet & Assist” Services am Terminal sowie Einreisevisa an.

Trinkgeld

Wie auch in anderen Ländern sind Sie auch in Ägypten herzlich willkommen, Trinkgeld zu geben, wenn Sie mit dem Service an Bord Ihrer Tauchkreuzfahrt zufrieden waren.

Ausschnitt aus dem Umweltschutzgesetz

Jagen, Fischen, Sammeln oder Zerstören von Korallen und Muscheln ist verboten

  1. Es ist verboten, Dinge ins Meer zu werfen, dazu gehören Öl, Müll, Fett, etc.
  2. Füttern von Fischen und Vögeln ist verboten
  3. Es ist verboten, Tauchhandschuhe und Messer zu benutzen
  4. Es ist nicht erlaubt, auf Korallen oder Riffen zu laufen

Beschuldigte werden beim ersten Vergehen mit einem Bußgeld von 10.000 LE belegt oder inhaftiert. Beim wiederholten Vergehen drohen 20.000 LE Bußgeld oder Inhaftierung.
Des Weiteren werden der Kapitän und die Tauchguides vom Arbeiten im Roten Meer suspendiert und das Boot bekommt keine Erlaubnis für weiteres Ablegen vom Hafen für eine bestimmte festgelegte Zeit.
Die maximale Tauchtiefe beträgt laut Gesetz 40 m.

D.E.C.O. International Chamber Unterstützungs Programm

Es ist möglich an Bord eine D.E.C.O. Versicherungskarte, die im Falle eines Tauchunfalls eine Behandlung in der Überdruckkammer deckt, zum Preis von 7 Euro zu kaufen. Diese Karte ist für 4 Wochen ab Ausstellungsdatum gültig.