Großfisch Hai-Tauchen Resorts & Hotels Sonderreisen UW-Fotografie Sardine Run mit Discovering Africa

Preis ab
€2.895 pro Personen
Dauer
5 Nächte
Reiseziel
Südafrika
Unterbringung
Doppelzimmer
  • Infos
  • Preise
  • Impressionen
  • Touren
  • Karte
An den Aghulas Banks vor der südlichsten Spitze Afrikas leben unzählige Sardinen im kalten Wasser. Jedes Jahr zu Beginn des Winters breitet sich der aus der Antarktis kommende, kalte Benguela-Strom als Gegenstrom zum warmen Agulhas-Strom im Indischen Ozean vor der Westküste Südafrikas von Süden nach Norden an der Küste KwaZulu-Natal’s bis über 1000 Kilometer weiter nördlich aus. Das vom Kap kommende, planktonreiche kalte Wasser sorgt für eine Massenwanderung von Millionen Sardinen, die dem nahrungsreichen Strom nach Norden folgen. Diese Wanderung wird Sardine Run genannt und ist ein absolut atemberaubendes Naturschauspiel.

What's included

Reiseziel
Südafrika Discover Südafrika

Die Sardinen schwimmen in kleineren Pilot- und großen Hauptschwärmen dicht beieinander und wirken oft wie eine einzige große, silber-glänzende Masse. Die riesigen Hauptschwärme können bis zu mehrere Kilometer lang sein. Natürlich locken die Sardinen auch die Räuber der Meere an, sodass oft hunderte Haie, wie Schwarzspitzenriffhaie, Tigerhaie, Bullenhaie und der Große Weiße Hai, Delfine und sogar Orcas und Buckelwale bei den Schwärmen gesichtet werden. Darüber hinaus folgen auch tausende Seevögel den Schwärmen und stürzen sich auf der Jagd nach den Fischen ins Wasser.
Den große Jackpot gezogen haben diejenigen, die beim Sardine Run einen sogenannten baitball unter Wasser beobachten können. „Static baitballs“ sind von den Räubern eingekreiste Teile der Sardinenschwärme, die, separiert vom Hauptschwarm, eine leichte Beute darstellen, sodass sich aus allen Richtungen über und unter Wasser, die Jäger auf sie stürzen. Wohl eines der beeindruckendsten Unterwasser-Fotomotive überhaupt! – Einen baitball zu erleben, kann jedoch kein Safarianbieter garantieren.

Tauchbedingungen

Die Tauchgänge beim Sardine Run mit Discovering Africa können nicht routinemäßig geplant werden. Um die Sardinen aufzuspüren, muss man oft mehrere Stunden auf dem Meer verbringen (sollten Sie bereits nach einer halben Stunde auf einem Boot seekrank werden, ist der Sardine Run wohl leider nicht das richtige für Sie). Sind die Schwärme und die Räuber der Meere dann jedoch gefunden, muss es oft ganz schnell gehen. Manchmal hat man sogar nur Zeit, sich schnell seine Maske und seinen Schnorchel zu schnappen, um dann direkt ins Wasser zu springen.
Auch verbringt man den Tag nicht bloß unter Wasser. Stattdessen beobachtet man die ins Wasser schießenden Seevögel und die Wale, die zum Luftholen an die Oberfläche kommen, auch oft vom Boot aus.
Die Wassertemperatur beträgt meist zwischen 18 – 22 Grad. Getaucht werden sollte mit einem 5mm oder 7mm-Halbtrockenanzug.

Tourverlauf

Im Van fahren Sie über Land, durch unberührte und naturbelassene Gebiete von Durban an die Wild Coast. Ausgangspunkt für die Ausfahren zum Sardine Run ist Port St. Johns am Mzimyubu River zwischen Mt Thesiger und Mt Sullivan. Das Hotel befindet sich direkt am Fluss, in idealer Lage um auf die Ausfahrten zu starten.
In den nächsten fünf Tagen wird das Frühstück früh um 07:00 Uhr serviert, um direkt im Anschluss mit dem Boot zu starten. Sie verbringen den ganzen Tag auf See und kehren um ca. 16:00 Uhr zum Anleger zurück.
Im Anschluss fahren Sie über Land nach Umkomaas. An zwei Tauchtagen mit je zwei Tauchgängen können Sie die vorgelagerte Aliwal Shoal entdecken. Hier kann man sich besonders auf Schwarzspitzenhaie und auf Sandtigerhaie freuen. Oft werden auch Bullenhaie gesichtet. Optional hinzubuchbar sind Baited Shark Dives an beiden Tagen, dieser ersetzt dann den zweiten regulären Tauchgang.

Am letzten Tag der Tour werden Sie vom Team zum Flughafen von Durban gebracht, um entweder den Rückflug nach Deutschland anzutreten oder z.B. weiter nach Kapstadt zu reisen.


