Thailand

Thailand

Tauchkreuzfahrten Thailand

Exotische Tempel, weiße Strände, freundliche Menschen und Tauchen vom Feinsten. Das Land des Lächelns hat dem Tauchtouristen so einiges zu bieten. Thailand wurde in den 70er Jahren als das Traumziel schlechthin von Europäern und Amerikanern entdeckt. Seitdem wurde die touristische Infrastruktur des Landes ausgebaut, der Tourismus ist mittlerweile einer der wichtigsten Einnahmequellen und brachte den wirtschaftlichen Aufschwung ins Land. Im Vergleich zu manchen anderen Urlaubsdestinationen wird Thailand als sehr günstiges Urlaubsland geschätzt.

Khao Lak und Phuket im Süden Thailands, ist Ausgangspunkt zu zahlreichen top Tauchspots. Ob Steilwand oder Strömungstauchen, Makro- oder Großfischfans, im Süden Thailands findet der Taucher perfekte Rahmenbedingungen für einen gelungenen Tauchurlaub. Die bekanntesten Tauchgebiete sind die westlich von Phuket vorgelagerten Similan Inseln, ebenso die weiter nördlich gelegenen Surin Inseln und der Richelieu Rock. Die neun Inseln dieses Unterwasser-Nationalparks sind von großen Granitblöcken umgeben, die dadurch entstandenen Höhlen und Schluchten sind Tauchgebiete der Extraklasse. Atemberaubende farbenprächtige Korallenriffe, Gorgonienfelder, Grossfische wie Walhaie, Leopardenhaie, Mantas, Geigenrochen und Fischschwärme jeglicher Art, sowie steile Drop Offs haben das Tauchen in der Andamanensee so berühmt gemacht.