Duke of York

Duke of York

Duke of York

Duke of York

Duke of York

Duke of York

Duke of York

Duke of York

Duke of York

Duke of York

M/Y Duke of York & Spa - Tauchsafari - Male – Malediven

Die 36m lange Motoryacht Duke of York gehört zur Flotte von Luxury Yacht Maledives und überzeugt mit reichlich Exklusivität und Komfort. Sie durchkreuzt seit 2010 die maledivischen Gewässer und fährt 7 tägige Touren ab/bis Male (u.a. Nord- und Süd-Male, Nord-und Süd-Ari und Rasdhoo, Felidhoo und Mulaku) sowie ebenfalls 7 tägige Touren in den Süden ab/bis Huvadhoo.

Schiff und Ausstattung

Die exklusive Motoryacht Duke of York wurde auf den Malediven gebaut und 2010 vom Stapel gelassen. Das moderne, elegante Design, gepaart mit vielen Annehmlichkeiten, das exklusive On-Board-Spa, schmackhaftes Essen sowie das komfortable und bestens ausgestattete 18m Tauch-Dhoni, ermöglichen einen unvergesslichen Live-a-board-Tauchurlaub mit hohem Komfort auf den Malediven.
Auf 36 Metern Länge, 11 Metern Breite und vier Decks bietet die Duke of York viel Komfort und eine elegante Ausstattung, u.a. edle Parkett- und Teakböden. Auf drei Decks gibt es schöne Außenbereiche, die mit Sitzgelegenheiten, Sunbeds, Sitzkissen etc., sowohl im Schatten als auch in der Sonne, bestens ausgestattet sind. Auf dem Sonnendeck stehen 15 Teak-Holz Sonnenliegen für Sie bereit. Auf dem Hauptdeck befindet sich eine kleine Boutique, in der Sie typisch maledivische Souvenirs, T-Shirts usw. erwerben können. Der große klimatisierte Salon ist mit gemütlichen Sofas, Dolby Sorround Anlage und Flatscreen-TV ausgestattet, hier gibt es auch eine Ladestation für Ihre Kameras. Auf dem gesamten Schiff ist 3G Wlan verfügbar (gegen Gebühr). 


Ein Highlight auf der Duke of York ist das kleine, exklusive Spa auf dem mittleren Deck, spezialisiert auf Ayurveda-Anwendungen, eine Therapie die auf eine über 6000 Jahre alte Geschichte zurückblickt. Lassen Sie die Seele bei einer Ayurveda-Behandlung baumeln und genießen Sie eine wohltuende Massage mit edlen Ölen und Kräutern.

Die ca. 10 Mann starke Crew der Duke of York besteht aus Europäern, welche von zwei maledivischen Tauchguides unterstützt wird. Eine indische Masseurin ist ebenfalls an Bord. Begleitet wird die Motoryacht von dem komfortablen 18m Dhoni „Mahal“, welches für Tauch- und Schnorchelausfahrten sowie Landausflüge auf strahlend weiße Sandbänke und idyllische Malediven-Inseln genutzt wird.

Unterkunft/Kabinen

Die 10 großzügigen Kabinen sind alle mit einer individuell regulierbaren Klimaanlage sowie einem Badezimmer mit Dusche en suite ausgestattet, vereinen maledivische Akzente mit europäischer Funktionalität, und teilen sich wie folgt auf:
Die Kabinen 1-8 befinden sich auf dem zweiten Deck. Zwei der Kabinen (1-3 & 6-8) sind mir einem Doppelbett plus einem Einzelbett ausgestattet und eignen sich für drei Personen. Die anderen vier Kabinen verfügen über zwei Einzelbetten. In den Kabinen 2 und 7 können die beiden Einzelbetten zu einem Doppelbett umfunktioniert werden und es kann jeweils ein Extra-Kinderbett auf Anfrage hinzu gestellt werden. Die Kabine 9 ist mit zwei Einzelbetten ausgestattet und liegt auf dem Hauptdeck.
Auf Deck 3 befinden sich die Kabinen 10, 11 und 12. Die Kabinen 10 und 12 sind mit zwei Einzelbetten ausgestattet. Die Suite (Kabine 11) liegt im hinteren Teil des Schiffs und bietet durch ein großes Panoramafenster einen tollen Ausblick auf den Außenbereich im Heck des Schiffs.

