Damia I

Damia I

Damia I

Damia I

Damia I

Damia I

Damia I

Damia I

MSY Damai I - Tauchkreuzfahrten Indonesien

Die MSY Damai I wurde in Sulawesi von Pak Hadji Baso, einem der angesehensten Schiffsbauer Indonesiens gebaut. Mit traditioneller indonesischer Handwerkskunst gepaart mit vielen Jahren Erfahrung in der Tauchsafari-Branche wurde ein außergewöhnliches Luxus-Segelschiff erschaffen, welches perfekt an die Bedürfnisse von Tauchern angepasst ist und einen hohen Komfort bietet. Das 40 Meter lange Tauchkreuzfahrtschiff bietet in sieben geräumigen, luxuriösen Kabinen Platz für zehn Taucher. Der hervorragende, persönliche Service, die außergewöhnliche Küche und unbegrenzte freie Spa-Behandlungen machen Ihre Tauchkreuzfahrt zu einem echten Traumurlaub.
Die MSY Damai I fährt verschiedene atemberaubende Touren in Indonesien. Die angefahrenen Tauchgebiete in Raja Ampat, Komodo Nationalpark, Halmahera, Banda Sea und die sensationellen Plätze rund um Alor gehören zweifellos zu den Besten der Welt. Auch verschiedene Sonder- und Kombinationstouren stehen auf dem Programm, im Rahmen derer beispielsweise die Cenderawasih Bay (bekannt für ihre Walhaie) angefahren wird.

Ausstattung

Auf drei großzügigen Decks findet jeder Gast ein passendes Sonnen- oder Schattenplätzchen. Auf der großen, funktionellen Tauchplattform steht jedem Taucher ein eigenes Spülbecken für die Ausrüstung zur Verfügung. Ebenfalls einzigartig ist der Kameraraum mit eigener Arbeitsfläche, Spülbecken und Stauraum für jeden Unterwasserfotografen. Ein besonderer Service auf der Damai I ist auch das bordeigene Spa, welches kostenlos genutzt werden kann und nach einem langen Tauchtag für Ruhe und Entspannung bei einer wohltuenden Massage oder Anwendung sorgt.
Die MSY Damai I ist mit den neuesten Navigations-, Kommunikations- und Sicherheitstechniken ausgestattet und bietet seinen Gästen so maximale Sicherheit und Komfort.

Unterkunft/Kabinen

Zur Unterbringung der zehn Taucher stehen an Bord der 40 Meter langen Segelyacht sieben luxuriöse Kabinen zur Verfügung. Die Gäste können zwischen Einzelkabinen, Doppelkabinen mit Doppelbett oder zwei Einzelbetten sowie zwei phänomenalen Masterkabinen wählen. Alle Kabinen sind zwischen 18 qm bis zu mehr als 40 qm (Master Cabin) groß und somit sehr geräumig und geschmackvoll eingerichtet. Zur Ausstattung gehören King- oder Queen-Size-Betten, Klimaanlage sowie ein Badezimmer mit Regendusche en suite.

Verpflegung

Die Verpflegung an Bord erinnert oftmals eher an die eines Luxus-Resorts als an das Essen auf einer Tauchsafari. Den Gästen wird ein erstklassiger All-Inklusive-Service geboten. Der Koch stimmt die Menues individuell auf seine Gäste ab. Das Mittag- und Abendessen wird zeitlich nach den Wünschen der Gäste serviert, sodass jeder Tauchtag optimal genutzt werden kann. In der All-Inklusive-Verpflegung sind neben den Mahlzeiten auch alle Getränke an Bord (außer Wein) enthalten.

Tauchbetrieb

Getaucht wird auf der MYS Damai I bis zu vier Mal am Tag, in der Regel werden drei Tagtauchgänge und ein Nachttauchgang durchgeführt. Jedoch kann der Tauchbetrieb auf der Damai I komplett individuell gestaltet werden. Feste Tauchzeiten und Zeitbegrenzungen gibt es nicht. Pro Gruppe von maximal vier Personen steht ein Divemaster bereit, der seine Taucher individuell betreut. Den Gästen wird auf Wunsch eine Top-Leihausrüstung mit Tauchcomputer und Lampe kostenlos zur Verfügung gestellt, 32% oder 36 % Nitrox ist ebenfalls ohne Aufpreis verfügbar. Sämtliche Naturschutzgebühren etc. sind bereits im Preis inbegriffen.

