Tauchkreuzfahrten

Socorro Islands

Käfigtauchen Guadalupe

Nautilus Explorer

Nautilus Explorer

Nautilus Explorer

Nautilus Explorer

Belle Amie

MV Belle Amie- Mexiko - Sea of Cortez - Socorro Islands

Tauchen mit Buckelwalen, Mantas, Hammerhaien und Tigerhaien!

Eine Tauchkreuzfahrt der exklusiven Klasse!


Die Nautilus Belle Amie fährt seit 2015 als Schwesternschiff der renommierten Nautilus Explorer Tauchkreuzfahren im im Revillagigedos Archipel, zu dem auch die Socorro Inseln gehören. Das absolut einzigartige Ökosystem mit einer vielfältigen, teilweise endemischen, Flora und Fauna, welches weit abgelegen vom Festland liegt, ermöglicht ein absolut einzigartiges Taucherlebnis. Fans von Großfischbegegnungen werden auf dieser spektakulären Tauchkreuzfahrt unvergessliche Begegnungen mit riesigen Mantas, Buckelwalen, Seiden- und Tigerhaien sowie Hammerhaischulen erleben.

Anreise und Lage

Mindestens einen Tag vor Beginn der Tauchsafari fliegen Sie nach Cabo San Lucas (Mexiko), wo Sie in einem ausgewählten Hotel die Nacht verbringen. Die Nautilus Belle Amie ankert im Yachthafen direkt im Zentrum von Cabo San Lucas.
Bei den Socorro Islands handelt es sich um eine Ansammlung von Vulkaninseln und Felsspitzen ungefähr 300 Seemeilen südwestlich von Cabo San Lucas mitten im Pazifik. Sie sind nur mit Tauchkreuzfahrtschiffen zu erreichen und können aufgrund ihrer exponierten Lage nur von November bis Mai betaucht werden. Nach einer Überfahrt von rund 22 Stunden treffen Sie zahlreiche Haiarten, darunter auch große Schulen von Seiden- und Hammerhaien, Buckelwale sowie die großen pazifischen Mantas.

Das Safarischiff

Die Nautilus Belle Amie ist das Schwesternschiff der renommierten Nautilus Explorer. Sie wurde 2005 in den USA gebaut und fährt seit 2015 Tauchsafaris in Mexiko. Das moderne 42 m lange Safarischiff  ist bestens ausgestattet und optimal auf die Bedürfnisse von anspruchsvollen Tauchern abgestimmt. Das robuste Stahlschiff liegt absolut stabil im Wasser und eignet sich damit bestens für längere Überfahrten, auch bei unruhiger See.

Ausstattung

Die Nautilus Belle Amie wurde sorgfältig in den USA erbaut und mit einem Bewusstsein für Sicherheit gestaltet. Die elektronische Ausrüstung und die Sicherheitsstandards an Bord entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Das Schiff wurde optimal an die Bedürfnisse von Tauchern angepasst, sodass ein komfortables und funktionelles Tauchsafarischiff entstanden ist.
Die Belle Amie verfügt über eine klimatisierte Lounge mit Bar auf dem Hauptdeck. Angrenzend befindet sich der Restaurantbereich. Die großzügigen Außenbereichen bieten zahlreiche schattige Plätzchen sowie ein großes, mit bequemen Liegestühlen ausgestattetes Sonnendeck. Ein Whirlpool sorgt für besondere Entspannung zwischen den Tauchgängen. Zu den weiteren Annehmlichkeiten des Safarischiffes zählen eine Bücherei, eine moderne 42“-TV-Kombination und PCs/MACs zur Bildbearbeitung in der Lounge, sowie ein großzügiges, funktionelles Tauchdeck.

Kabinen

Auf der Nautilus Belle Amie können bis zu 30 Taucher komfortabel untergebracht werden. Bei Vollchartern können auf der Belle Amie sogar bis zu 36 Taucher Platz finden.
Acht gemütliche Doppelkabinen sowie eine Vierbettkabine liegen im Unterdeck. Sie verfügen über ein eigenes Badezimmer und eine Klimaanlage. Auf dem Oberdeck befinden sich fünf Superior-Suiten, die darüber hinaus mit Panoramafenstern ausgestattet und großzügiger bemessen sind. Auf dem Hauptdeck liegen die zwei Premium-Suiten, welche neben dem Schlafzimmer über eine moderne und gemütliche Lounge mit TV inkl. DVD-Player verfügen und mit Außentüren ausgestattet sind. Auf Wunsch können die beiden Premium-Suiten zu einer Platinum-Suite zusammen gelegt werden.

Verpflegung

Pro Tag werden mindestens drei Mahlzeiten serviert. Zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen wird ein reichhaltiges gemischtes Buffet aufgetischt. Es ist ein Mix aus mexikanischer und interkontinentaler Küche. Für den kleinen Hunger zwischendurch werden reichlich Snacks angeboten.

