Phu Quoc

Phu Quoc

Phu Quoc - Vietnam

Tropisches Inselparadies im Südwesten Vietnams

Phu Quoc, die größte Insel Vietnams, liegt im äußersten Südwesten des Landes, nahe der kambodschanischen Grenze. Der Massentourismus hat hier noch nicht Einzug gehalten. Dennoch besitzt die Insel eine für vietnamesische Verhältnisse hervorragende Infrastruktur mit meist gut ausgebauten Straßen, Banken und einer guten medizinischen Versorgung.

 

Der einzige größere Ort ist die Hauptstadt von Phu Quoc, Duong Dong, an der Westküste. Die von unberührten Regenwäldern bedeckte Berglandschaft im Norden der Insel ist seit 2001 als Nationalpark geschützt. Auf den Straßen und Pisten, die durch dieses Gebiet führen, können die Besucher die faszinierende Landschaft mit dem Mietwagen oder Scooter erkunden. Wer mag, kann den Dschungel auch zu Fuß erwandern und dabei Naturschönheiten wie etwa pittoreske Wasserfälle entdecken. Zur Abkühlung laden anschließend die endlosen, palmengesäumten und meist sehr einsamen Sandstrände rund um die Insel ein. In der Nähe des Hauptortes gibt es auch einige Tauchbasen.

 

Mit den Einheimischen können die Besucher in Kontakt treten, indem sie dorthin gehen, wo der Pfeffer wächst: auf eine der Pfefferplantagen nämlich. Auch die Besichtigung einer der Fischsaucenfabriken lohnt durchaus. Die auf Phu Quoc hergestellte Fischsauce gilt als die beste des Landes. Südlich von Duong stehen auch einige Perlenfarmen zur Besichtigung offen. Dort können die Gäste, ebenso wie auf den farbenfrohen Märkten in Duong Dong natürlich auch Perlen erstehen. Wer selbst im Meer auf Schatzsuche gehen möchte, kann sich zum Schnorcheln mit dem Boot zu einer der kleineren, weiter südlich gelegenen Inseln bringen lassen. Auch Mountainbikes können die Besucher mieten und damit die Insel erkunden.

 

Anreise:

Die Vietnam Air bietet von Deutschland nach Tan Son Nhat International (Ho Chin Mhi) einen Direktflug ab Frankfurt an. Von dort aus - auch mit Vietnam Airlines - Weiterflug nach Phu Quoc

 

Optimale Reisezeit für Phu Quoc:: von Oktober bis April/Mai