Jan Theil

Dive Center van de Ven - Curaçao

Die Tauchbasis Dive Center van de Ven liegt direkt im Livingstone Jan Thiel Resort der gleichnamigen Bucht und steht unter holländischer Leitung.

 

Ausstattung

Großer Shop mit Schulungsecke, Trockenraum ist in Planung. Getaucht wird mit 12 Liter Aluminiumflaschen mit DIN und INT Anschluss. Leihausrüstungen stehen zur Verfügung.

 

Tauchausbildung

Ausgebildet wird nach den Standards von IDD, PADI, IADS,HSA, IAHD und WOSD, vom Anfänger bis zum Tauchlehrer mit einer großen Auswahl an Spezialkursen. Bei Voranmeldung kann das Lehrmaterial auch in deutscher Sprache gestellt werden.

 

Tauchbetrieb
Im Gegensatz zu den meisten anderen Urlaubsregionen taucht man flexibel und selbstständig. Benötigt wird dazu ein Leihwagen und ein Tauchpaket. Auf der Straßenkarte sind die Tauchplätze eingezeichnet , am Straßenrand liegen dann Steine, die rot/weiss mit Taucherflagge und Name oder Nummer des Platzes gekennzeichnet sind.


An einigen bewirtschafteten Plätzen ist meist mehr Betrieb, oft ist dort auch Eintritt fällig. Dafür gibt es meist einen angelegten Strand, Bar oder Buffet, Dusche, Spülbecken für das Equipment usw. Andere abgelegene Plätze erreicht man schlimmstenfalls mit Off-Road-Einlagen oder Gebühren für die Passage von Privatgrundstücken. Dafür taucht man dann dort meist allein.

 

Natürlich ist es auch möglich, vor Ort Bootstauchgänge auf Anfrage zu organisieren.

 

 

Preise Dive Center Van de Ven - Curaçao

 

Geführter Tauchgang inkl. komplette Leihausrüstung 63 €
6 Tage Non Limit Strandtauchen
Inkl. Flasche, Blei
134 €


 

  Jetzt buchen!