Standard Doppelzimmer
Pro Person
ab € 2.895
  • 5 Übernachtungen in einer Bed & Breakfast Lodge bei Port St. Johns (Wild Coast), Verpflegung Frühstück
  • Tauch- und Schnorchelaktivitäten Sardine Run inkl. Lunch-Box auf dem Boot
  • 3 Übernachtungen in Umkomaas (südlich von Durban), Verpflegung Frühstück
  • Je 1 Tag Haitauchen (jew. 2 Tauchgänge) an der Aliwal Shoal & an Protea Banks
  • Flughafentransfers ab/bis Durban, alle nötigen Transfers vor Ort

  • Flug ab/bis Deutschland nicht inklusive, diesen buchen wir gerne für Sie hinzu!

"Ab-Preis" gültig bei 2 Reiseteilnehmern und Doppelbelegung.

  • Preis für Nichttaucher (bei Doppelbelegung): 1.450 €
  • Zuschlag Einzelbelegung: 160 €
  • Komplette Leihausrüstung: 255 €
  • Baited Shark Dives an der Aliwal Shoal sind optional hinzubuchbar.

 

Verlängerungsaufenthalt Kapstadt
3 Tage - Tauchen mit den Cape Fur Seals, Sevengilled Cowsharks und Pyjamahaien, sowie eine Ausfahrt zur Beobachtung von Weißen Haien. Preise & Termine auf Anfrage.

Nicht in den Preisen enthalten / vor Ort zu zahlen: Flüge und Flughafensteuern, Mahlzeiten außer Frühstück und Lunch-Boxen auf den Bootsausfahrten in Port St. Johns, Getränke, zusätzliche Aktivitäten.

Hinweis: In der Regel ist auf der Hinreise eine Zwischenübernachtung in Durban notwendig. Diese buchen wir gerne für Sie hinzu. Das Team von Discovering Africa holt Sie dann am Morgen nach Ihrer Ankunft in Durban ab.

Die Flüge ab/bis Deutschland buchen wir Ihnen gerne zu tagesaktuellen Preisen hinzu.

Die Preise unterliegen den aktuellen Wechselkursen und können sich jederzeit ändern.

 

ab €2.825
15 Tage Reise / 12 Nächte vor Ort mit 17 Tauchgängen (4x Aliwal Shoal, 9 x Mosambik, 4x Protea Banks) Abflug Samstag, Start (Sonntag) & Ende Durban (Freitag), Ankunft in Deutschland Samstag
12 Nächte
Südafrika
Doppelzimmern
ab €2.895
An den Aghulas Banks vor der südlichsten Spitze Afrikas leben unzählige Sardinen im kalten Wasser. Jedes Jahr zu Beginn des Winters breitet sich der aus der Antarktis kommende, kalte Benguela-Strom als Gegenstrom zum warmen Agulhas-Strom im Indischen Ozean vor der Westküste Südafrikas von Süden nach Norden an der Küste KwaZulu-Natal’s bis über 1000 Kilometer weiter nördlich aus. Das vom Kap kommende, planktonreiche kalte Wasser sorgt für eine Massenwanderung von Millionen Sardinen, die dem nahrungsreichen Strom nach Norden folgen. Diese Wanderung wird Sardine Run genannt und ist ein absolut atemberaubendes Naturschauspiel.
5 Nächte
Südafrika
Doppelzimmer

Südafrika Mehr über Südafrika

Die Republik Südafrika ist ein Staat an der Südspitze des afrikanischen Kontinents und grenzt im Süden an den Indischen Ozean und im Westen an den Atlantischen Ozean. Im Norden wird Südafrika von Namibia, Botswana, Simbabwe, Mosambik und Swasiland begrenzt.

Anreise

Die Flugdauer von Deutschland nach Südafrika beträgt rund 10,5 Stunden. Es gibt tägliche Direktverbindungen von Frankfurt und München nach Johannesburg und Kapstadt. Aufgrund der fehlenden Zeitverschiebung bleibt ein Jetlag auf einer Reise nach Südafrika aus. Weitere Ziele wie Durban oder Port Elizabeth erreichen Sie über einen kurzen Inlandsflug (z.B. Kapstadt - Durban rund eine Stunde Flugzeit).

Tauchen in Südafrika

Die Flora und Fauna unter Wasser ist absolut atemberaubend. Seehunde und Pinguine, Delfine, Buckelwale, Walhaie, Bullenhaie, Hammerhaie, Tigerhaie und der Weiße Hai sind nur einige der Highlights. Der kalte Benguela-Strom aus der Antarktis und der warme Agulhas-Strom aus dem Indischen Ozean sorgen für reizvolle Kontraste.

Close

Sardine Run mit Discovering Africa

Preis ab
€2.895 pro Personen
Dauer
5 Nächte
Reiseziel
Südafrika
Zimmerart
Doppelzimmer

    Kontaktdaten

    Reise-/Teilnehmerdaten

    Tauchpaket

    Wünsche und Anmerkungen

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Möchten Sie unseren Newsletter per E-mail empfangen?

    * erforderliche Informationen

    Diese Daten benötigen wir um ein individuelles Reiseangebot erstellen zu können. Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise.