Großfisch Nitrox-Tauchen Tauchsafaris UW-Fotografie Worldwide Dive and Sail Wrack-Tauchen Solomon Master

Preis ab
€2.853 pro Personen
Dauer
7 Nächte
Reiseziel
Solomon Islands
Unterbringung
Classic Twinkabine
  • Infos
  • Impressionen
  • Preise / Termine
  • Karte
Die Solomon Master fährt für Worldwide Dive and Sail, zu denen die renommierten Siren- und Master-Flotten gehören, verschiedene Tauchkreuzfahrten in den unberührten, atemberaubenden Tauchgebieten der Solomon Islands und Papua-Neuguinea.

What's included

Reiseziel
Solomon Islands Discover Solomon Islands

Bei der Solomon Master handelt es sich um die frühere Truk Master, die wegen ihres neuen Einsatzbereiches von nun an Solomon Master heißt.

Anreise zur Solomon Master
Saison: ganzjährig (außer April – Oktober 2023)

Die Kreuzfahrten mit der Solomon Master starten und enden in Honiara. Es gibt verschiedene internationale Flüge nach Honiara, u.a. über Fiji und Australien. Eine Nacht in Honiara vor und nach der Safari ist durchaus empfehlenswert.. Einige Touren erfordern einen Weiterflug nach Munda, diese werden täglich angeboten. Ein Mitarbeiter der Master-Flotte wird Sie am Flughafen empfangen und zum Schiff bringen. Abfahrt ist am ersten Tag der Safari um 18:00 Uhr, der Check-Out am letzten Tag erfolgt um 09:00 Uhr.

Ausstattung/Einrichtungen
Das Stahlschiff, ursprünglich als „Astral Star“ von Camper Nicholson entworfen und in der italienischen Luxuswerft Codecasa erbaut, wurde zuvor umfassend renoviert und modernisiert. Die insgesamt vier Decks bieten viel Platz für die maximal 16 Gäste. Der große Salon auf dem Hauptdeck lädt mit Bar, TV-Kombination, Bücherei und Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. Entspannung pur gibt es auf dem Sonnendeck sowie einem weiteren schattigen Außenbereich, jeweils mit Loungemöbeln ausgestattet. Ebenfalls auf dem Hauptdeck befindet sich das funktionelle Tauchdeck im Heck des Schiffs. Hier gibt es viel Stauraum für die Ausrüstung der Taucher und auch die Kameraausrüstung lässt sich hier bestmöglich auf den Einsatz unter Wasser vorbereiten. Eine Tauchplattform erleichtert den Einstieg. Spülbecken für die Ausrüstung und Duschen sind ebenfalls auf dem Tauchdeck vorhanden.

Unterkunft/Kabinen
Die Unterbringung der maximal 16 Gäste erfolgt in acht geräumigen und komfortablen Kabinen. Jede Kabine ist mit individuell regulierbarer Klimaanlage sowie DU/WC ausgestattet. Drei Standard-Kabinen mit zwei Einzelbetten befinden sich auf dem Unterdeck, eine weitere liegt auf dem Hauptdeck im Bug der Solomon Master. Ebenfalls auf dem Hauptdeck gibt es drei Premium-Doppelkabinen, je nach Wunsch mit Doppelbett oder zwei Einzelbetten. Eine Deluxe-Kabine mit Doppelbett liegt auch dem Oberdeck des Schiffs.

Verpflegung
Das stets frisch zubereitete Essen wird im großzügigen Salon auf dem Hauptdeck serviert. Die Verpflegung erfüllt den gewohnt hohen Standard der Siren- und Master-Flotten.
Im Rahmen der Vollpension wird vor dem ersten Tauchgang ein kleines Frühstück angeboten, bevor nach Rückkehr an Bord das große Frühstück serviert wird. Nach dem zweiten Tauchgang steht das Mittagessen für die Taucher bereit. Zwischen Tauchgang 3 und 4 werden einige Snacks angeboten. Das reichhaltige Dinner wird nach dem vierten Tauchgang serviert. Softdrinks sind in der Vollpension enthalten.

Tauchbetrieb

Das Tauchdeck der Solomon Master ist funktionell und gut ausgestattet. Es gibt Toiletten, Frischwasser-Duschen und reichlich Platz für alle Taucher. Genügend Stauraum, separate Auswaschbecken für die Tauchausrüstung und das Kamera-Equipment stehen ebenfalls zur Verfügung. Unterwasser-Fotografen finden sehr gute Einrichtungen vor. Getaucht wird mit 12l Alu-Tanks, 15l Stahlflaschen sind gegen Aufpreis ebenfalls erhältlich. Über zwei Leitern ist der Einstieg ins Wasser einfach und komfortabel möglich. Die meisten Tauchgänge werden direkt vom Tauchdeck aus durchgeführt; für zusätzliche Sicherheit befindet sich immer ein Beiboot im Wasser.

Tauchbedingungen

Das Klima der Solomon Islands wird durch ihre Lage am Äquator geprägt. Der meiste Regen fällt von November bis April, Monsune kommen jedoch nicht vor und schlechtes Wetter verzieht sich in der Regel relativ schnell wieder. Die Temperaturen schwanken im Jahresverlauf nur wenig; die Tagesdurchschnitts-temperatur liegt bei 27 Grad Celsius. Die angenehm warmen Wassertemperaturen liegen ganzjährig i.d.R. zwischen 28 und 30 Grad. Da es nach einigen Tauchgängen jedoch auch mal frisch werden kann, sollte ein langer Anzug (3-5 mm) mitgebracht werden. Die Sichtweiten liegen meist zwischen 25-40 Metern, durch einfließendes, nährstoffreiches Wasser können sich an einigen Tauchplätzen jedoch kleiner ausfallen.

Tauchgebiet

Solomon Islands Es werden 7 und 10 Nächte Tauchsafaris angeboten, auf denen die besten Tauchplätze der Salomonen angefahren werden. Angefahren werden u.a. White Beach (Russel Islands), Custom Caves (Russl Islands), Mary/Mborokua Island, Kavachi Corner, Mbulo Islands, die Florida Islands und Tulagi. Der White Beach war eine Versorgungsstation der Amerikaner im zweiten Weltkrieg; nach Kriegsende entstand hier durch das Versenken von Trucks, Jeeps, Bulldozern und Traktoren ein einzigartiges künstliches Riff. Die Custom Caves sind vulkanische Höhlen, die wunderbare Fotomotive bieten. In den Höhlen findet man Hummer, Meeraale und Rochen, während der Eingang zur Höhle mit schönen Weichkorallen und Farnen bewachsen ist. An Kavachi Corner halten sich verschiedenste Haiarten auf. Bei Mbulo Island erwarten die Taucher gleich sechs faszinierende Tauchspots, u.a. kann man durch vulkanische Lava-Tunnel tauchen. Die Florida Islands und Tulagi werden wiederrum die Herzen von Wracktauchfans höher schlagen lassen, es u.a. verschiedene herausragende Flugzeugwracks zu entdecken.
Mit der Solomon Master wird auch eine spezielle Wrack-Safari angeboten – hier werden zahlreiche japanische Schiffe und Schiffe der Alliierten sowie Flugzeugwracks angefahren. Wunderbar bewachsen, sind sie stille Zeugen des zweiten Weltkriegs. Ein Highlight sind auch die Transit-Kreuzfahrten von den Solomon Islands nach Papua-Neuguinea und v.v. Auf diesen Touren können einige Tauchplätze, die bisher nur ganz selten oder sogar noch nie betaucht worden sind, entdeckt werden. Hier haben Sie es wirklich in eine Gegend geschafft, die völlig abseits der üblichen Touristenpfade liegt.

Zahlungsmittel an Bord

Ihre Nebenkosten können Sie am Ende der Kreuzfahrt in bar oder mit USD, sowie mit VISA oder MasterCard (+ 3%) bezahlen.

Technische Details Solomon Master:

  • Länge: 37 m
  • Breite: 7 m
  • Geschwindigkeit: 10 Knoten
  • Letzte Renovierung: 2015/16
  • Motor: 2 Cummins mit je 520 PS
  • Generatoren: 2x 80 kW und 1x 50 kW
  • Anzahl Kabinen: 8
  • Betten: 16
  • Klimaanlage: In jeder Kabine und im Salon
  • Dusche/WC: In jeder Kabine
  • Kompressoren: 3 x Colti-Sub M16
  • Sicherheit: Rettungsboote und Rettungswesten, Rauchmelder und Feuerlöscher, Satellitentelefon, Sauerstoff, Erste Hilfe Ausrüstung, Nautilus Lifeline

Javascript required

Javascript is required to display this content.

Ggf. fallen für diese Safari Extrakosten, wie Nationalpark- und Hafengebühren, an. Verschiedene Zusatzleistungen, wie Nitrox, Leihausrüstung, 15l Flaschen, können bei Bedarf gegen Gebühr hinzugebucht werden. Fragen Sie unser Team!

Wiederholer-Rabatt Worldwide Dive & Sail: Gäste, die bereits eine Safari mit folgenden Schiffen gebucht haben, erhalten 5 % Rabatt auf Neubuchungen - Indo Siren, Palau Siren, Philippine Siren, Galapagos Master, French Polynesia Master, Bahamas Master, Solomons PNG Master, Truk Master, The Junk & The Phinisi.

Flug ab/bis Deutschland nicht inklusive, diesen buchen wir gerne für Sie hinzu!

Die Preise unterliegen den aktuellen Wechselkursen und können sich ggf. ändern.

 

Solomon Islands Mehr über Solomon Islands

Die Solomon Islands liegen südöstlich von Papua-Neuguinea in der Südsee und bestehen aus 992 Inseln, von denen 147 bewohnt sind. Sie zählen zu den friedlichsten und schönsten Ecken im Pazifik und warten mit wunderbaren, unberührten Tauchgründen auf, welche nur so von gesunden, üppigen Hart- und Weichkorallen strotzen. Aufgrund ihrer abgelegenen Lage finden nur wenige Taucher den Weg hierher – die Gäste erwartet exklusives Tauchen mit Grindwalen, verschiedensten Haiarten, Mantas und riesigen Fischschulen.

© Absolut Scuba   |  Alle Rechte vorbehalten

© Absolut Scuba   |  Alle Rechte vorbehalten

Close

Solomon Master

Preis ab
€2.853 pro Personen
Dauer
7 Nächte
Reiseziel
Solomon Islands
Zimmerart
Classic Twinkabine

    Kontaktdaten

    Reise-/Teilnehmerdaten

    Tauchpaket

    Wünsche und Anmerkungen

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Möchten Sie unseren Newsletter per E-mail empfangen?

    * erforderliche Informationen

    Diese Daten benötigen wir um ein individuelles Reiseangebot erstellen zu können. Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise.