Thailand

Phuket sunset

Phuket Island

ist mit 540 km2 die größte Insel in Thailand. Sie liegt etwa 900 Kilometer südlich der Hauptstadt Bangkok in der Andamansee.

Der Tourismus auf Phuket hat sich hauptsächlich an den Stränden der Westküste Phukets in Patong, Karon und Kata und vereinzelt auch im Südosten der Insel etabliert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Khaolak

Khao Lak

erreicht man nach nur einer Autostunde Fahrtzeit vom internationalen Flughafen in Phuket. Abseits vom Touristenrummel in Patong, erstrecken sich hier kilometerlange weiße Sandstrände soweit das Auge reicht.

Begrenzt im Süden vom Khao Lak National Park und im Norden vom berühmten Khao Sok National Park liegt diese Region eingebettet in eine beeindruckende Landschaft am Fuße einer tropischen Bergkette.

koh Hai

Koh Hai

ist zweifelsohne die attraktivste Insel der Provinz Trang. Sie ist 5 km² groß. An ihrer nördlichen Ostküste leuchtet ein langer weißer Palmenstrand und dahinter liegen imposante, dicht bewachsene Hänge.

Ein verlorenes Fleckchen Tropen, das zum Verweilen einlädt. Die Südküste besitzt zwei sehr idyllische Buchten, beide mit traumhaften Stränden unzähligen Palmen, kristallklarem Wasser und prächtigen Korallen -vorzügliche Tauch- und Schnorchelreviere.

Trangs Küstengewässer zählen zu den besten Tauchgründen Thailands. Eine ursprüngliche ruhige und sehr attraktive Inselwelt,in der der Tourismus erst allmählich Einzug hält.