Kefi

Kefi

Kefi

Kefi

Kefi

M/Y KEFI - Male - Tauchsafari Malediven

Die M/Y Kefi (ehemals Hammerhead I) ist ein wunderschönes, landestypisches Safarischiff. Es wurde 2010 komplett renoviert und befindet sich in tadellosem Zustand.  Seit Anfang 2011 fährt die M/Y Kefi unter neuem Namen und mit neuem Besitzer Tauchkreuzfahrten ab/bis Male in der Sommer- und der Wintersaison.

Anreise/ Transfer

Die M/Y Kefi liegt in der Lagune vor dem Club Faru in der Nähe des Flughafens. Die Gäste werden am Flughafen von einem Teammitglied an der Gepäckausgabe abgeholt und mit dem Tauchdhoni zum Safarischiff gebracht. Die Transferzeit mit dem Dhoni beträgt ca. 20 Minuten.

Ausstattung

Die M/Y Kefi wurde nach maledivischer Bauweise aus Holz gefertigt und ist 25 Meter lang und 7 Meter breit. Der gemütliche Salon verfügt über Stereo/CD-Anlage und TV/Video. CDs und DVDs bringen Sie am besten selbst mit
Auf dem Sonnendeck befindet sich ein großer Liegebereich mit Matratzen. Auf dem Hauptdeck finden Sie ebenfalls einen geschützten Ess- und Liegebereich (Sonnen- und Regenschutz). Auf Wunsch können Sie an Deck unter dem malerischen Sternenhimmel übernachten. Hierfür stehen Matratzen zur Verfügung. Einen Schlafsack bringen Sie selbst mit.

Unterkunft/Kabinen

Die M/Y Kefi verfügt über 5 Doppelkabinen die maximal 10 Personen Platz bieten und sich wie folgt aufteilen: Eine Kabine ist mit einem Doppelbett (150cm breit) ausgestattet, die anderen vier Kabinen verfügen über ein normales Bett (120 cm breit) sowie ein Stockbett. Jede Kabine verfügt über eine eigene Dusche/WC und hat eine Steckdose (220 Volt) inkl. Mehrfacheurostecker, um Tauchlampen oder ähnliches zu laden. Es befinden sich abschließbare Boxen zur Aufbewahrung von Wertsachen in den Kabinen. Wenn Sie diese nutzen möchten, bringen Sie bitte ein kleines Schloss mit. 

Verpflegung

Die Küche auf der M/Y Kefi bietet eine gelungene Auswahl aus europäischen und asiatischen Speisen. Ihre Mahlzeiten nehmen Sie im Innenbereich oder wahlweise im teilweise überdachten Außenbereich an Deck ein. Vollpension beinhaltet Kaffee und Tee nach dem Essen sowie Saft zum Frühstück. Mineralwasser ist kostenlos zu den Mahlzeiten. Wer nicht auf Wurst verzichten möchte, sollte sich selbst welche mitbringen. Im Salon steht ein Kühlschrank für die Gäste bereit, in dem diese und natürlich auch andere Lebensmittel aufbewahrt werden können. Softdrinks, alkoholische Getränke und Espresso können an Board erworben werden (Bezahlung bar in US$).
Einmal pro Woche arrangiert die Crew ein Barbecue auf einer unbewohnten Insel, sofern das Wetter es erlaubt. Auch besteht öfters die Möglichkeit am Abend einen Cocktail an der Bar einer Touristeninsel zu genießen.

