ThailandKoh Hai

  • Resorts / Hotels
  • Tauchbasen
  • Tauchsafaris
  • Infos
geschlossen bis November 2023
von €295
Das Fantasy Resort, Koh Hai, ist ideal für Taucher und Nichttaucher, die Einsamkeit suchen, aber dennoch auf einen gewissen Komfort nicht verzichten möchten.
7 Nächte
Koh Hai
Standard Doppelzimmer
geschlossen bis November 2023
von €359
Die Tauchbasis der Ko Hai Divers befindet sich mitten in der größten und schönsten Hotelanlage auf Koh Hai, dem Fantasy Resort. Zuvor unter dem Namen Rainbow Divers eröffnete die Tauchbasis bereits 1995, daraus hat sich mittlerweile ein ansehnliches und bestens organisiertes Dive Center entwickelt.
Koh Hai
von €665
Die moderne MV Bavaria wird von Loma Diving Adventure, einem unter deutscher Leitung stehendem Unternehmen, betrieben. Die bis zu 24 Taucher an Bord erleben bestens organisierte Tauchsafaris ab/bis Khao Lak zu den besten Spots Thailands (Similan Islands, Koh Bon, Koh Tachai, Richelieu Rock und Surin Islands). Angeboten werden 6 Tages/ 6 Nächte Safaris sowie 3- und 4-Tages-Touren. Außerdem fährt die MV Bavaria einwöchige Kreuzfahrten nach Myanmar, in das noch weitestgehend unbekannte Mergui Archipel.
3 Tage
Thailand
1/2 Standard Kabine
von €705
Willkommen an Bord der "MV Marco Polo", die in 6-Tagestouren in den Nordwesten nach Similan, nach Surin und zu dem weltberühmten Richelieu Rock Tauchsafaris fährt.
3 Tage
Thailand
1/2 Twin Kabine
von €885
The Junk ist ein 33 Meter langes, ehemaliges chinesisches Handelsschiff, und steht seit Ende 2014 unter dem Management von Worldwide Dive and Sail, zu denen auch die Siren-Flotte gehört. Der charmante Dreimaster fährt Touren zu den Archipeln Similan Islands und Surin Islands. Insgesamt 18 Gäste finden in den sechs Kabinen Platz.
4 Nächte
Thailand
Vierbettkabinen
von €1.135
The Phinisi ist eine 34 Meter lange, speziell für Tauchkreuzfahrten erbaute Yacht mit sieben Segeln im traditionell indonesischen Phinisi-Stil. In den sieben Doppel-, Zweibett- und Vierbett-Kabinen an Bord finden bis zu 18 Personen bequem Platz. Die The Phinisi fährt verschieden lange Tauchsafaris in Thailand (Süd-Thailand, Similan & Surin Islands und Best of Thailand Touren), sowie 7 und 10 Nächte Kreuzfahrten im Mergui-Archipel in Myanmar.
4 Nächte
Thailand
Vierbettkabinen

Tauchen auf Koh Hai – spannende Unterwasserwelt entdecken

Die Insel Koh Hai ist circa 4 Kilometer lang und wird auch “Barfußinsel” genannt. Am malerischen Hauptstrand vor der hoch aufragenden Felskulisse können Urlauber spektakuläre Sonnenaufgänge beobachten. Im leuchtenden, türkisfarbenen Meer lebt eine enorme Vielzahl an Meeresbewohnern. Die kleinen vorgelagerten Inseln Koh Ma und Koh Chueak ergänzen den paradiesischen Eindruck und laden zu fantastischen Schnorchel- und Tauchgängen ein. An den Tauchplätzen rund um Koh Hai zeigt sich die ganze Schönheit und Vielfalt der Andamanensee. Entdecken Sie jetzt die wunderschöne Insel Koh Hai für eine Rundreise durch Thailand und als perfekte Tauchdestination bei Absolut Scuba!

Dies ist auch ein fantastischer Platz für Makro-Fans, die gerne Kleinstlebewesen bei ihrem Treiben zuschauen

Tauchen auf Koh Hai – Großfische und Makro-Tauchen

Die kleine zauberhafte Insel Koh Hai (auch Koh Ngai genannt) gilt als Geheimtipp für Taucher und Naturliebhaber. Sie wird häufig innerhalb einer Rundreise besucht. Die in der südlichen Andamanensee gelegene Insel gehört zur Provinz Krabi und ist circa 15 km von der Südspitze Koh Lantas entfernt. Nur wenige Meter vom Strand entfernt liegt ein wunderschönes Korallenriff, das sich perfekt für Schnorchler und Strandtauchgänge eignet.

Die intakten Riffe werden von zahllosen Papagei- und Doktorfischen, Rotfeuerfischen und Fledermausfischen bewohnt. Viele der Tauchspots bestehen aus Höhlensystemen mit diversen Hart- und Weichkorallen. Regelmäßig lassen sich dort große Fische sehen, wie:

  • Muränen,
  • Barrakudas,
  • Drachenköpfe,
  • Makrelen,
  • Schildkröten,
  • Schwarzspitzen- und Ammenhaie.