Tauchgebiete/Routen

Die MSY Damai I fährt verschiedene atemberaubende Touren in Indonesien. Hauptsächlich in Raja Ampat, rund um den Komodo Nationalpark sowie in Alor, Halmehera und der Banda Sea. Die Turns sind je nach Route unterschiedlich lang. Es gibt einige 6 oder 11 Nächte Trips die meist ab Sorong oder Biak starten, aber auch 14 – 21 Nächte Kombinationstouren und Expeditionen.


Raja Ampat
Die Raja Ampats zählen zu den wenigen weltweit verbliebenen Zentren der Artenvielfalt. Die intakten Riffe beeindrucken sowohl durch ihren Fischreichtum im Großfisch- und im Makrobereich, als auch durch wunderschöne Weich- und Hartkorallen.


Komodo
Die Tauchgebiete rund um Komodo gehören ebenfalls zu den besten Indonesiens. Starke Strömungen sorgen für reichlich Großfisch. Die Tauchgründe bieten eine unglaubliche Vielfalt und Abwechslung an Riffstrukturen, Steinkorallengärten und dicht mit Weichkorallen bewachsenen Steilwänden.


Halmahera
Die Route nach Halmahera, der größten Inselgruppe der Molukken, begeistert durch ihren Expeditionscharakter. Dieses Tauchgebiet liegt etwas abseits der klassischen Tauch-Destinationen in Indonesien und wird deutlich weniger betaucht.  Halmahera ist ein interessantes und abwechslungsreiches Tauchgebiet, das durch eine gelungene Mischung aus intakten Korallen, Schwarmfischen, Makro und Großfisch überzeugt.


Banda Sea
Selbst für verwöhnte Taucher ist das Tauchen rund um die Banda Inseln in den Molukken ein echter Leckerbissen. Atemberaubende Mandarinfischtauchgänge, ein Lavastrom mit schnell wachsenden Korallen und  eine außergewöhnlich schöne Unterwasserlandschaft mit meist riesigem Fischaufkommen lassen jedes Taucherherz höher schlagen.


Alor
Rund um die Insel Alor gibt es eine beeindruckende Unterwasserwelt mit einer hohen Artenvielfalt, Großfischen und Critters zu entdecken. Da die Strömungen hier sehr stark und unberechenbar sein können, eignen sich die meisten Tauchplätze nur für erfahrene Taucher.


Cenderawasih Bay
Die noch weitestgehend unberührte Cenderawasih Bay befindet sich in West-Papua rund 500 Kilometer östlich des berühmten Tauchgebietes Raja Ampat. Der Teluk Cenderawasih Nationalpark ersteckt sich über 14000 Quadratkilometer und ist der größte Unterwasser-Nationalpark in Indonesien. Das besondere Highlight in der Cenderawasih Bay ist ein Tauchplatz mit standorttreuen Walhaien. In der Regel trifft man bei jedem Tauchgang auf mehrere Exemplare mit unterschiedlichen Größen.

 

Technische Details MSY Damai I 

Länge:

40 m

Breite:

8 m

Geschwindigkeit:

10-12 Knoten

Motor:

Mitsubishi 10M20-OA - 520 Hp

Entsalzungsanlage:

5 Tonnen pro Tag

Anzahl Kabinen:

7

Betten:

10

Aufenthaltsraum:

Großer klimatisierter Salon

Klimaanlage:

In jeder Kabine vorhanden

Dusche/WC

In jeder Kabine

Kompressoren

2

Navigation, Kommunikation und Sicherheit

GPS, Radar, VHF, Echo Sounder, Sat.tel., Rettungswesten, Rettungsringe, Feuermelder, Sauerstoff, First Aid, Funk, drei Rettungsboote

 

 

Preise MSY Damai I

pro Person ab

 € 4,180.-

 

10 Tage/9 Nächte Raja Ampat

ab/bis Sorong

Unterkunft in der Doppelkabine, mit Vollpension , Transfers ab/bis Flughafen Sorong

Tauchen, inkl, Flasche, Blei, Guide

 

 

Nicht eingeschlossene Leistungen

Nationalparkgebühren Komodo Touren 30,- US$
Nationalparkgebühren Triton Bay oder Cendrawasi Bay Touren 50,- US$
Nationalparkgebühren Raja Ampat Touren 100,- US$
Nitrox pro Tauchtag 10,- US$
Hafengebühren (je nach Destination) USD 5-25
Trinkgelderwartung bei Kundenzufriedenheit, 10% vom Preis der Kreuzfahrt

 

       

Flug ab/bis Deutschland nicht inklusive, diesen buchen wir gerne für Sie hinzu!

Jetzt buchen!