Nitrox-Tauchen Schnorcheln Tauchsafaris UW-Fotografie Walhaie MY Lucy - Djibouti

Price
€1.688 per person
Duration
7 Nächte
Destination
Djibouti
Travellers
1/2 Twin Kabine
  • Infos
  • Preise / Termine
  • Routen
  • Impressionen
  • Karte
Die MY Lucy ist eine 37,5 m lange, komfortable Motoryacht. Insgesamt finden 22 Gäste auf dem Liveaboard Platz. Auf dem Touren-Programm stehen drei verschiedenen Routen in den Gewässern von Djibouti. Insbesondere zur Planktonblüte, die zahlreiche Walhaie anlockt, ist die "Gulf of Tadjoura"-Safari ein echtes Highlight.

What's included

Destination

Außerdem ist die MY Lucy das einzige Tauchsafarischiff, das die fantastischen “Seven Brothers” nahe der Bab El-Mandab Strait anfährt.

Anreise

Die Anreise ab Deutschland erfolgt über Istanbul. Von dort starten täglich Turkish Airlines Flüge nach Djibouti. Die Flugzeit beträgt ab Istanbul rund 6 Stunden (Rückflug Djibouti – Istanbul ca. 4,5h). Am Flughafen werden Sie von der Crew der MY Lucy abgeholt und zum Liveaboard im Port of Djibouti gebracht.

Ausstattung

Die großzügige Lounge mit 65“ Ultra-HD-Cinema-Surround-System lädt zum Entspannen ein. Außerdem gibt es verschiedene Sitzgelegenheiten auf dem Oberdeck. Hier kann man zwischen den Tauchgängen Sonne tanken und die wunderbare Aussicht genießen. Alle Mahlzeiten werden in dem sehr schön gestalteten Essbereich eingenommen. Das Tauchdeck ist sehr funktionell angelegt und bietet alles was das Taucherherz begehrt, u.a.Stauraum und Spülbecken für das Equipment sowie Kamera- und Lampen-Ladestationen.

Unterkunft/Kabinen

Die MY Lucy verfügt über 8 Doppelkabinen im Unterdeck, 2 Doppelkabinen auf dem Hauptdeck und zwei Kabinen zur Einzelbelegung. Insgesamt finden 22 Gäste an Bord Platz. Alle Kabinen sind mit Twin-Betten, einer individuell regulierbaren Klimaanlage, einem modernen Badezimmer en suite mit Pflegeartikeln sowie eine Minibar ausgestattet.

Verpflegung

In dem schön gestalteten Essbereich der MY Lucy werden im Rahmen der Vollpension täglich drei Mahlzeiten serviert. Das Essen ist abwechslungsreich und reichhaltig. Trinkwasser und Softdrins sind inklusive, alkoholische Getränke und Kaffee sind extra zu bezahlen.

Zahlungsmittel

Sämtliche Nebenkosten und Gebühren müssen an Bord in bar bezahlt werden.

Tauchbetrieb

Täglich werden 2-3 Tauchgänge angeboten, während der einwöchigen Safari werden ca. 16 Tauchgänge durchgeführt. In der Regel wird auch ein Nachttauchgang angeboten. Auf den “Gulf of Tadjouri”-Touren besteht mehrmals die Möglichkeit mit Walhaien zu schnorcheln. Das Tauchdeck befindet sich im Heck des Schiffs und ist bestens ausgestattet. Getaucht wird mit 12l Alu-Flaschen (DIN und INT Anschlüsse sind vorhanden). Komplette Leihausrüstungen sowie 15l Tanks können extra erworben werden. Dekompressiontauchgänge dürfen nicht durchgeführt werden, die maximale Tauchtiefe beträgt 40m. Alle Taucher müssen eine Lampe, einen Reflektor und eine SMB mitführen, außerdem ihr Brevet, Logbuch und eine Tauchtauglichkeitsbescheinigung (nicht älter als 6 Monate). Eine Tauchversicherung ist ebenfalls obligatorisch.

Tauchgebiete und Routen

Die MY Lucy fährt, abgestimmt auf die Jahreszeiten, drei verschiedene Routen in den Gewässern von Djibouti.

Zahlungsmöglichkeiten

An Bord der MY Lucy können Sie in bar in USD und Euro bezahlen.

<< Detaillierte Beschreibung der Routen – MY Lucy Djibouti

Technische Details MY Lucy

  • Typ: Motoryacht
  • Länge: 37 m
  • Breite: 7,5 m
  • Geschwindigkeit: 12 Knoten
  • Motor: Cummins 700 HP x 2
  • Dieseltank: 12000 l
  • Wasseraufbereitungsanlage: 8000 l pro Tag
  • Generatoren: 2 x 80 kw
  • Anzahl Kabinen: 10 Twin, 2 Single mit Klimaanlage, priv. Bad, Minibar
  • Ausstattung: TV-VCR-HI FI, Lampenladestationen, Medical Oxygen
  • Kompressoren: 3 x Bauer 260L/m and 1 Nitrox Membrane
  • Navigation, Kommunikation und Sicherheit: Radio UHF long range & portable short range, satellite phone, GSM, Internet, Plotter, GPS, Radar, depth sounder
  • Tanks: 12 liters mono, 15 liters mono gegen Gebühr, Int und Din
  • Beiboot: Fiberglass, 8m und 7m mi Yamaha 115 HP

Javascript required

Javascript is required to display this content.

 

Ggf. fallen für diese Safari Extrakosten, wie Nationalpark- und Hafengebühren, an. Verschiedene Zusatzleistungen, wie Nitrox, Leihausrüstung, 15l Flaschen, können bei Bedarf gegen Gebühr hinzugebucht werden. Fragen Sie unser Team!

Flug ab/bis Deutschland nicht inklusive, diesen buchen wir gerne für Sie hinzu!

Die MY Lucy fährt, abgestimmt auf die Jahreszeiten, drei verschiedene Touren in Djibouti. Die Gulf of Tadjoura Tour wird von Januar bis Juni und von Oktober bis Januar angeboten. Die 7 Brothers Route fährt die MY Lucy von Januar bis Juni. Die Kombi-Safari 7 Brothers / Gulf of Tadjoura wird von Januar bis Juni und von Oktober bis Januar angeboten.

“Gulf of Tadjoura"-Tour – 7 Nächte ab/bis Port of Djibouti
Von Mitte Oktober bis Februar blüht das Plankton in der geschützen Bucht „Gulf of Tadjoura“. Obwohl in der Regel das ganze Jahr über Walhaie in Djibouti beobachtet werden können, verspricht der Zeitraum von Oktober bis Februar einzigartige Begegnungen mit den gigantischen Tieren. Das nährstoffreiche Wasser, das aus dem indischen Ozean in die Bucht fließt, lockt auch andere große pelagische Arten, u.a. riesige Zackenbarsche, Mantas, Delfine und Pilotwale, an. In den geschützen Gewässern des Gulf of Tadjoura wachsen außerdem zahlreiche junge Walhaie heran.
Die Walhai-Touren mit der MY Lucy werden von Magali, einer Marinebiologin (und Tauchguide) begleitet. Sie zeigt ihren Gästen den richtigen Umgang mit den wunderbaren Tieren und vermittelt viel interessantes Wissen. Das Schiff selbst wird oft von großen Delfinschulen begleitet, die ihre spektakulären Tänze auf den Wellen aufführen. Auch verschiedenste Haiarten können während der Tauchsafari beobachtet werden. Während Graue Riffhaie und Ammenhaie regelmäßig anzutreffen sind, kann man mit etwas Glück auch Tiger- und Hammerhaie sehen.
Die „Gulf of Tadjoura“-Safari eignet sich nicht nur für Taucher, sondern ist auch für Schnorchler und Freitaucher sehr zu empfehlen.

Detaillierter Tourverlauf:

  • Samstag: Ankunft in Djibouti am Nachmittag, Transfer zur MY Lucy.
  • Sonntag: Check-Dive bei "Mousha Island", zweiter Tauchgang am "FAON Wreck", Nacht bei Mousha Island
  • Montag: Erster TG bei "Ras Eiro", Schnorcheln mit Walhaien, zweiter TG an der "Ile du Requins", Nachttauchgang bei "Ras Eiro", Nacht in "Ras Eiro"
  • Dienstag: Erster TG am "The Dom", Schnorcheln mit Walhaien, zweiter TG bei "Baie des Etoiles"
  • Mittwoch: Erster TG bei "La Vierge Rouge", zweiter Tauchgang "The Crack", Schnorcheln mit Walhaien
  • Donnerstag: Erster TG "Sec de la Passe", zweiter TG am "Le Boulevard du Cecap", Schnorcheln mit Walhaien, Nacht bei "Ras Korali"
  • Freitag: Schnorcheln mit Walhaien, zweiter TG am "FAON Wreck", Nacht in der Djibouti Bay, Besuch der Stadt
  • Samstag: Frühstück an Bord, Transfer zum Flughafen oder zur Exkursion (z.B. Lac Assal)

„Seven Brothers"-Tour – 7 Nächte ab/bis Port of Djibouti
Während dieser Tauchsafari mit der MY Lucy tauchen Sie an den Seven Brothers – die Inseln zählen zu den besten Tauchgebieten Djiboutis. Das Archipel, auch „Sawabi“ genannt, besteht aus einer Kette von 6 vulkanischen Inseln. Der „seventh brother“ selbst ist keine Insel, sondern ein vulkanischer Hügel an der Nordspitze von „Ras Siyyan“.
Die unbewohnten Inseln liegen nahe der Bab El-Mandab Strait am südlichen Eingang zum Roten Meer. Sie sind durch ein atemberaubendes Riffsystem verbunden, das mit tollen Drop-Offs, wunderbaren, unberührten Weich- und Hartkorallen, pelagischen Arten, wie Mantas, Mobulas, Snappers und Makrelen, und großen Schulen farbenprächtiger Rifffische aufwartet.
Zwischen „Ras Siyyan“ und den anderen sechs Inseln liegt das Wrack der „White Lady“. Das Schiff wurde bisher wenig betaucht und hat noch einige Geheimnisse zu offenbaren. Sie ist wunderbar bewachsen und bietet verschiedensten Fischarten ein Zuhause. Die Tauchgänge am Wrack sind ein echtes Highlight, besonders für Wracktauchfans und Unterwasser-Fotografen.
Die MY Lucy ist momentan das einzige Schiff, das Tauchsafaris zu den Seven Brothers anbietet. Aufgrund der teilweise starken Strömungen eignet sich die Tour für erfahrene Taucher.

Detaillierter Tourverlauf:

  • Samstag: Ankunft in Djibouti am Nachmittag, Transfer zur MY Lucy.
  • Sonntag: Check-Dive bei "Mousha Island", zweiter Tauchgang: "Obock", Nachts Fahrt zu den "7 Brothers"
  • Montag: 3 TG bei "7 Brothers" ("Chinese Garden", "Boeing East", Nachttauchgang bei "Big Island")
  • Dienstag: 3 TG bei "7 Brothers" ("South Island", "East Island" und "Japanese Garden")
  • Mittwoch: 3 TG bei "7 Brothers" (2 TG am "White Lady Wreck", Nachttauchgang bei "Big Island")
  • Donnerstag: 3 TG bei "7 Brothers" ("South Island", "The Arch of Tolka" und "Round Island")
  • Freitag: "Boeing West", "Les Marches d`Obock"
  • Samstag: Frühstück an Bord, Transfer zum Flughafen oder zur Exkursion (z.B. Lac Assal)