Verpflegung

Der großzügige Outdoor-Essbereich im hinteren Teil des ersten Decks ist mit Holzmöbeln ausgestattet und bietet Platz für 21 Gäste. Der Bereich liegt im Schatten und kann bei Regen zusätzlich überdacht werden. Alle Mahlzeiten werden als reichhaltige Buffets serviert. Die Speisen reichen von Italienischen Gerichten bis zu typisch maledivischen Köstlichkeiten. Es wird viel frischer Fisch verwendet. Auf spezielle Wünsche der Gäste wird gerne eingegangen. Buchbar nur mit Vollpension. Kaffee, Tee und Wasser inklusive.
Im großen klimatisierten Indoor-Salon befindet sich eine gut sortierte Bar. Hier können Sie auf einem der Sofas entspannen, fernsehen, Musik hören, ein Buch lesen oder sich mit den anderen Gästen ausstauschen, während Sie einen Drink genießen. Dank der Dolby Sorround Anlage lassen sich hier auch ausgelassene Parties veranstalten.

Tauchen

Alle Tauchausfahrten werden mit dem 18m Tauch-Dhoni „Mahal“ durchgeführt. An Bord befinden sich die drei Kompressoren sowie eine Nitrox-Füllanlage. Alle Tauchflaschen werden auf dem Dhoni befüllt, sodass es keinen Lärm an Bord des Kreuzfahrtschiffs gibt. Das Boot bietet reichlich Komfort (u.a. Toilette, Generator, Trinkwasser) und Platz für bis zu 24 Gäste plus Ausrüstung. Getaucht wird mit 11,7 l und 13,6l Alu-Flaschen mit Mono- oder Doppelventilen sowie DIN und INT Anschlüssen. 15l Stahltanks auf Anfrage verfügbar. Leihausrüstungen, u.a. Oceanic/Mares BCDs, Cressi/Mares/Scubapro Anzüge, Oceanic/Cressi Flossen, Mako/Saeco Masken, Gibielle Lampen und Suunto/Mares Computer, können bei vorheriger Anmeldung geliehen werden.
Rebreather-Tauchen möglich!! PADI-Tauchkurse sowie einige Spezialbrevets werden ebenfalls angeboten. Bitte vorher anfragen.

Zahlungsmittel an Bord

Bar USD. Kreditkarte gegen Gebühr (5%)

 

Tauchgebiete und Routen

Die Duke of York fährt verschiedene einwöchige Touren ab/bis Male und ab/bis Huvadhoo. Meistens starten und enden die Safaris Montags.


„Central Atolls“ ab/bis Male: Nord-Ari und Rasdhoo
Diese einwöchige Safari startet und endet in Male. Zunächst nimmt das Schiff Kurs nach Westen, zur Insel Rasfari. Nach einer Übernachtung bei Rasfari werden die Rasdhoo Inseln durchkreuzt. Zahlreiche Top-Tauchspots laden zu atemberaubenden Tauchgängen ein. Ein besonderes Highlight sind die möglichen Hammerhai-Sichtungen. Im Anschluss wird das Nord-Ari-Atoll angefahren; hier gibt es einige der besten Manta-Putzerstationen der Malediven. Landausflüge auf wunderschöne, idyllische Eilande runden das Programm ab. Am Ende der Safari fährt die M/Y Duke of York das Süd-Male-Atoll, speziell die Insel Guraidhoo an. Hier befindet sich das bekannteste Fischerdorf der Malediven. Die Pässe der Region laden zu actionreichen Tauchgängen mit Haien und anderen großen, pelagischen Arten ein. Am letzten Tag der Safari können Sie Male erkunden, bevor Sie die Rückreise antreten.

„Central Atolls“ ab/bis Male: Felidhoo und Mulaku
Auf dieser einwöchigen Safari besuchen Sie fünf verschiedene Atolle im Westen der Malediven: Nord- und Süd-Male, Felidhoo, Vattaru und Mulaku. Begegnungen mit Grauen Riffhaien, Weißspitzenriffhaie und Mantas stehen auf der Tagesordnung. Entlang der Pässe von Alimathà, Fotteyo, Rakeedhoo und Mulaku ergibt sich oft die Möglichkeit an einer der traumhaft schönen Inseln zu ankern, um an den malerischen Stränden zu entspannen, spazieren zu gehen und zu schnorcheln. Auf dem Rückweg besuchen Sie das Fischerdorf von Guraidhoo; viele Shops mit traditioneller Handwerkskunst laden hier zum stöbern ein. Die Safari endet mit einer ausgiebigen Erkundungstour durch Male.

