Danang

Resorts

Tauchbasen

Danang

Danang

Danang - Vietnam

Danang ist Vietnams drittgrößte Stadt, zentral und verkehrsgünstig in der Mitte des Landes gelegen. Der grosse Hafen, das Delta des Flusses Han, die langen Sandstände des Südchinesischen Meers sowie die Berge der Marble Mountains, des Hai Van Passes und der Ba Na Mountains bestimmen das Bild der Großstadt, die ca. 760 km von Hanoi und 960 km von Ho Chi Minh Stadt entfernt ist.

 

Wie die anderen vietnamesischen Großstädte auch, hatte Danang eine sehr wechselvolle Geschichte. Ab Mitte des 19. Jhd. wurde die Stadt zur größten Hafenstadt der Region, da sie über einen Naturhafen verfügt. Wirtschaft, Handel und Dienstleistungen entwickelten sich rasant. 1858 landeten französische Truppe in Danang und nannten die Stadt Tourane. Im Vietnamkrieg diente Danang als wichtige Marinebasis der Amerikaner, das deutsche Lazarettschiff "Helgoland" ankerte hier von 1967-1972. Im März 1975 wurde Danang von den kommunistischen Truppen eingenommen. Von seinen Zeiten als Anlaufhafen für europäische Händler und Stützpunkt für US-Soldaten im Vietnamkrieg ist heute kaum noch etwas zu sehen. Danang ist heute modern, ruhig und besticht mit einigen Highlights.

 

Das Cham-Museum, ein Muss für jeden Kulturinteressierten, beheimatet die weltweit größte Sammlung von Cham-Kunstwerken. Die Umgebung von Danang hat viel zu bieten: neben endlosen Sandstränden am grün-blauen Meer des China Beach sind z.B. die Marble Mountains mit Hoa Hai, einen Kunsthandwerker Ort, der berühmt ist für Marmorschnitzereien zu nennen. Sehr bekannt und sehenswert sind die historische Stadt Hoi An, die alte Kaiserstadt Hue, sowie My Son, eine Tempelstadt. Der Wolkenpass – ein Gebirge dass die Wetterscheide von Nord- und Südvietnam markiert, ist ein lohnendes Ausflugsziel in die exotische Natur Vietnams.

 

Seit 2008 veranstaltet die Stadt jedes Jahr im März ein dreitägiges Feuerwerks-Festival. Mehrere Zehntausend Zuschauer verfolgen vom Ufer des Han-Flusses aus die Feuerwerke von Künstlern aus mehreren Ländern.

 

Anreise:

Die Vietnam Air bietet von Deutschland nach Tan Son Nhat International (Ho Chin Mhi) einen Direktflug ab Frankfurt an. Von dort aus - auch mit Vietnam Airlines - Weiterflug nach Danang.

 

Optimale Reisezeit Danang: von Februar bis Oktober