Tauchbetrieb

Das Tauchdeck der Nautilus Belle Amie genügt mit durchdachter Funktionalität und großem Platzangebot höchsten Ansprüchen. Jeder Taucher erhält einen eigenen Platz für seine Ausrüstung. Spülbecken und Ablagen sind zahlreich vorhanden. Auch Warmwasserduschen und Toiletten sowie ein Kameratisch mit Ladestationen befinden sich auf dem Tauchdeck. Drei Bauer-Kompressoren sorgen für allzeit gute Luft. Nitrox, TRIMIX und andere Gasgemische sind gegen Aufpreis ebenfalls erhältlich. Auch Rebreather-Tauchen ist auf der Belle Amie möglich.
Pro Tauchtag werden drei bis fünf Tauchgänge angeboten. Getaucht wird mit 12 oder 15l Flaschen wahlweise mit DIN- oder INT-Anschluss. Nach einem ausführlichen englischen Briefing, bringen die drei Beiboote der Belle Amie (8,5 Meter lange, doppelt motorisierte RIB-Zodiacs) die Taucher schnell und komfortabel zu den Tauchplätzen. Getaucht wird dann in Begleitung eines Divemasters oder im Buddy-System. Eine Tauchsafari mit der Nautilus Belle Amie ist nur für erfahrene Taucher (mit Weiterbildung zum Advanced/Rescue Diver/**CMAS) zu empfehlen.

Route und Ablauf der 8-tägigen Safari

Die Nautilus Belle Amie liegt im Hafen von Cabo San Lucas. Boarding ist am ersten Tag der Safari um 08:00 Uhr, um ca. 09:00 Uhr legt das Schiff ab. Nach einem vollen Tag auf See wird der erste Tauchplatz erreicht. Auf der 8-tägigen Tauchsafari werden sechs Tauchtage angeboten, innerhalb derer die drei Inseln des Revillagigedos Archipels San Benedicto, Roca Partida und Soccoro angelaufen werden. Am Ende des letzten Tauchtages wird alles Gepäck verstaut, bevor es auf die eintägige Rückreise geht. Cabo San Lucas wird am Abend erreicht, den die Gäste noch an Bord verbringen. Check-Out ist am nächsten Morgen um 08:30 Uhr.

Highlights

Die Sea of Cortez und die Socorro Islands ermöglichen ausgezeichnetes Großfisch-Tauchen. Die Tauchplätze weisen zwar nicht die Farbenpracht tropischer Korallenriffe auf, beeindrucken aber mit spektakulären Sichtweisen, großem Fischreichtum und vor allem mit den unzähligen Großfischbegegnungen. Am El Bajo Seamount trifft man spektakuläre Hammerhaischulen, in Los Islotes lebt eine Seelöwenkolonie und die riesigen Mantas, die an vielen Tauchplätzen angetroffen werden können, lassen das Herz eines jeden Großfischfans höher schlagen. Neben den Hammerhaien trifft man auf Seiden-, Tiger- Weiß-, Schwarz- & Silberspitzen-sowie Galapagos-Haie.  Das Nachtschnorcheln mit Seidenhaien, das einmal pro Tour angeboten wird, ist ein echtes Highlight. Von Dezember bis März besteht außerdem die Möglichkeit auf Buckelwal- oder Orca-Sichtungen. Von April bis Oktober können sogar Walhaie beobachtet werden.

Einreisebestimmungen

Bitte beachten Sie die neuen Regeln für eine Einreise in die USA: Einreisebestimmungen USA

 

Preis Belle Amie - Socorro

pro Person ab

 € 2.979 .-

 

8 Nächte  Socorro Tauchsafari, Unterkunft in Stateroom Doppelkabinen mit Klimaanlage

Vollpension und Transfers ab/bis Flughafen

Tauchen inkl. Flasche, Blei

 

Flug ab/bis Deutschland nicht inklusive, diesen buchen wir gerne für Sie hinzu!

 

01.12.2014-21.12.2016
8 Nächte Doppelkabine 2.979,- €
8 Nächte Superior Doppelkabine 3.450,- €
8 Nächte Premium Doppelkabine 4.015- €
8 Nächte Quad Stateroom 2.612,- €
Einzelkabinenzuschlag 25% (nur Doppelkabine)

Leistungen

8 Nächte auf dem Tauchschiff mit Vollpension
Tauchen mit 12 Liter Aluminium Flasche
Der freie Gebrauch der Seekajaks und der kleinen Laser Segelboote
Vollpension, Snacks, Kaffe, Tee, Wasser, Softdrinks (nicht alkoholische Getränke )

Nicht inkludiert

Hafengebühr von 65 US$

Alkoholische Getränke (reichhaltiges Angebot an Bier, Wein und Whisky zu vernünftigen Preisen, ein Bier kostet zum Beispiel US$ 2.80)
Nitroxfüllung gegen Aufpreis von US$ 120 pro Trip
Rebreather Gebrauch und Füllung nur gegen Anmeldung
15 l Stahlflasche gegen Aufpreis von US$ 32 für den ganzen Trip
Trinkgelder: üblich sind ca. 250.00 US$ am Ende des Trips

 

Jetzt buchen!