„Extreme South“ ab/bis Huvadhoo
Den Flughafen Kadeddhoo (Huvadhoo) erreichen Sie mit einem kurzen Inlandsflug ab Male. Auf der einwöchigen Safari durchkreuzen Sie das riesige Suvadiva-Atoll. Die vielen Pässe laden zu erlebnisreichen Tauchgängen ein. Es gibt traumhaftschöne Unterwasserlandschaften, mit vielen intakten Korallen, die von zahlreichen Meerestieren bevölkert werden. Oft trifft man auch auf die großen pelagischen Arten: Weißspitzenriffhaie, Graue Riffhaie, Leoparden- und Tigerhaie, sowie große Barrakudas und Makrelen werden oft Ihren Weg unter Wasser kreuzen. Auch über Wasser gibt es einiges zu entdecken; die traumhaften Inseln des Atolls begeistern mit einer faszinierenden Natur. Oft kann an den malerischen Ständen Halt gemacht werden – ein besonderes Erlebnis ist das Beach-Barbecue, welches an einem Abend ausgerichtet wird. Nach der Rückkehr nach Huvadhoo fliegen Sie wieder ab Kadeddhoo nach Male um dort Ihren internationalen Flug zu nehmen.

„Extreme South“ Male - Laamu
Flug ab/bis Hulhule (Male), hier liegt die M/Y Duke of York vor Anker. Auf der Route der einwöchigen Safari in Richtung Süden werden sechs verschiedene Atolle (Süd-Male, Felidhoo, Vattaru, Mulaku, Thaa und Laamu) angefahren. An unzähligen Tauchplätzen können Sie hier erlebnis- und abwechslungsreiche Tauchgänge unternehmen. Neben den bekannten Top-Spots werden u.a. auch weniger betauchte  Pässe, z.B. bei Thaa, angefahren. Nachdem die Duke of York Laamu erreicht hat, bilden Fushi und Maabaidhoo Kandu den Abschluss des Tauchabenteuers. Am letzten Tag haben Sie die Möglichkeit zu einem Landausflug auf die Insel Gan, bevor Sie von Kaddhoo zurück nach Male fliegen.

 

Technische Daten M/Y Duke of York


Baujahr

2010

Länge

36 m

Breite

10 m

Motor

Daewoo 600HP

max. Reisegeschwindigkeit

12 Knoten

Strom

220 V

Wasser

Frischwassertank 7 Tonnen, Entsalzungsanlage 3 Tonnen/Tag

Unterhaltung

Radio, Telefon, Internet, TV mit DVD, Dolby Sorround Anlage

Kabinen

10

klimatisiert

Ja + individuell regulierbare Klimaanlage in allen Kabinen

Crew

Ca. 10-12

Beiboot

1 Tauchdhoni mit 3 Coltri MCH16 and MCH13 Kompressoren und CATALINA C100 & S80 Nitrox-System und Toilette + 1 Kanu

 

 

Preise M/Y Duke of York - Malediven 01. November - 20. Dezember 2015

pro Person ab

 € 2.158,-

 

7 Nächte in Doppelkabinen mit Vollpension (incl. Kaffee, Tee, Wasser)

Transfers ab/an Flughafen Male (Dhoni)

Pro Tag bis zu 3 Tauchgänge (außer am An- und Abreisetag) inkl. 12 Liter Flaschen, Blei - Nitrox kostenfrei!

12 % GST Tax inklusive

 

(bei mind. 2 Personen)

 

Weitere Einzelpreise pro Person:

7 Nächte in einer Doppelkabine 21. Dezember 2015- 10. May 2016 - 2.510 €

7 Nächte in einer Doppelkabine 11. Mai 2016- 30 September 2016 - 2.100 €

7 Nächte in einer Doppelkabine 01. Oktober 2016 - 20.. Dezember 2016 - 2.322 €

7 Nächte in einer Doppelkabine 21. Dezember 2016- 10. Januar 2017 - 2.640 €

 

Einzelkabinenzuschlag: 80 %

Aufpreis für Weihnachten und Neujahrswochen: 140 Euro pro Person/Woche

 

Nicht im Preis enthalten:

Alkoholische Getränke und Softdrinks, Leihausrüstung, Wellnessbehandlungen, evtl. GST Tax Anpassungen

 

Extrakosten, vor Ort zu bezahlen:

Green Tax 6 USD pro Person/Nacht ab dem 01. November 2015

Aufpreis 15 Liter Flasche bei Bedarf - 100 USD pro Woche - bitte anmelden!

 

Flug ab/bis Deutschland nicht inklusive, diesen buchen wir gerne für Sie hinzu!

 

Für die Kreuzfahrten gelten besondere Zahlungs- und Stornobedingungen. Die angegebenen Preise beruhen auf aktuellen Wechselkursen.

 

Jetzt buchen!