Dive n Tauchbasis

Dive n Tauchbasis

Dive n Tauchbasis

Dive n Tauchbasis

Dive n Tauchbasis

Dive’n Curacao - Curacao - Karibik

Die Dive’n Curacao Tauchbasis befindet sich im Rancho el Sobrino Resort, am westlichen Ende der Insel, in der Nähe des charmanten Fischerdorfs Westpunt. Der bekannte „Christoffel“ Nationalpark sowie einige der schönsten Strände Curacaos (Playa Kalki, Knip Beach) befinden sich in der nahen Umgebung. Die Hauptstadt Willemstad ist rund 45 Minuten mit dem Auto entfernt. Seit November 2013 betreibt das erfahrene Team von Dive’n Berlin die Tauchbasis im Rancho el Sobrino Resort und bietet einen erstklassigen Service.

Tauchbasis

Dive’n Curacao steht unter dem deutschen Management von Roland und Daniela Knuth. Die Betreiber der Basis legen viel Wert auf Sicherheit und Service. Der Tauchbetrieb und die Ausbildung erfolgt nach PADI-Richtlinien. Für die Tauchgäste gibt es einen großzügigen Trockenraum, mehrere Spülbecken, eine Nitroxfüllanlage sowie neue und hochwertige Leihausrüstungen (u.a. Subgear und Scubapro). Alle Flaschen verfügen über variable DIN/INT-Anschlüsse. Der Pool des Resorts wird zur Ausbildung genutzt. Am gemütlichen Chillout-Bereich am Pool kann man den Tauchtag entspannt ausklingen lassen und Erlebnisse austauschen.

Tauchbetrieb

Dive’n Curacao bietet Non-Limit-Tauchpakete (24h), geführte Tauchgänge zu einer Vielzahl an Tauchplätzen sowie Aus- und Weiterbildung nach PADI-Richtlinien an. Curacao ist für seine sogenannten „Offshore“-Tauchgänge, also Tauchgänge vom Land aus, bekannt. Tauchgäste mit entsprechender Ausbildung können 24h am Tag „auf eigene Faust“ tauchen gehen. An der Flaschenstation von Dive’n Curacao können Sie sich ganztägig Ihre Flaschen befüllen lassen. So steht einem Early Morning Dive oder Nachttauchgang nichts im Weg. Durch die Strandtauchgänge ist das Tauchen auf Curacao sehr relaxt, es gibt keinen Zeitdruck und keinen straffen Zeitplan, wie bei Bootstauchgängen sonst üblich. Am Morgen beim Frühstück wird gemeinsam festgelegt wohin es gehen soll. Dann werden Ausrüstung und Flaschen ins Auto gepackt und man fährt los – so entspannt und frei Tauchen kann man nur an wenigen Orten dieser Welt.

Tauchausbildung

Die erfahrenen deutschen PADI-Tauchlehrer bilden vom Open Water Diver bis hin zum Divemaster aus. Auf Anfrage können auch Tauchlehrerkurse durchgeführt werden. Eine Reihe an Specialties, z.B. Wracktauchen, sowie Rebreather- und Tec-Tauchen werden ebenfalls angeboten.

Tauchplätze

Auf Curacao gibt es zahlreiche „Offshore“-Tauchplätze, an denen die Tauchgänge vom Land aus durchgeführt werden. An der Westküste gibt es über 80 Schnorchel- und Tauchplätze, die meisten davon können ganz entspannt mit dem eigenen Auto angefahren werden. Am Straßenrand weisen die typischen mit einer Taucherflagge markierten Steine auf einen besonderen Tauchplatz hin. Die weniger betauchten Plätze sind etwas versteckt oder nur über unwegsame Straßen zu erreichen – dadurch erhält die Anfahrt zum Tauchplatz einen echten Abenteuercharakter.
Die Tauchplätze an den ausgiebigen Saumriffen rund um Curacao begeistern mit dem typisch karibischen Fischreichtum. Es gibt Garnelen, Hummer, Seepferdchen, Stein- und Anglerfische, Skorpionfische, Flötenfische, Engelfische, Sepien, Schildkröten, Stachelrochen, große Barrakudas und Makrelen, Ammenhaie u.v.m. zu entdecken. Die Riffe von Curacao stehen seit mehreren Jahrzehnten unter Naturschutz und zählen zu den schönsten in der Karibik. Sie sind üppig mit Schwämmen und verschiedenen Korallenarten wie Hornkorallen, Elchgeweihkorallen, Hirnkorallen, Sternkorallen, Feuerkorallen, Kelchkorallen und Säulenkorallen.

 

Preise Dive'n

 

 

Non Limit Paket

18. Dezember

- 8. Januar

3 Tage non-limit Luft & Blei €  95
5 Tage non-limit Luft & Blei € 140

6 Tage non-limit Luft & Blei

€ 158

Aufpreis Nitrox pro Tag

€   14

 

Die angegebenen Preise beruhen auf aktuellen Wechselkursen und können sich jederzeit ändern

  Jetzt buchen!