„Seven Brothers / Gulf of Tadjoura"-Tour - 7 Nächte ab/bis Port Sudan

Diese abwechslungreiche Tour ermöglicht atemberaubende Tauchgänge an den „Seven Brothers“ und im „Gulf of Tadjoura“. Wenn Walhaie in der Gegend sind, besteht an zwei Tagen der Tauchsafari außerdem die Möglichkeit mit den faszinierenden Riesen zu schnorcheln.
Zunächst fährt die MY Lucy vom Port of Djibouti zu den „Seven Brothers“, einem Archipel bestehend aus einer Kette von 6 vulkanischen Inseln. Nahe der Bab El-Mandab Strait am südlichen Eingang zum Roten Meer gelegen, sind die Inseln durch ein atemberaubendes Riffsystem verbunden, das mit tollen Drop-Offs, wunderbaren, unberührten Weich- und Hartkorallen, pelagischen Arten, wie Mantas, Mobulas, Snappers und Makrelen, und großen Schulen farbenprächtiger Rifffischen aufwartet. Die MY Lucy ist momentan das einzige Liveaboard das Touren zu den Seven Brothers anbietet.
Weiterhin wird die wunderbar geschützte Bucht des „Gulf of Tadjoura“ angefahren. Mit etwas Glück lassen sich hier Walhaie beobachten. Die Chancen stehen von Oktober bis Februar, der Zeit der Planktonblüte, besonders hoch. Das Schnorcheln mit den faszinierenden Giganten ist ein absolut unvergessliches Erlebnis. Begleitet werden die Schnorchler von Magali, einer erfahrenen Marinebiologin (und Tauchguide). Sollten keine Walhaie gesichtet werden, stehen stattdessen mehrere abwechslungreiche Tauchgänge rund um „Ras Korali“ auf dem Programm.

Detaillierter Tourverlauf:

  • Samstag: Ankunft in Djibouti am Nachmittag, Transfer zur MY Lucy.
  • Sonntag: Check-Dive bei "Mousha Island", zweiter Tauchgang: "Obock", Nachts Fahrt zu den "7 Brothers"
  • Montag: 3 TG bei "7 Brothers" ("Chinese Garden", "Boeing East", "The Arch of Tolka")
  • Dienstag: 3 TG bei "7 Brothers" ("South Island", "East Island" und "Japanese Garden")
  • Mittwoch: 2 TG bei "7 Brothers" ("South Island" und "Round Island"), Fahrt nach "Obock", dritter TG, Fahrt nach "Ras Korali"
  • Donnerstag: Nach Möglichkeit Schnorcheln mit Walhaien oder Tauchen in der Gegend rund um "Ras Korali"
  • Freitag: Nach Möglichkeit Schnorcheln mit Walhaien oder Tauchen in der Gegend rund um "Ras Korali"
  • Samstag: Frühstück an Bord, Transfer zum Flughafen oder zur Exkursion (z.B. Lac Assal).

 

More about Djibouti Discover Djibouti

Dschibuti ist ein Küstenstaat am Horn von Afrika. Gelegen an der Meerenge Bab al-Mandab, in Ostafrika, grenzt Dschibuti im Norden an Eritrea, im Westen und Süden an Äthiopien, im Südosten an Somalia und im Osten an das Rote Meer und den Golf von Aden.

Anreise

Die Anreise ab Deutschland erfolgt über Istanbul. Von dort aus gibt es tägliche Direktflüge mit Turkish Airlines. Die Flugzeit Istanbul-Dschibuti beträgt rund 6 Stunden, die Flugzeit Dschibuti-Istanbul rund 4 ½ std.

Tauchen in Dschibuti

Die durchschnittlichen Wassertemperaturen des Roten Meeres vor Dschibuti liegen im Winter bei für Tauchern äußerst angenehmen 25 Grad. Im Hochsommer steigen sie sogar auf etwa 30 Grad im Durchschnitt an. Die meisten Taucher buchen eine Tauchsafari in Dschibuti. Absolutes Highlight sind die Walhaie, die größten Fische der Welt, in der Bucht von Tadjoura.

Teilen auf..

© Absolut Scuba   |  Alle Rechte vorbehalten

© Absolut Scuba   |  Alle Rechte vorbehalten

Close

MY Lucy - Djibouti

Preis ab
€1.688 pro Personen
Dauer
7 Nächte
Reiseziel
Djibouti
Zimmerart
1/2 Twin Kabine

    Kontaktdaten

    Reise-/Teilnehmerdaten

    Tauchpaket

    Wünsche und Anmerkungen

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Möchten Sie unseren Newsletter per E-mail empfangen?

    * erforderliche Informationen

    Diese Daten benötigen wir um ein individuelles Reiseangebot erstellen zu können. Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise.