Tauchkreuzfahrten

Sri Lanka Aggressor

Sri Lanka Aggressor

Sri Lanka Aggressor

Sri Lanka Aggressor

Sri Lanka Aggressor

Sri Lanka Aggressor

Sri Lanka Aggressor

Sri Lanka Aggressor

Sri Lanka Aggressor

Sri Lanka Aggressor

Sri Lanka Aggressor

Sri Lanka Aggressor

Sri Lanka Aggressor

Sri Lanka Aggressor - Colombo - Trincomalee - Sri Lanka

Die Sri Lanka Aggressor ist das neuste Tauchsafarischiff der renommierten Aggressor Fleet, sie wird ab September 2016 die Gewässer rund um Sri Lanka durchkreuzen. Die Aggressor/Dancer-Fleet ist eine der renommiertesten Tauchsafari-Flotten und bietet beste Qualität und einen erstklassigen Service für Taucher. Die Sicherheit während der Safaris steht für das amerikanische Unternehmen, welches bereits seit 184 Tauchsafaris organisiert, an erster Stelle. Heute ist die Aggressor Flotte der weltweit größte Anbieter von Tauchsafaris. Die komfortablen und innovativen Schiffe decken mehr als 20 der schönsten Tauchgebiete unserer Erde ab. Sie wurden speziell als Tauchsafarischiffe konzipiert und glänzen mit maximaler Funktionalität. Die englischsprachige Crew ist freundlich, hilfsbereit, bestens ausgebildet und stets auf perfekten Service bedacht.


Auf der nagelneuen 44 Meter Yacht finden insgesamt 26 Taucher bequem Platz. Die 13 top-modernen und höchst komfortablen Kabinen teilen sich auf in 10 Deluxe-Staterooms und 3 Master-Staterooms. Die Deluxe-Staterooms sind mit zwei Einzelbetten (keine Etagenbetten), Klimaanlage, einem Bullauge, Flatscreen-TV, einem Kleiderschrank mit Spiegeltür sowie mit einem Bad mit DU/WC, Waschbecken, Bademänteln, Handtüchern und Haartrockner ausgestattet. Die drei Master-Staterooms verfügen über ein Queensize-Bett und ein großzügiges Fenster statt einem Bullauge.
Im Rahmen der Vollpension werden dreimal täglich reichhaltige Mahlzeiten (a-la-carte Frühstück und Dinner, Mittagessen als Buffet) serviert und im Salon eingenommen. Die Küche verwöhnt Sie mit herausragenden Speisen, bestehend aus internationalen Gerichten und lokalen Köstlichkeiten. In der Vollpension sind Snacks, Kaffee, Tee, Wasser, Softdrinks und auch alkoholische Getränke enthalten. Insgesamt kümmern sich 16 mehrsprachige Crewmitglieder um das Wohlergehen der Gäste und lassen Ihre Tauchkreuzfahrt zu einem echten Traumurlaub werden.

Tauchgebiete/Routen

Ab September 2016 fährt die Sri Lanka Aggressor verschiedene 7-Nächte-Touren. Dabei starten die Touren sechs Monate des Jahres (November bis April) von Colombo an der Westküste der Insel, sowie 4 ½ Monate (Mai bis Oktober) von Trincomalee an der Nordostseite der Insel, um die besten Wetter- und Sichtverhältnisse (werden auf Sri Lanka vom Südwestmonsun und vom Nordostmonsun beeinflusst) zu nutzen. Alle Touren starten und enden Samstags. Boarding ist am Anreisetag um 15:00 Uhr; der Check-Out erfolgt am letzten Tag um 07:00 Uhr. Für die Touren ab Trincomalee werden Charter-Flüge von Colombo organisiert.


„Whale and Dolphin Snorkeling Weeks“, 7-Nächte-Tour ab/bis Colombo oder ab/bis Trincomalee (je nach Saison)
Während dieser einwöchigen Tour haben die Gäste die Möglichkeit mit bis zu dreizehn verschiedenen Wal- und acht verschiedenen Delfinarten zu schwimmen und zu schnorcheln. Der weltbekannte Meeresforscher Howard Martenstyn wird die Touren an Bord begleiten und den Gästen viele interessante Informationen zu den Tieren und ihrem Verhalten geben. Während der letzten 15 Jahren konnte er mehr als 3000 Walsichtungen rund um Sri Lanka dokumentieren. Zu den regelmäßigen Besuchern der umliegenden Gewässer zählen Blauwale, Pottwale, Buckelwale, Schnabelwale, der kleine Schwertwal, Grindwale u.v.m.
Die Touren starten von September bis November in Trincomalee und von Februar bis April von Colombo.