Tauchen / Tauchausbildung

Alle Tauchgänge werden von dem Tauchdhoni aus gestartet. Am ersten Tag wird (sofern es die Ankunftszeiten der Fluggesellschaft erlauben) nachmittags ein Orientierungstauchgang gemacht. An allen Tauchtagen werden dann zwei bis drei Tauchgänge pro Tag durchgeführt. Zwischen den Tauchgängen kehren die Taucher immer wieder auf die Kefi zurück.
Das Dhoni begleitet alle Tauchgänge an der Wasseroberfläche. Es wird in der Regel mit und nicht gegen die Strömung getaucht. Die Taucher werden nach dem Auftauchen vom Dhoni eingesammelt. Die komplette Tauchausrüstung der Gäste wird auf dem Dhoni untergebracht. Jeder Taucher erhält seinen eigenen Korb für die Ausrüstung und die Möglichkeit, Anzug und Jacket aufzuhängen. Die zwei Kompressoren befinden sich ebenfalls auf dem Dhoni. Zum Füllen fährt die Crew von der Kefi weg, damit es keine Lärmbelästigung durch die Kompressoren gibt. 12 Liter Stahlflaschen mit DIN und INT Anschlüssen befinden sich an Bord, sowie Blei, Notfallboje und Nicosignal für jeden Taucher. Die restliche Tauchausrüstung muss selbst mitgebracht werden (ebenso der Gurt für das Blei). Tauchcomputer sind obligatorisch. Für Notfälle gibt es eine Ersatzteilkiste mit Jacket, Lungenautomaten mit Finimeter, Oktopus, zwei Tauchcomputern, Flossen und Maske. Ein DAN Rescue Koffer befindet sich ebenfalls auf dem Tauchdhoni und auf der Kefi steht eine 100ltr Sauerstoffflasche für die Tauchsicherheit.

Routen

Die Touren der M/Y Kefi starten und enden immer Sonntags an der Flughafeninsel Hulhule. Je nach Route wird entweder in das Süd Male Atoll, Felidhu Atoll, Wattaru, Mulukku oder Süd Ari, Nord Ari, Rasdhu, Nord Male Atoll angefahren. Jede Tour dauert eine Woche, weiterhin ist eine Kombination als 14 tägige Tour möglich. Auch andere, individuelle Routen sind nach Absprache möglich (beispielsweise eine Äquatorüberquerung bis nach Gan). Die Tauchplätze die angefahren werden sind sehr abwechslungsreich, von farbenfrohen Korallengärten über rasante Steilwände bis zu actionreichen Strömungstauchgängen in den Atollkanälen wird alles geboten. Beeindruckend sind die riesigen Fischschwärme und die an vielen Tauchplätzen anzutreffenden Riffhaie, Schildkröten, Mantas und Adlerrochen.

 

Bezahlung

An Bord kann nur bar in USD bezahlt werden

 

Technische Details M/Y Kefi

 


Typ

Holzschiff

Länge

25 m

Baujahr

Aufwändiger Umbau in 2009

Motor

200 PS Yamaha Diesel

Kapazität

5 Doppelkabinen für max. 10 Gäste

Vollcharter

möglich

Navigation/Kommunikation/Sicherheit

Funk, GPS. Notfallboje und Nicosignal für jeden Taucher , 100 l Sauerstofflasche, DAN Rescue-Koffer

 

 

Preis M/Y KEFI - Malediven

pro Person ab

  € 995,-

 

7 Nächte in einer Doppelkabine,

Vollpension und Transfers ab/bis Hulhule,

2 - 3 Tauchgänge am Tag inkl. Flasche, Blei, Guide

 

Flug ab/bis Deutschland nicht inklusive, diesen buchen wir gerne für Sie hinzu!

 

Inkludierte Leistungen

- Transfers ab / bis Hulhule
- Vollpension auf dem Schiff
- Kaffee und Tee nach dem Essen sowie Saft zum Frühstück
- Trinkwasser (zu den Mahlzeiten)
- Unterbringung in einer Doppelkabine
- 2-3 Tauchgänge pro Tag inkl. Flasche, Blei, Guide
- Begleitung durch einheimischen Tauchguide oder Aquanaut Tauchlehrer
- Aktivitäten wie Barbecue, Fischen, Schnorcheln
- Besuch der Hauptstadt Male am letzten Abend

 

Zuzüglich

- Flug ab/bis Deutschland nicht inklusive, diesen buchen wir gerne für Sie hinzu.  
- Getränke an Bord (die Getränke müssen vor Ort in bar (US$) bezahlt werden
- Trinkgeld: Wenn Sie mit der Leistung der Crew zufrieden gewesen sind, empfiehlt sich ein Trinkgeld von ca. 20 US$ pro Woche/Person
- Seit dem 01.05.14 ist eine Service-Pauschale (GST-Steuer) von 80 USD pro Person/Woche zu zahlen

- Bettensteuer in Höhe von 6 USD pro Person und Nacht seit dem 01.11.15, die von der Regierung erhoben werden

 

Jetzt buchen!