Lohnenswert sind Ausflüge mit Longtailbooten zur Insel Koh Waen, die mit einer eigenen „Unterwasser-Kathedrale“ und tollen Felsformationen mit Korallen aufwartet. Einige Minuten entfernt können Taucher ein außergewöhnliches Wrack entdecken: Hier wurde 2015 von der thailändischen Regierung ein alter Zug versenkt. Die 20 Waggons wurden so zu einem künstliches Riff, das viele verschiedene Fischarten anlockt. Dies ist auch ein fantastischer Platz für Makro-Fans, die gerne Kleinstlebewesen bei ihrem Treiben zuschauen. Die maximale Tiefe beträgt 18 Meter.

Weitere empfehlenswerte Ausflugsziele sind:

  • das Schnorchel- und Tauchparadies von Ko Rok,
  • Ko Mook,
  • Hin Daeng (Red Rock),
  • Hin Muang (Purple Rock) sowie
  • die Grotten von Ko Haa.

Alle Tauchplätze der Umgebung von Koh Ngai werden mit Longtailbooten angefahren und sind selten überfüllt. Sie ermöglichen ein familiäres Tauchambiente für wunderschöne und erlebnisreiche Tauchgänge. Für Taucher, die gerne viele Impressionen auf ihren Reisen mitnehmen, eignen sich die Nachbarinsel Koh Kradan gemeinsam mit Koh Ngai wunderbar als Beginn eines Inselhoppings.

Ko Hai Divers: Erstklassige Tauchbasis mit Tauchschule

Die Tauchbasis Ko Hai Divers auf der malerischen Insel Koh Hai befindet sich mitten in dem “Fantasy Resort”. Das gut strukturierte und professionelle Dive Center unter deutsch/spanischer Leitung besteht aus vier erfahrenen Tauchlehrern und einem Divemaster. Alle sind mit den Tauchplätzen des gesamten Tauchgebiets um Koh Hai bestens vertraut. Bei dieser Tauchbasis wird viel Wert auf einen persönlichen Service gelegt, Schnorchler und Familien sind auf den Tauchbooten ebenfalls willkommen.

Die Halbtagestouren zu lokalen Tauchplätzen werden mit kleinen Gruppen (maximal 8 Personen) per Longtailboot durchgeführt. Zusätzlich zu den Tauchausfahrten können Tauchgänge zum Hausriff und Nachttauchgänge direkt vom Strand vor dem Resort aus durchgeführt werden.

Als Tauchschule bietet die Tauchbasis auch diverse Kurse und Schulungen nach PADI-Richtlinien an: vom Anfänger bis zum Divemaster. Die Schulungen erfolgen in kleinen Gruppen. Auf Wunsch finden auch Spezialkurse statt, wie:

  • Nitroxtauchen,
  • Tieftauchen,
  • UW-Scooter,
  • Nachttauchen,
  • UW-Navigation sowie
  • Suchen & Bergen.

Add-On: Am Hauptstrand finden täglich Yoga-Stunden statt.

Koh Hai: top Tauchplatz von Tauchsafari-Routen

Wer sich für Tauchsafaris in der Andamanensee interessiert, kann aus mehreren Angeboten wählen. Hier touren mit jeweils 4 oder 6 Nächten folgende Tauchsafariboote:

  • MV Bavaria,
  • MV Marco Polo,
  • The Junk und
  • The Phinisi.

Angefahren wird das gesamte Tauchgebiet um die kleinen Inseln in der Andamanensee auf der Westseite Thailands. Neben dem Meeres-Nationalpark der Similan Inseln mit zahlreichen spektakulären Tauchplätzen. Dazu gehören die weitläufigen Riffe der Surin Inselgruppe, das Richelieu Rock als Top-Tauchplatz, Koh Bon und Koh Tachai.

Tauchen auf Koh Hai: Klima, Gesundheit & Einreise

Die Hauptsaison für Tauchen und Schnorcheln auf Koh Ngai beginnt Ende November und geht bis April. Die Durchschnittstemperaturen liegen ganzjährig zwischen 24 und 28 Grad Celsius. Die optimale Reisezeit für Koh Ngai sind Januar und Februar mit vielen sonnigen und wolkenfreien Tagen. Gute Reisezeiten sind aber auch die Monate Dezember und März mit viel Sonne und einigen kurzen Niederschlägen.

Die Einreise erfolgt per Flug zum Flughafen Trang und mit der Fähre weiter nach Koh Ngai. Von Bangkok gibt es ebenfalls Fährverbindungen und Speedboote nach Koh Hai. Für eine bequeme Organisation Ihrer Reise empfehlen wir den Parkservice für Flugreisende. Speziell für Ihre exklusive Tauchreise finden Sie bei uns die Möglichkeit, eine Tauchversicherung abzuschließen. Über aktuelle Reisebedingungen erhalten Sie Informationen beim Auswärtigen Amt. Bezüglich empfohlener Impfungen für das Reisegebiet finden Sie Informationen unter: https://www.fit-for-travel.de. Entdecken Sie auch viele weitere tolle Angebote und buchen Sie jetzt Ihre exklusive Tauchreise nach Koh Hai bei Absolut Scuba!

Share on social networks