West Colombo & Northwest Kalpitiya, 7-Nächte-Tour ab/bis Colombo
Die einwöchige Tauchsafari ermöglicht es Ihnen die wundervollen Riffe der Westküste Sri Lankas sowie einige der faszinierenden Wracks in den umliegenden Gewässern zu erkunden. Neben einigen spektakulären Wracktauchgängen (Thermopylae Sierra, Chief Dragon, Taprobane und Trug) werden verschiedene entspannte Drift-Tauchgänge in zauberhaften Korallengärten absolviert. Sie liegen zumeist nur rund 5 bis 10 Kilometer von der Küste entfernt und sind voller Farben und buntem marinen Leben. An einem Morgen der Tour erhalten die Gäste die Möglichkeit mit den Walen und Delfinen in den Gewässern vor Sri Lanka zu schwimmen und zu schnorcheln.
Detaillierter Tourverlauf:
Samstag: Dinner in Colombo
Sonntag: Cargo- Wrack „Pecheur Breton“ (20-33m), Nilgiri TRUG (32m), Medhufaru (14-29m), Thermopylae Sierra (bis 23m)
Montag: Taprobane North Wreck (30-40m), Taprobane Wallet Wreck (30-40m), Taprobane East Wreck (32m), Taprobane North Reef (26m)
Dienstag: Colombo-Car-Wrack „Chief Dragon“ (20-34m), Third Reef (25m), Hannova Reef (15m), Fahrt nach Kalpitiya
Mittwoch: Schnorcheln mit Walen und Delfinen, Ridge Drift Dives, Bar Reef (5m), Weiterfahrt Richtung Süden
Donnerstag: Ridge Drift Dives (bis zu 6 TG), Daveys Reef (20m), Weiterfahrt Richung Süden
Freitag: Toilet Barge (32m), Coal Ship (20-30m)
Samstag: Check-Out 07:00 Uhr

Tech-Wreck-Tour, 7 Nächte ab/bis Trincomalee
Auf dieser speziellen Wrack-Tauchsafari entdecken Sie einige weltklasse Wracktauchplätze. Absolutes Highlight ist zweifelsohne das Tauchen an der HMS Hermes, dem ersten von den Briten gebaute Flugzeugträger, welcher 1942 bei Trincomalee auf Grund lief. Heute beheimatet das 600m lange Schiff sowie die umliegenden Wracks zweier Supportschiffe unzählige Meereslebewesen. Aber auch die HMS Hollyhock sowie die RFA Athelstane sind wahre Perlen für Wracktauchfans. Insgesamt liegen mehr als 200 Schiffe rund um Sri Lanka auf Grund, rund 50 der Wracks sind als Tauchplätze ausgewiesen. Die Ausstattung der Sri Lanka Aggressor wird bei Wrack- und Tec-Tauchern keine Wünsche offen lassen; 3 600 HP Kompressoren, eine Nitroxanlage und ein Full-Trimix-System gehören zur Ausstattung. Neben Trimix-Tauchen ist auch Rebreather-Tauchen auf der Sri Lanka Aggressor möglich!
Detaillierter Tourverlauf:
Samstag: 15:00 bis 18:00 Uhr Boarding, Welcome Dinner
Sonntag: Fahrt Richtung Süden nach Vakarai, HMS British Sergeant (max. 24m), Aircraft Catalina (max. 24m)
Montag: Fahrt nach Kalmunia im Süden, HMS Hollyhock (max. 45m), RFA Athelstane (max. 45m)
Dienstag: RFA Athelstane (max. 45m), Fahrt nach Norden nach Batticaloa, HMS Hermes (top only, max. 48m)
Mittwoch: HMS Hermes (max. 58m)
Donnerstag: HMS Hermes (max. 58m), Fahrt nach Norden Richtung Trincomalee
Freitag: Tauchen bei Trincomalee oder Schnorcheln mit Walen und Delfinen
Samstag: Check-Out um 07:00 Uhr

Aggressor Tented Safari Lodge – Kombinieren Sie ihre Tauchsafari mit einem Safari-Lodge-Aufenthalt

Eine tolle Kombinationsmöglichkeit bietet Aggressor mit der eigenen Zelt-Safari-Lodge nahe der Wilpattu und Minneriya Nationalparks. Buchen Sie drei Übernachtungen in der Tented Safari Lodge vor oder nach Ihrer Tauchsafari mit der Sri Lanka Aggressor und entdecken Sie die Schönheit „der Perle des Indischen Ozeans“ auch an Land. In mehreren Nationalparks beherbergt Sri Lanka eine unglaublich vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Auf dem Grasland der Nationalparks leben u.a. große Wasserbüffelherden, Leoparden, Bären, Hirsche, tausende Vögel und zahlreiche Elefanten. In den langgezogenen Gewässern leben z.B. Krokodile und Unmengen Reiher. 


Außerdem auf dem Programm steht der Besuch des alten Anuradhapura. Die damalige Stadt war jahrtausendelang das Zentrum der Macht und das Gebiet gilt heute als kulturelles und religiöses Erbe des Landes. Im Zentrum der drei Quadratkilometer großen Fläche steht der Sri Maha Bodhi, der mit 2000 Jahren älteste Baum unserer Erde. Auf dem umliegenden Gelände lassen sich zahlreiche Klosterruinen entdecken. Außerdem angeboten wir eine Wanderung auf den 370m hohe Felsen von Sigiriya. Schon am Fuße des Monolithen begeistern traumhaft schön angelegte Gärten mit kleinen Teichen und Wasserläufen. Vom mit Kunstwerken und Ruinen bedeckten Sigiriya genießt man dann einen atemberaubenden Ausblick.

 

Technische Details Sri Lanka Aggressor 

Typ:

Yacht

Jungfernfahrt für die Flotte:

2016

Länge:

44 m

Geschwindigkeit:

10-12 Knoten

Anzahl Kabinen:

13

Max. Gäste:

26

Klimaanlage:

In jeder Kabine

Dusche/WC:

In jeder Kabine

Strom:

220V

Beiboote:

Zodiaks

Crew:

16

Navigation und Sicherheit:

nach U.S. Coast Guard and A.B.S. Standard erbaut, Rettungsinseln, Feuerwarn- und Löschanlage, Rettungswesten, Radar, GPS, Seefunk, Satelliten-Telefon, VHF Radios, Depth Sounders, magnetic compass, Defibrillator, DAN Sauerstoff System, Erste-Hilfe-Ausrüstung, u.v.m.

 

Preis Sri Lanka Aggressor - Sri Lanka

pro Person ab

 € 2.470,-

 

7 Nächte in der halben Deluxe- oder Master-Doppelkabine,

Vollpension inkl. Softdrinks, lokales Bier/lokaler Wein

Tauchen inkl Flasche und Blei

 

 

Flug ab/bis Deutschand nicht inklusive, diesen buchen wir gerne hinzu!

 

Weitere Preise pro Person:

07.01.2017-06.01.2018

7 Nächte in der Deluxe- oder Master-Kabine: 2.470,- €

25.02.2017-29.04.2017 und 26.08.2017-25.11.2017

Whale & Dolphin Weeks, Schnorchelsafari in der Deluxe- oder Master-Kabine: 3.329,- €

Einzelkabinenzuschlag 65%

 

Zusätzliche Kosten (Änderungen vorbehalten):

Inlandsflüge ab/bis Colombo nach Trincomalee: pro Person ca. 550 €

Zusatzkosten vor Ort:

Trinkgelder (5-10%), Tauchgenehmigung ca. U$ 150
Nitroxtauchen non-limit pro Woche 100 U$.

Abendessen am letzten Tag, Tauchkurse, Steuern, Transfers

 

Sonderangebot
DIVE THE WORLD WEEKS
- 25% Rabatt pro Person auf den regulären Reisepreis.

Termine: 22.04.-29.04.2017, 23.12.-30.12.2017

Die Preise unterliegen den aktuellen Wechselkursen und können sich ggf. ändern.

Jetzt buchen!